bitte um Anregungen und Korrekturen

  Sie haben  Lesezeichen
Thema bitte um Anregungen und Korrekturen

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: M. D.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 09.04.2010
Veröffentlicht am: 20.05.2010

Lieber Reinhard, Lieber Karl, vielen Dank für Eure Tipps. @Reinhard Ich habe verschiedene Sorten Magnesium ausprobiert, mit der erforderlichen Menge, aber ging nicht. Weissdorntropfen haben geholfen. @Karl Ich habe einen Knoten und möchte eine OP umgehen. In den wenigen Tagen der Phase 1 hatte ich ein starkes Ziehen im Knoten und ich vermute, dass der Knoten auf den völligen Verzicht auf Kohlenhydrate reagiert hat. Daher glaube ich, dass Phase 1 für die Gesundheit ideal ist. Nur das Abnehmen ist in meinem Fall etwas störend. Ich werde ganz auf Kohlenhydrate verzichten und mir morgens schon so ein Frühstück bereiten. Vielen Dank maha

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 20.05.2010

Hallo , warum willst Du Diät machen wenn Du das Gewicht nicht reduzieren willst ? Ich ahne ,dass es Dir um die Reduzierung des Fettanteils geht ? Dazu brauchtst Du meiner Meinung nach nicht den ganzen Tag Shakes in Dich reinzuschütten , Du solltest die Kohlenhydrate aus Brot , Nudeln , Zucker und Kartoffeln weglassen und dafür was Ordentliches , Fisch , Fleisch und Eier mit Gemüse essen. Und Nüsse.Ich vertrage auch kaum Obst wegen dem Fruchtzucker und der Histaminwirkung z.B. bei Annanas ... ich komme gut mit angedünsteten Möhren , z.B. mit Rührei , zurecht. Das als Frühstück hält sehr lange satt ...Und dann ordentlich Fisch oder Fleisch , da wirst Du Dich bald so fühlen wie beschrieben. Gruß Karl (Ich bin nicht der von Dir zitierte K. , kann aber sagen das man sich bei Low Carb sehr gut fühlen kann wenn man ordentlich isst... , Shakes sind für mich aber auch denaturierte Nahrung , mir sehr unverträglich .)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 19.05.2010

Hallo Maha, gegen Kreislaufbeschwerden hilft Magnesium (in ausreichender Menge, 600 mg pro Tag).

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: M. D.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 09.04.2010
Veröffentlicht am: 18.05.2010

Hallo, ich möchte über meine Diät Versuche schreiben und benötige von Euch Anregungen und eventl. auch Korrekturen! Also, ich bin 40, 160cm hoch, 50 KG schwer (mit Fettanteil) Beim 1. Mal habe ich die Diät 5 Tage lang geschafft. Wobei 3 Tage nur mit Shakes und Suppe, Vitaminen und L-Carnitin, denn "wer lesen kann ist KLAR im Vorteil", ich habe den Salat und auch die Nüsse überlesen... das kam erst am 4. Tag dazu. Die ersten 3 Tage waren mit der Umstellung sehr schwer, ich hatte massive Kreislaufprobleme (trotz vieler Liter Getränke), schwere Konzentrationsprobleme. Mit Tag 4 (Salat und Nüsse + homöop. Kreislaufmittel) ging es mir viel besser und ich hatte auch wieder mehr Kraft. Ich habe phantastisch geschlafen (2 Std. weniger als normal) und ich fühlte mich allg. wesentlich entspannter. Dann kam Tag 5, ich hatte endlich Batterien für meine Waage und stellte fest, dass ich 3 Kilo abgenommen hatte. Von 53 auf 50KG, keine Ahnung vom Fettanteil, und ich knickte ein!denn es war Wochenende und kochen für die Familie,das tägl. Süppchenkoch en und meine 4-5 Std. Zeit einhalten hatte mich überfordert. Überhaupt die Zeit, damit kam ich gar nicht klar und bin auch beim 2. Diätversuch eingebrochen. 7Uhr Shake, 11 oder 12Uhr Shake+Joghurt o. Nüsse, 16Uhr Shake + Nüsse, ACHTUNG 18Uhr Salat (Abendessen mit Familie, festerTermin), 20Uhr Shake. Könnt Ihr mir bitte mit den Zeiten helfen, ich bekommen das nicht geregelt. Der 18Uhr Termin ist fest, da ich einen kl. Sohn habe. Beim 2. Diätversuch hatte ich auch wieder so Kreislaufprobleme und auch keinen Ansporn mehr. Jetzt noch ein paar Fragen... Soll ich noch einmal die erste Phase machen, ich habe nur angst wg. der Kilos, denn unter 48 KG möchte ich nicht. Ich bin jetzt auch nicht diejenige, die groß vorbereitet sondern gleich macht, aber dann stelle ich fest, dass ich auch in Phase 2 gar nicht weiss was ich essen soll, ich esse kein Obst, vertrage kein Soja...habt Ihr da vielleicht ein paar Ideen? Es gibt einen Karl im Forum, der hat von der "totalen körperlichen und geistigen Entspanntheit" bei Low Carb, geschrieben, das will ich auch, aber die Umsetzung ist mir noch nicht ganz klar. Puh...jetzt ist es raus. Maha

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen