Cholesterin

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Alex R.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 22.05.2017
Veröffentlicht am: 26.06.2017
 

durch leinöl ist mein C-Spiegel auch deutlich gesunken! Guter Tipp!

Veröffentlicht von: Frank M.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 23.06.2017
Veröffentlicht am: 23.06.2017
 

Hallo Silke, 

also gegen zu hohe Cholesterinwerte kann ich dir Leinöl empfehlen, da Leinöl eben auch Omega 3 enthält. 
"Wissenschaftliche Untersuchungen weisen darauf hin, dass die regelmäßige Einnahme von Leinöl den Cholesterinspiegel senken kann, wodurch ein Risiko für das Herz- bzw. Kreislaufsystem reduziert werden kann. Die Leinöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren, insbesondere die Alpha-Linolensäure, wirken sich nicht nur sehr positiv auf den Blutfettspiegel aus, sondern senken auch das LDL-Cholesterin sowie die Triglyceride. " (Quelle: www.lein-oel.net)

Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 684
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 13.03.2017
 

Hallo Silke,

 

gegen die Muskelschmerzen gebe ihm unbedingt Q10 als Ubiquinol. Die ersten Wochen 200 bis 300 mg, danach werden 100 mg am Tg ausreichend sein. 

 

Statine wirken zumeist indem sie das HMG-CoA reductase Enzym inhibieren, dummerweise steht weiter unten in dieser Kette aber auch Ubiquinol, das u.a. in der Zellatmung benötigt wird. In Japan ist Q10 bei Statingabe bereits lange Standard.

Veröffentlicht von: Silke67
Beiträge: 21
Angemeldet am: 02.08.2004
Veröffentlicht am: 13.03.2017
 

Hallo Robert und auch an Alle anderen,

 

super vielen Dank. Ich denke Robert hat tollle Hinweise geliefert. Klasse. Mache ich so und werde mich melden.

Ich danke Euch Allen.

Veröffentlicht von: Robert K.
Beiträge: 339
Angemeldet am: 14.01.2017
Veröffentlicht am: 13.03.2017
 

Kurze Ergänzung:

Vitamin E schlage ich vor, ist mit 250mg gut dosiert.

Vitamin C würde ich im ersten Anlauf auch nehmen, das mit gefufferte 1000, hat 500mg Vitamin C je Tablette. Davon 2 Stück am Tag. Und dazu kann man auch ruhig noch ein "natürliches" aus Sanddorn/Acerola oder so nehmen. 1-3g am Tag dürfen es ruhig sein, wobei auch hier gilt. Langsam hochfahren die Dosis.

Veröffentlicht von: Robert K.
Beiträge: 339
Angemeldet am: 14.01.2017
Veröffentlicht am: 13.03.2017
 

Gibt Deinem Paps den "B-Komplex Plus". Der ist dosiert wie der Doc das vorschlägt.

Und gibt Deinem Paps Omega-3, ein gutes, mindestens 3 Stück/Gramm am Tag.

Und gibt Deinem Paps Vitamin E.

Und nimm Deinem Paps die Kohlenhydrate weg :-D ...genau das habe ich auch bei meinem Paps gemacht. Mach ihm klar. Viel weniger Kohlenhydrate, mehr Eiweiße.

Ach ja, und gib Deinem Paps Q10, wenn er Geld hat, dann auch das von PureEncapsulations, welches in Öl dosiert wird.

L-Arginin ja, aber Vorsicht: Starte das erst nach einer Woche B-Komplex, da L-Arginin Nitro-Stress noch erhöhen kann (siehe Dr. Kuklinksi)...und von daher erstmal mit B-Komplex abbauen/fördern und L-Arginin langsam einphasen. Max. 2g am Tag!

Und achte auf die Qualität der NEMs.

Ach ja...und Vitamin C bitte auch. Auf mehrere Portionen 1g am Tag...

Und mach Dir keine Gedanken, denn lt. Dr. Perlmutter (Dumm wie Brot) ist längt wiederlegt, dass ein hoher Cholesterin schädlich sein soll.

Das wichtigste sind wahrscheinlich die Mitos, denn das Herzgewicht besteht zu 35% aus Mitochondrien...unsere kleinen Kraftwerke. Die brauchen B-Komplex.

Veröffentlicht von: Matthias
Beiträge: 43
Angemeldet am: 02.03.2017
Veröffentlicht am: 12.03.2017
 

Hallo Silke,

eigene Erfahrungen habe ich nicht, aber über diesen Link findest du alles, was der Doc in den News zu Statin(e) geschrieben hat:

https://www.strunz.com/de/cmspro/search/news/?q=statin

Ansonsten kann ich reflexartig nur zum Thema Cholesterin beisteuern:

Keine Kohlenhydrate essen. Oder zumindest weniger. Oder die mit geringem GI/GL.

Grüße

M

Veröffentlicht von: Silke67
Beiträge: 21
Angemeldet am: 02.08.2004
Veröffentlicht am: 12.03.2017
 

Hallo an Alle,

mein Vater hat hohe Cholesterin Werte ( 316). der Arzt möchte das er Statine nimmt. Das tut er nun schon sehr lange. Seit einem Jahr starke Muskelschmerzen. Er läuft eigentlich jeden Tag 7km.

Ich möchte das er diese Statine nicht nimmt. Er möchte das gerne versuchen. Laut meiner Erfahrung und Nachlesen wäre es gut er nimmt Vitamine B , Omega 3 und Arginin.

Hat jemand von Ech Guter Erfahrungen mit den NEM`s bei hohen Cholsterin?

Was könnt ihr mir empfehlen?

ich danke Euch sehr

8 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen