Chaos bei Eiweißsuche - Bitte Hilfe!

14 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Cyrill D.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 21.08.2017
Veröffentlicht am: 28.08.2017
 

Stimmt da funzt etwas nicht. Gib doch einfach (wenn Du den Link angeklickt hast) rechts in das "Suchen"-Fenster "Eiweiss Guide" ein und Du hast den Beitrag zuoberst.

Funktioniert auch mit dem Begriff "Smoothie"

Habe es leider noch nicht geschnall wie ich direkt einen Link korrekt platzieren kann.

Grüsse, Cyrill

Veröffentlicht von: Anja B.
Beiträge: 49
Angemeldet am: 06.05.2015
Veröffentlicht am: 28.08.2017
 

Hallo Marc,

Du empfiehlst die. Bei Amazon finde ich nichts dazu was die Bioverfügbarkeit angeht. Wieviel davon wird verstoffwechselt? Und was ist da drin? 

Cyrill, dein Link zu MarathonFitness geht nicht. Leider kommt das kein Produkt. Welches Eiweiss meintest Du denn?

Ich nehme zur Zeit das von Dr. Strunz - Soja mit Wallnussgeschmack - und kann sagen, dass es sehr gut schmeckt (vielleicht ein bißchen zu gut ...) ;-)

Alle seine Eiweissprodukte haben eine hundert prozentige Bioverfügbarkeit, so dass der Körper nicht, wie bei manchen anderen Produkten, Arbeit hat, das nicht Verwertbare wieder zu entsorgen. Ich kann seine Peodukte empfehlen. Dass er Aspartam benutzt hat er ja in mehreren News erklärt. Klang für mich überzeugend. Allerdings hätte ich trotzdem lieber ein natürliches Süßmittel. Er bietet auch Protein Tabletten an. Dann ohne Süßstoff.

Anja

Veröffentlicht von: Cyrill D.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 21.08.2017
Veröffentlicht am: 28.08.2017
 

Hallo zusammen!

In den Anfängen hat mir sehr der Eiweiss-Guide von Mark Maslow geholfen. Ihr findet ihn hier:

http://www.marathonfitness.de/eiweisspulver-proteinpulver-test/

Ich persönlich nehme nur neutrales, also geschmackloses Pulver. Nach Lust und Laune kann ich da Früchte, Gemüse, Nüsse, Salat oder was auch immer reinmixen. Da ich es jedoch bei mir in der Nähe und somit aus der Schweiz beziehe wird es den meisten hier im Forum nicht viel nützen wenn ich die Marke nenne.

Guter Link für einen tollen Smoothie mit Proteinpulver (3 x pro Woche mein Mittagessen!):

http://www.marathonfitness.de/green-smooties-rezepte/

Grüsse, Cyrill

Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 684
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 27.08.2017
 

Ja, Adam. Google "Big 8".

Veröffentlicht von: Adam A.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 15.11.2016
Veröffentlicht am: 27.08.2017
 

 Essentielle Aminosäuren als Pulver? 

Veröffentlicht von: Stephie.S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 27.08.2017
Veröffentlicht am: 27.08.2017
 

Hallo zusammen,

bin noch relative neu und lese täglich die News, sowie die Forumsbeiträge. 

Manches verwirrt mich noch, aber ich lerne ständig dazu. Hier eine Frage an euch:

einer sehr gute Freundin hat eine Milcheiweiß-Unverträglichkeit diagnostiziert bekommen und Soja verträgt sie auch nicht mehr. Welches Eiweißpulver könnte sie nehmen, denn selbst Hanfpulver  hat ja Spuren von allem möglichen!!

Hat jemand eine Idee?

Veröffentlicht von: Gisela
Beiträge: 29
Angemeldet am: 21.04.2017
Veröffentlicht am: 25.07.2017
 

Mir hat geschmeckt: Hanfprotein und Kokoswasser und Ahornsirup als Geschmackstropfen (My Protein).

Es ist ein langer Weg, sich nicht in die Angelegenheiten des Partners einzumischen. Wenn mann mich so betüttern würde, würde ich dicht machen.

Mehr als anbieten geht nicht. Letztendlich entmündigst du sie, wenn du besser weißt, was sie machen soll.

Leicht ist das nicht und Rückfälle sind auch möglich.

Viele Grüße und Good Luck

Veröffentlicht von: Daniela P.
Beiträge: 122
Angemeldet am: 26.10.2010
Veröffentlicht am: 25.07.2017
 

Hallo Hannes,

also das mit der Eigenverantwortung solltest du deiner Frau wirklich mal klar sagen. Es ist schön, dass du dich um sie sorgst und um sie kümmerst, aber irgendwo ist auch mal gut.

Zum Essen: Du kannst ihr mal ein Eiweißbrot backen, das geht schnell. Wenn es ihr schmeckt, wäre das ein erster Schritt: 250 g Haferkleie, 50 g Dinkelkleie, 1 Handvoll Sonnenblumenkerne, 3 Esslöffel Leinsamen, 1 Teelöffel Salz, 1 Päckchen Backpulver, 6 Eier, 500 g Magerquark: alles verrühren und in einer ganz normalen Kastenform für 50 min bei 200 Grad in den Ofen. Das schmeckt wirklich super lecker. Bei uns gibt es früh 2 Scheiben davon mit Butter, Putenbrust und Spiegelei.

Reinen Eiweißshake trink ich auch nur, weil es gut ist, aber nicht weil es mr schmeckt. Man kann aber bisschen kreativ sein und alles Mögliche reinmixen. Unser Lieblingsshake besteht (für 2 Personen) aus 1 Banane, 250 g Magerquark, 1/2 Dose Kokosmilch (ungesüßt!), etwas Wasser und dann 1 großer Löffel Kakaopulver (schwach entölt), 1 TL Zimt und 4 EL Schoko-EW-Pulver. Geht auch mit  4 Vanille oder 2 Vanille + 2 neutral.

Neutrales Eiweißpulver, aber auch Vanille, kann man in alle möglichen Gerichte reinrühren: Man kann Eiweiß-Eis machen, Eiweiß-Pancakes, Eiweiß-Waffeln, Eiweiß-Quarkcreme. Dazu Himbeeren, Blaubeeren usw. Es gibt im Internet jede Menge Rezepte. Wir essen auch gern Haferbrei, auch da kommt - wenn er abgekühlt ist, u.a. EW-Pulver rein.

Vielleicht macht es deiner Frau auch Spaß, mal eine Weile ihr Essen zu tracken? Es gibt schöne Apps, auf denen man sehen kann, wieviel Eiweiß, KH usw. man isst.

Vielleicht übernimmst du in Zukunft die Zubereitung des "Abendshakes"? Vor dem Zubettgehen machst du ein Eiweißmixgetränk, das darf ruhig gut schmecken, also ruhig mit z.B. Sahnejoghurt und Himbeeren oder Sahnequark und Mango. Bei beiden passt Vanillepulver dazu. Danach ist man satt und schläft super.

Veröffentlicht von: Agatha B.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 16.07.2017
Veröffentlicht am: 19.07.2017
 

Hallo Hannes,

ich muss leider sagen, dass Deine Frau doch für sich selbst verantwortlich ist. Niemand ändert sich ausser wir ändern uns.

Mach es ihr doch vor und wenn sie sieht, wie es dir besser und besser geht und ihr schlechter und schlechter dann passiert vielleicht was.

Jeder hat nur einen Körper und jeder muss sich darum selbst kümmern. Du kannst dich nicht für sie kümmern. Sie ist weder alt und pflegebedürftig noch ein Kind. 

Und wenn sie Brotmüll essen mag dann steht sie ja wirklich komplett am Anfang. Ich glaube nicht, dass Missionieren und "mundgerecht" vorbereiten hier helfen. Nur vorleben.

Ich drücke die Daumen!

LG

Agatha

Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 684
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 12.07.2017
 

Habe deshalb schon sämtliche Eiweisspulver gekauft. Alles schmeckt der Madam nicht.

 

Also wenn es wie geschrieben wirklich nur ein Geschmacksproblem sein sollte dann ist die Lösung ganz simpel: einen dünnen Proteinshake anrühren und diesen mit dem Ende eines großen Strohhalm hinter(!) dem Gaumen ansaugen. Ist dann geschmacksfrei und von Wasser nicht zu unterscheiden. Wasser trinkt sie wohl?!

 

Ich fürchte aber, dass es sich eher um ein Kopfproblem handeln wird....

Veröffentlicht von: Plebejer
Beiträge: 291
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 12.07.2017
 

....und das vergaß ich noch zu schreiben: Hülsenfrüchte, ( Bohnen, Erbsen, Linsen) sind natürlich auch reich an Eiweis!

Veröffentlicht von: Plebejer
Beiträge: 291
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 12.07.2017
 

Lieber Hannes, das kenne ich! Deshalb, um wenigstens etwas Eiweis anzubieten, kredenze ihr doch einmal Hüttenkäse oder anderen "gekörnten Käse". Gibt es auch in Bioqualität. Eier? Kleine List: lass sie den Unterschied zwischen Bio- und Qualhuhnei "testen". Mit Kräutersalz oder auch Senf.

Veröffentlicht von: Mario N.
Beiträge: 60
Angemeldet am: 22.09.2016
Veröffentlicht am: 12.07.2017
 

Ich habe es auch so gemacht, wie von Andrea M. beschrieben.

Die täglichen News von Dr. Strunz sind sowas von Motivation. Zeig sie Deiner Frau.
Ein Buch von Dr. Strunz, für den Anfang vielleicht "Das Geheimnis der Gesundheit" oder das letzte Buch "Neue Wege der Heilung". Dann das Blut-Buch "Blut - Die Geheimnisse unseres flüssigen Organs", da hat man die ganzen Zusammenhänge.

Veröffentlicht von: Hannes K.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 05.09.2006
Veröffentlicht am: 11.07.2017
 

Hallo zusammen,

meine Frau hatte vor 2 Jahren Burnout. Den hat sie zwar überstanden, kommt dennoch nicht richtig in Gange. Da sie Obst und Gemüse nicht so gut verträgt, nimmt sie als Vitalstoffquelle. Tabletten gehen bei ihr gar nicht. 

Sie isst auch fast gar keine Eiweissquelle. Überwiegend nur Brotmüll. Habe deshalb schon sämtliche Eiweisspulver gekauft. Alles schmeckt der Madam nicht. Sie würde gerne, kann sich jedoch nicht überwinden. Habt ihr eine Idee, was man machen kann, wenn Frau weder an Eweisspulver, Tabletten, Fleisch, Fisch, Eier, etc. rankommt?

 

Herzliche Grüße 

14 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen