Darmentleerung

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Josef M.
Beiträge: 206
Angemeldet am: 05.01.2002
Veröffentlicht am: 21.02.2011
 

Da brauchts bei mir keine Zusatzstoffe. Am Wettkampftag gehe ich ganz von selbst an die 5mal vor dem Start aufm Topf. Selbst wenn ich meine, absolut unaufgeregt zu sein. Hat sich irgendwann so eingeschliffen. Der Körper weiß das jetzt. jomo

Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 14.02.2011
 

Hi Erich, ich hatte mich ohnehin nicht verändert. Du bist etwas freundlicher geworden, ich also auch. Diesmal es war es außerdem nicht als persönlicher Angriff gemeint. Ich frag mich, warum man sich das mit dem Abführen überhaupt antun sollte, aber vermutl. bin ich nicht genug auf Wettkampf aus. Also: fürn A... ;-) Gruß Karel

Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1658
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 11.02.2011
 

Hallo Reinhard und Erich, nein, ich meinte nicht, dass man nichts mehr essen soll. Um Himmels willen. Da könnte man ja am Wettkampftag gleich zu Hause bleiben. Sobald der Darm leer ist, isst man die schlackefreie Astronautenkost aus der Apotheke. Da kommt halt einfach kein Auswurf mehr. So meinte es der Doc. LG, Michaela

Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 11.02.2011
 

Hallo Reinhard, das Magnesiumcitrat war aus dem Shop! Hallo Karel, wieder ganz der Alte? Oder die Alte? Ich weiß es immer noch nicht... -jedenfalls überflüssig(!) wie ein Dünns.....

Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 10.02.2011
 

Hallo Michaela, verstehe ich nicht ganz: 2-3 Tage vorher Darmentleerung? -Das würde doch bedeuten, 2-3Tage vor dem Wettkampf nichts mehr essen, was den Darm füllen kann... Ganz abgesehen davon, dass auch ohne Nahrung Stuhl gebildet werden kann. Gruß Erich

Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 10.02.2011
 

Ich finde das Thema an sich für' n A...

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 10.02.2011
 

Hallo Erich, ich fürchte, da hattest du das falsche Magnesiumcitrat. Wenn es nicht sauer ist, kommt es wie Wasser. Hallo Michaela, die 2, 3 Tage willst du dann aber nicht hungern, oder? Also wäre ja wieder was drin. Ich denke, Dr. Strunz meint direkt vor dem Wettkampf. Bei allem Respekt, aber er geht schon ganz schön hart mit seinem Körper um.

Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1658
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 09.02.2011
 

Hallo Erich, ja, ich glaube wenn man das erst am Tag vor dem Wettkampf machen würde wäre es auch zu spät. Es ist bestimmt besser, wenn man zwei drei Tage vorher die Darmentleerung macht. In dem Zeitraum wird ja eh nicht mehr trainiert. Ich denke das mit den Kilos ist schon ein gutes Argument, denn man muss ja auch bedenken, dass man durch das Carboloading ein bis zwei Kilo an Wasser bindet, was einen dann sowieso schwerer macht. LG, Michaela

Veröffentlicht von: Alexandra A.
Beiträge: 183
Angemeldet am: 09.03.2010
Veröffentlicht am: 09.02.2011
 

Hallo Erich es gab hier einen thread zum wunden thema mit dem sinnigen namen "auspuffbrennen" http://www.strunz.com/club/forumbeitrag.php?suche=127218&lv=60&lb=75&id=28732&themenid=9&usersuche=1 gruss, Alex

Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 09.02.2011
 

mittels Mg fühlt sich meiner eigenen Erfahrung garnicht gut an. Nicht nur, dass ich das klassische Gefühl einer Magen-Darmverstimmung dabei habe, ich möchte auch nicht mit einem wunden Ar... laufen oder Radfahren.

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen