Blutdruck Arginin Hilfe!!!!!Puls niedrig,Blutdruck verschwunden

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Blutdruck Arginin Hilfe!!!!!Puls niedrig,Blutdruck verschwunden

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Kerstin B.
Beiträge: 44
Angemeldet am: 12.01.2009
Veröffentlicht am: 31.08.2011

Hallo Vielen Dank für das Interesse. Mein Mann soll blutdrucksenkende Tabletten nehmen. Der Arzt glaubt nicht das der Blutdruck nach über 20 Jahren sich normalisiert hat.Er sagte zu mir wenn mein Mann die Tabletten für den Bltuhochdruck absetzt dann müßte ich für ihn eine Lebensversicherung abschließen.Aber er ist heute 4 Wochen ohne Tabletten wir messen ca 10-20x am Tag und auch mit anderen Messgeräten(Apotheke) aber der Blutdruck liegt bei 120/70.Mein Mann kann es selber nicht glauben das er keinen Bluthochdruck mehr haben soll. Ihm fällt es aber auch schwer nach über 20Jahren den Arzt zu widersprechen.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 29.08.2011

Hallo Kerstin, 120/70 ist doch ok! Es kommt darauf an, wie Dein Mann sich fühlt. Hat er Kreislaufprobleme oder fühlt er sich gut dabei? Wenn er sich gut fühlt, dann is' auch gut. Wenn er sich Sorgen macht wegen dem Arginin, dann kann er es evtl. durch Extra-Magnesium 300-600 mg austauschen, das macht auch die Gefäße weit. Gruß M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 29.08.2011

hallo kerstin nicht ängstlich werden, wenn man plötzlich durch strunzen gesund wird. FREUDE ist da eher angesagt. meine frau hat nur ein wenig, mitgemacht und abgenommen und ihr blutdruck hat sich auch um 20 einheiten gesenkt dadurch. und ich strunze mehr oder weniger vollprogramm und habe mit 50 letzthin blutdruck 100/70 gemessen. alles gute..weiter so :)

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thomas R.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 23.07.2010
Veröffentlicht am: 29.08.2011

Bei mir ist das auch so. Habe letztens gemessen, 110/70 (vor einem Jahr 130/80) und dann auf beiden Armen links rechts abwechselnd, je 5 mal, konnte es nicht glauben. Habe mich gefreut. Warum freut er sich nicht? Und vor allem soll er es weiter erzählen. VG Thomas

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kerstin B.
Beiträge: 44
Angemeldet am: 12.01.2009
Veröffentlicht am: 25.08.2011

Hallo Mein Mann hatte über 20 Jahre Bluthochdruck und Medikamente genommen. Nun hat er abgenommen 190cm groß, 85kg, und Probleme mit niedrigem Puls bekommen(50-60).Darauf wurden die Blutdrucktabletten geändert.Von den neuen Blutdrucktabletten bekam er Dauerhusten.Gegen den Willen vom Internist nimmt er nun keine Tabletten mehr. Allerdings jeden Tag 1Beutel Arginin, Shakes und nur gesunde Kost nach Strunz.Kein Alkohol keine Zigaretten.... Der Blutdruck ist nun sehr niedrig 120/70 manchmal sogar 120/63.Nun macht er sich Sorgen und kann seinen niedrigen Blutdruck nicht realisieren.Der Arzt redet ihn weiterhin Tabletten ein.Kann der Bluthochdruck wirklich durch Strunzen und Atginin verschwunden sein????Mein Mann kann es nicht glauben und ist ein bisschen ängstlich!!!!!Gruß Kerstin

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen