Braucht man eigentlich Obst?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Braucht man eigentlich Obst?

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Marcus K.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 02.08.2007
Veröffentlicht am: 08.01.2010

Hallo , Also Ich schon. 2 Grapefruits am Tag und zusätzlich 1 Mix aus Avocado/Banane/Orange püriert tun mir gut. Alles Gute Marcus

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 08.01.2010

...so ist es Sandra. Heute gab es morgens mal wieder einen Apfel. Und der hat keine Probleme bereitet;) Chris

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 06.01.2010

Hallo Chris, bei soviel Äpfeln hätte ich wahrscheinlich ständig Magenschmerzen gehabt. :)) Ich denke, man lernt an sich selber am besten. Du wirst Dein Mittelmaß finden. Viele Grüße Sandra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 06.01.2010

Hast schon recht, Sandra. Habe den Apfelkonsum echt übertrieben. Versuche gerade wieder mal ab und zu einen Apfel zu naschen... Viele Grüße Chris

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 04.01.2010

Kommt wohl auch immer auf die Menge an. Wenn jemand schreibt, dass er kiloweise Äpfel gegessen hat, sich dann über Blähungen und Nichtabnahme wunderte.... nun, wieder ein Extrem. Ebenso extrem, wie völlig drauf zu verzichten. Ein Apfel, 2-3 Mandarinen, eine handvoll Beeren am Tag machen weder Blähungen, noch verhindern sie das Abnehmen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 546
Angemeldet am: 02.08.2008
Veröffentlicht am: 02.01.2010

Hallo Karel, also ich brauchst nicht. Esse Gemüse und wenn Obst dann fast ausschließlich Beeren. lg Lisa

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 01.01.2010

...Wie Günter es schon sagte, Dr. Lutz hat es vor gemacht, Obst ist nicht notwendig, wenn auch lecker;) Ich habe in einem anderen Thread, Fructosemalabsorption über meine negativen Erfahrungen des Obstverzehrs (vor allem Äpfel) geschrieben. Ergebnis waren Magenschmerzen, Blähungen und Übelekeit usw. Kann also nicht so essenziell sein das Obst. Bei Fleisch und grünem Salat habe ich so was noch nie festgestellt. Und was findet man in der Savanne? Sehr wenig Obst nehme ich an... Chris

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 31.12.2009

Vielen Dank allerseits! ...übrigends 100g Organen haben nur 9g KH nicht 27.... sry - mein Fehler. Aber eine große Orange kann schon mal 200g oder mehr wiegen... dann paßt's wieder und ist auch ne Menge @ Günter, danke - muss ich mal lesen! guten Rutsch allen & bis nächstes Jahr ;-) Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Günter H.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 11.11.2009
Veröffentlicht am: 31.12.2009

Hallo Karel, kennst du das Buch von Dr. Wolfgang Lutz (Leben ohne Brot) ? Dr. Lutz verzichtet (selbst) nicht nur auf Brot, sondern auch (weitgehend) auf Obst und Gemüse, ernährt sich fast ausschließlich von tierischen Lebensmitteln. Er praktiziert das m.W. seit er 40 Jahre alt ist und ist nun 97 Jahre alt. Also brauchen tut man Obst sicherlich nicht (was auch die Eskimos oder die Massai bestätigen würden). Gruß Günter

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 31.12.2009

Hallo Karel, wenn Du viel rohes Gemüse isst, und dieses bunt zusammenstellst, wozu solltest Du dann das Obst brauchen? Es gibt sicher keine Langzeitstudie dazu, also können wir nur vermuten. Ich vermute, die guten sekundären Pflanzenstoffe sind auch im Gemüse. z.B. der sensationelle blaue Farbstoff aus den Heidelbeeren, der ist bestimmt auch im Blaukraut. Wenn man etwas nicht so gut verträgt, ist das ein sicheres Zeichen, dass man weniger davon essen sollte. Wenn Du Obst eine Zeit lang ganz weglässt, könnte es sogar passieren, dass Du es irgendwann wieder besser verträgst. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 31.12.2009

Hallo Karel, brauchen??? wofür??? für die Psyche? um eine Gewohnheit zu befriedigen?? Ich habe bei "meinem" Methionin Artikel eine längere Antwort geschrieben, deshalb verweise ich Dich jetzt nur darauf, aber meine Meinung ist für die meisten sowieso zu abstrakt und extrem, was mir aber nichts macht. schmunzelnde Grüsse Rabea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 30.12.2009

Hallo Ihr, doch doch, die Frage ist ernst gemeint. Ich esse viel Gemüse, oft roh. Paprika enthält viel Vitamin C. Ist es nötig Obst zu essen? Gibt es Stoffe, die man durch Gemüse nicht bekommt? Ich vertrage leider viele Obstsorten nicht. Früher hab ich deshalb auch keines gegessen, sondern immer nur die NEM genommen (damals schwach dosiert nach Minimumempfehlungen der DGE). Mangelerscheinungen bemerkt man aber ja nicht sofort. Obst ist zudem auf süß gezüchtet und enthält daher ungleich mehr Kohlenhydrate als ursprünglich. Ich esse zwar etwas Obst. Aber braucht man es? Viel Grüße Karel --- 100 g Paprika, rot, 6g KH, 150mg Vitamin C 100g Orangen, 27g KH 50mg, Vitamin C

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen