Cortisol senken - News vom 7/7/18

19 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Claudia K.
Beiträge: 13
Angemeldet am : 11.09.2017
Veröffentlicht am : 10.07.2018
 

Hallo Nils,

konnte meine Cortisolwerte (morgens zu niedrig, abends zu hoch) durch Einnahme von zusätzlich L-Tyrosin 500mg morgens nüchtern und Rhodiola rosea (Rosenwurz) 1 x täglich verbessern (beises von PURE Encap.) Ist zunächst nicht ganz einsichtig, empfohlen wurde mir eigentlich Aminoplus Neurostress oder Burnout, aber da vieles davon ja schon im täglichen Eiweiß drin ist, habe ich mich entschieden, nur die beiden dazu zu nehmen. Neurotransmitter sind immer noch zu niedrig, aber die Cortisolkurve war nach einem halben Jahr ganz gut.

Wegen DHEA schau mal bei Vitabasix NL, es gibt zwei verschiedene, DHEA und 7 Keto DHEA ohne Auswirkung auf die Hormone. Du brauchst allerdings ein Rezept, vorher mal messen lassen?

Lg, 

Claudia

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 914
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 10.07.2018
 

Andrea, natürlich muss man vorher messen, davon ausgehend, das der informierte Strunzler erst misst, dann ggf. substituiert und dann wieder nachmisst.

Wenn jemand feststellt, sein Cortisol ist zu hoch, dann wurde automatisch das DHEAS mitgemessen (Speichelproben). Bei mir waren DHEAS und DHEA zu niedrig, direkt am unteren Rand des Referenzwertes... und ich bin 60 Jahre alt, damit in deiner genannten Gruppe:-)

Zum Thema Sport. Der senkt sicher das Cortisol, solange man es nicht übertreibt! Mir wurde dazu seitens eines Ernährungsmediziners die Dauer von 1 Stunde Krafttraining genannt.Danach steigt die Wahrscheinlichkeit...je nach Trainingsintensität...von steigendem Cortisol. Krafttraining auch nicht jeden Tag. Kontraproduktiv ist auch jeden Tag 1 Stunde oder länger zu laufen. Zwischen den Sporteinheiten ruhig einen Regenerationstag einbauen.

 

Veröffentlicht von : Andrea W.
Beiträge: 475
Angemeldet am : 06.09.2017
Veröffentlicht am : 10.07.2018
 

DHEA würde ich nur nehmen nach vorherigem Test.

DHEA ist meist ja auch erst im Mangel bei älteren Menschen (ab 50 oder 60+).

Ich habe mal übermütig wie ich bin, 3 Wochen 5 mg (!) DHEA genommen und dann mal testen lassen. Mein Wert war weit weit weit über dem Normalmaß (sehr hoch also). 

Thomas: Deinen Rat, anzufangen mit 25 mg halte ich für äußerst riskant. Das kann passen, vielleicht wenn man 60 oder 70 ist. Und bei nachgewiesenem DHEA Mangel. 

Cortisol wirklich senken? Würde Dr. Strunz sagen: Magnesium (Blutwert auf 1,0 mmol/L bringen), Sport und Meditation.  Hört sich nicht berauschend an, aber er wird Recht haben ...

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 914
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 09.07.2018
 

Hallo Nils. Bei der Einnahme bemerkte ich keine Nebenwirkungen. In wieweit das SwansenProdukt Wirkung zeigte, kann ich nicht sagen, da ich da nicht messen ließ. Ich bin schnell auf GallPharma umgestiegen, da Swansen eine Zeit nicht erhältlich war.

Die Wirkung des DHEA trat aber erst ein, als ich LowCarb 50g/Tag auf um die 150g erhöhte (periodisch, mal mehr, mal weniger), vorher blieben die Werte trotz Substituierung niedrig.

Meine Meinung: Solange ich in der dauerhaften Gluconeogenese bin, im dauerhaften Fettstoffwechsel, in dauerhafter Ketose, solange ist es nicht möglich, die anabolen Hormone hoch zu fahren, den Eiweißspiegel größer 7.5 zu bekommen (bei mir), das Immunsystem zu optimieren.

Ach ja, ...ein hoher Cortisolspiegel reduziert den DHEA/S-Spiegel automatisch.

Veröffentlicht von : Nils
Beiträge: 387
Angemeldet am : 30.11.2016
Veröffentlicht am : 09.07.2018
 

Danke, Thomas.

Was meinst du mit "Ich merke nichts von der Einnahme"?

keine Wirkung oder keine Nebenwirkung?

Über hast du oben geschrieben "unauffällig in der Wirkung. hat bei mir die anabolen hormone drastisch erhöht, vor allem das dheas".

Hatte das Swanson-Präparat auch dise Wirkung bei dir?

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 914
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 09.07.2018
 

Nils ich hatte schon eines von Swanson. Aber wie schon gesagt, ich merke nichts von der Einnahme.

Veröffentlicht von : Nils
Beiträge: 387
Angemeldet am : 30.11.2016
Veröffentlicht am : 09.07.2018
 

Ich erlaube mir noch einmal, meine Frage zu stellen, weil ich meinen Cortosolspiegel senken möchte:

Das Präparat von Gall Pharma hat bei mir leider auch bewirkt, dass ich morgens so früh aufgewacht bin.

Weiß jemand ein anderes DHEA-Präparat, bei dem diese Nebenwirkung nicht eintritt?

 
Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 914
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 09.07.2018
 

DHEA ist Doping... Ich habe das frei verkäuflich als Nahrungsergänzungsmittel gekauft. Die Kosten übernehmen  nicht einmal die Kassen.

Veröffentlicht von : chris790
Beiträge: 88
Angemeldet am : 16.09.2017
Veröffentlicht am : 09.07.2018
 

Laut der Antidopingagentur NADA: "Anabole Substanzen sind verboten." Als Beispiel wird dort DHEA aufgeführt. Ist Doping denn genetisch korrekt? Bezeichnet ihr das als Akutmedizin? Oder wie ist das ganze mit einer vernünftigen Lebensweise in Einklang zu bringen?

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 914
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 09.07.2018
 

Ich kann einige, hier genannten Cortisolmessungen nicht nachvollziehen. Messt ihr nur 1x einen Cortisolwert im Blut?

Ich kenn das so, dass ein Profil erstellt wird. Dazu wird in bestimmten Abständen, über den Tag verteilt Speichel entnommen und dann werden die einzelnen Zeitpunkte gemessen. Man bekommt einen Verlauf, der mit einer Durchschnittskurve verglichen wird. Man sieht dann, ob man mit seinem Cortisol im Rahmen liegt, oder nicht. Zusätzlich wird das DHEAS bestimmt.

Die Kurve ist doch über den Tag verteilt sehr unterschiedlich, morgens am höchsten und fällt zum Abend hin ab. Gegen 20h liegt dann der tiefste Wert an. Mess ich jetzt nur 1x am Tag, sagt das doch wenig aus.

Ich hatte da z.B. mal so eine "Anomalie". Ab dem Morgen sinkt die Cortisolkurve. Meine stieg gegen 11h wieder leicht an, um dann gegen 13h wieder zu sinken. Des Rätsels Lösung: Gegen 6h frühstückte ich und gegen 12.30 aß ich wieder. Um 11h wollte mein Körper aber wieder etwas haben, Glucoseproduktion setzte ein. Das war wärend meiner Low Carbphase 50g/Tag mit viel Eiweiss und Fett. Es fehlte mein Eiweißshake.

Um es vorweg zu nehmen, Ketose war nicht das Ziel.

Veröffentlicht von : Nils
Beiträge: 387
Angemeldet am : 30.11.2016
Veröffentlicht am : 08.07.2018
 

Das Präparat von Gall Pharma hat bei mir leider auch bewirkt, dass ich morgens so früh aufgewacht bin.

Weiß jemand ein anderes DHEA-Präparat, bei dem diese Nebenwirkung nicht eintritt?

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 914
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 08.07.2018
 

ich seh das wie robert. in der umstellung auf keto kann cortisol besonders hochschnellen.

trotzdem ist der ketogene stoffwechsel ein notprogramm. low carb, definiert als carbs kleiner 100g/tag signalisieren ebenfalls "nährstoffmangel", delbst dann, wenn genügend fette vorhanden sind.

in dieser "notzeit" versetzt sich der körper in die lage, sich nahrung zu beschaffen, auf die jagd zu gehen. dazu fährt er seine puschenden hormone hoch, man kann lange laufen...muss man ja, um das wild zu erlege. wird hellwach, reagiert schnell - alles die positiven Eigenschaften, die der ketose anhängen.

was passiert da chemisch: die katabolen hormone fahren hoch...der sympathikus wird "scharf" gemacht, adrenalin, cortisol etc. werden ausgeschüttet. 

der körper soll eben nicht entspannt in der hängematte liegen;)

nur...irgendwann muss es auch mal in die andere richtung gehen. der jagderfolg...nahrungsaufnahme/carbs plus eiweiss...fördern den aufbau. testosteron, östrogen, Schilddrüse, muskulatur, eiweißspiegel etc

deswegrn: dauerhafter jagdmodus fördert eine streßsituation im körper und dazu gehört eben auch das cortisol.

zum dheapräparat: ich nehm das von gall pharma. 25mg, unauffällig in der Wirkung. hat bei mir die anabolen hormone drastisch erhöht, vor allem das dheas.

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 1142
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 08.07.2018
 

Hallo Thomas,

isses AMPK direkt? Ich habe zuletzt gelernt, dass der Körper hauptsächlich dann Coritisol ausstößt bei LCHF, solange man noch nicht Ketoadaptiert ist.

Ah ja...Dr. Fung bei Mike Mutzel...hat Obesity Code geschrieben:

https://www.youtube.com/watch?v=v9Aw0P7GjHE&t=3s

https://www.youtube.com/watch?v=jXXGxoNFag4&t=2s

(Beide Sehenswert!)

Also er meint, dass ohne Ketoadaption (was ja nicht heißt, dann man ein lebenlang Keto machen soll, nur ketolysefähig sein sollte) der Körper Cortisol raushaut um eben den Blutzuckerwert zu bekommen.

Mit Keto-apdation macht er das wohl nicht oder nur viel geringer. Angeblich.

Klingt erstmal auch logisch, da man ja nun viel mehr Fett verbrennt...und die Carbs nicht braucht. In der Umstellungsphase sieht das noch anders aus...

Und Cortisol messen ist sehr situationsabhängig, absolut. Morgens höher als Abends...und sich hetzen und dann messen...da kann ich mir gut vorstellen, dass sich das sofort auswirkt. Mike Mutzel meinte ja mal, dass sein Blutzucker beim Hetzen auf 200 hochgegangen war (er macht Keto)...das war Cortisol.

VG,

Robert

Veröffentlicht von : Anja B.
Beiträge: 89
Angemeldet am : 06.05.2015
Veröffentlicht am : 08.07.2018
 

Lieber Thomas,

Du schreibst: "Übrigens...je öfter man AMPK aktiviert, Low Carb, Keto um so größer ist die Wahrscheinlichkeit für hohe Cortisolspiegel."

Das hat mich jetzt überrascht. Willst Du damit sagen, dass Low Carb den Menschen stresst? Auch die Absenkung der Schilddrüsenhormone - das müsste ja heissen, dass man durch Low Carb in eine Unterfunktion gerät. Habe ich Dich da missverstanden??

Viele Grüße in die Runde, Anja

Veröffentlicht von : Nils
Beiträge: 387
Angemeldet am : 30.11.2016
Veröffentlicht am : 07.07.2018
 

Kann jemand ein DHEA-Produkt empfehlen, von dem man morgens nicht sehr früh aufwacht?

Ich habe eine Zeit lang genommern, das war ok. Dann erschien es in anderer Verpackung - sie müssen etwas daran geändert haben, weil ich nach dem Nehmen diser Tabletten morgens jeweils zu früh aufwache.

 

 

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 914
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 07.07.2018
 

Der Gegenspieler des Cortisols, ist das DHEAS. D.h. ist dieses niedrig und der Cortisolspiegel ist hoch, DHEA einnehmen. DHEA ist die Ausgangsbasis für die anabolen Hormone und wirkt senkend auf das katabole Hormon Cortisol. Anfangen mit 25mg DHEA.

Übrigens...je öfter man AMPK aktiviert, Low Carb, Keto um so größer ist die Wahrscheinlichkeit für hohe Cortisolspiegel. Der katabole Signalweg (AMPK) fördert eben die katabolen Hormone und senkt die anabolen, wie die Geschlechtshormone, DHEAS, Schilddrüsenhormone etc.

 

 

Veröffentlicht von : Andrea W.
Beiträge: 475
Angemeldet am : 06.09.2017
Veröffentlicht am : 07.07.2018
 

Ich habe festgestellt dass die Cortisolmessung im Blut sehr starken Schwankungen ausgesetzt ist:

Bei Dr. Strunz hatte ich 140 (er sagt ja alles über 100 ist schlecht). 
Beim Nachtesten hatte ich 82 und beim erneuten nachtesten, als ich etwas spät dran war und nicht auf Anhieb einen Parkplatz gefunden habe, war mein Cortisol bei 192 (wg. dem Beeilen).

Weiß nicht was ich davon halten soll. Finde, das ist immer sehr auf den jeweiligen Moment bezogen.

Cortisolwerte finde ich auch besser im Speichel gemessen. Daran (an der Kurve) kann man ja dann auch erkennen ob man an einer Nebennierenschwäche (Kurve ist dann zu niedrig, insbesondere morgens) leidet. Bei zu hoher Kurve nachts wacht man ja auf (= das ist zu viel Stress).

Dieser Test war bei mir zwei Mal im grünen Bereich, jeweils mit einem Abstand von 2 Jahren mal gecheckt ...


Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 1142
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 07.07.2018
 

Hallo Nils,

mit langsamen Jogging, HF ca. 180-Alter. Seit dem ich langsam jogge, ist mein Cortisol ca. 30% runter...und Meditation. Einfach mal ausprobieren.

VG,

Robert

Veröffentlicht von : Nils
Beiträge: 387
Angemeldet am : 30.11.2016
Veröffentlicht am : 07.07.2018
 

Mich würde mal interessieren, ob und besonders: wie jemand hohes Cortisol senken konnte.

19 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen