Coregasm

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Coregasm

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Josef M.
Beiträge: 206
Angemeldet am: 05.01.2002
Veröffentlicht am: 29.01.2015

Wenn man jedesmal, bevor man was gutes unternehmen will, erst auf eine Studie warten würde, die dann meistens nicht stimmt, würden wir alle stillstehen. Es gibt nichts gutes, außer man tut es ;-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Beat L.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 19.01.2005
Veröffentlicht am: 28.01.2015

Die ganze Diskussion entspringt einer Studie der Uni Indiana (Debby Herbenik) und enthält nur das Verhalten von FRAUEN!!! Wir Männer müssen leider noch auf eine "Studie" warten! Oh weh!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea G.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 26.01.2015
Veröffentlicht am: 26.01.2015

Hallo allerseits, kann ich bestätigen - ist mir persönlich ebenfalls nicht neu! Das einzig neue ist, wie Sie es auch schreiben, daß man darüber spricht ;-) Beste Grüße Andrea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hans K.
Beiträge: 141
Angemeldet am: 25.08.2014
Veröffentlicht am: 23.01.2015

Ich freu mich schon darauf, wenn alle die richtigen Übungen gefunden haben, und das große jahjahjahjajajaaaaahhh... in den Studios beginnt ;)))

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hans K.
Beiträge: 141
Angemeldet am: 25.08.2014
Veröffentlicht am: 23.01.2015

Haha, hatte so ein ähnliches Erlebnis mit ca. 7Jahren beim Laufen. Bin damals immer gerne gelaufen, aber ab dem Zeitpunkt immer mehr, um das gleiche noch mal zu erleben - kam aber nicht wieder, da konnte ich laufen was ich wollte... Gab in dem Alter dann auch in der Tat was wichtigeres als kurz mal lustige Gefühle im Beckenbereich.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Josef M.
Beiträge: 206
Angemeldet am: 05.01.2002
Veröffentlicht am: 22.01.2015

Servus, das ist ja ein Thema, bei dem ich sehr schmunzeln muß. Weil nur mal wieder die Amis was "Neues" entdeckt haben. Aber wenn etwas aus den USA kommt, dann muß es ja automatisch gut sein. Bei Triathlethen in Beziug auf Biketechnik hatte man die letzten 20 Jahre immer diesen Eindruck. Und unser Doc ist ja auch ein begeisterter Triathlet ;-) Nun was ist neu am Coregasm? Nichts! Zu Zeiten, als es das schon längst gab, hat nur keiner darüber gesprochen. Wenn ich jetzt erzähle, wie das bei mir war, glaubt mir das wahrscheinlich keiner, weil ich damals erst 6 Jahre alt war. Wie ging das? Stangenklettern in der Schulturnhalle. Für einen gut 1m-Wicht sind diese ca. 8m hohen Kletterstangen unendlich hoch gewesen. Beim Hochziehen an den Stangen bemerkte ich damals, ein seltsames aber nicht unangenehmes Gefühl um die Bauchgegend. Bin dann die ganze Stange wieder runtergerutscht und habe mich erst mal gewundert. Also nochmals rauf. Beim zweiten Mal hat das dann von durchgeschlagen. Das war ein waschechter Orgasmus. Ein saugutes Gefühl. Mangels Geschlechtsreife war der natürlich furztrocken. Dafür habe ich es gleich noch ein paarmal probiert, was auch noch 3-4mal geklappt hat. Dann hatten die Arme nicht mehr mitgemacht. Da ich keine Ahnung hatte, was das war und sich das ganze auch noch in Bereichen abspielte, worüber man nicht so offen gesprochen hatte, hab ich das für mich behalten. Ausprobiert habe ich das dann noch ein paarmal an der Wäschestange zu Hause im Garten und natürlich beim nächsten Stangenklettern im Sportunterricht. Würde dann aber auch irgendwie uninteressant und so habe ich nicht mehr viel drangedacht und mich wieder mehr Dingen zugewendet, die für einen 6-jährigen Jungen interessanter sind. Mit 14 hatte ich dann ein Erlebnis, das genau an das Gefühl erinnerte, wie damals beim Stangenklettern. Nun wußte ich also, wie dieses Gefühl heißt. Hab das dann auch mal aus Neugier nochmals beim Stangenklettern ausprobiert, was auch spontan wieder funktioniert hat aber natürlich total in die Hose gegangen ist. Betrachtet man sich die eingesetzten Muskeln beim Stangenklettern, dann ist der Artikel in den News damit bestätigt. Wem das den besonderen Kick gibt, einen Orgasmus bei über 100%-iger Kraftauslastung zu erleben, der soll das ruhig tun. Ist ja nix Schlechtes an sich. Im Nachhinein muß ich aber für mich positiv feststellen, dass es gut war, sich nicht an ein einziges Gefühl zu sehr anzuhaften. Als Kind war das einfach, weil die Welt noch so viel mehr interessantes zu bieten hatte. Das hat sie auch immer noch und auch für Erwachsene. Um so trauriger ist es, wenn sich so manche so sehr an dieses eine Gefühl (5 Sekunden?) anhaften. Die Eitelkeit, besonders beim Mann (siehe Viagraumsätze) tut den Rest dazu. Was dies an Leid verursachen kann, ist mit 5 Sekunden Lust nicht wieder gut zu machen. Grüße JoMo

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen