Das wirklich Wichtige

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Das wirklich Wichtige

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 13.11.2009

Na ja, Erich, hast du die Bücher auch alle verstanden, die du gelesen hast? Lass mal wieder aus.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 12.11.2009

Hallo Rabea, ich habe alle Bücher von Dr. Strunz gelesen. Und ich habe noch viele hundert andere Bücher gelesen. Kannst du das von dir auch behaupten? Das macht vielleicht den Unterschied zwischen mir und einem Teil dieser Glaubensgemeinde hier aus. Nicht glauben, sondern Wissen. Nicht raten, sondern testen. Und natürlich das Denken nicht zu vergessen, das sollte in einem Diskussionsforum an erster Stelle stehen, möglichst noch weit vor unkontrollierten Emotionen. Ist alles im Sinne von Dr. Strunz. Und was heißt positive Lebenseinstellung? Den ganzen Tag grinsend durch die Gegend laufen? Ich bin Realist, und deshalb sehe ich mehr (und lass das auch zu) als durch die rosarote heile Welt Brille. Gruß und kein Amen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 12.11.2009

Erich ich habe Mitgefühl mit Dir....!!!! Mehr kann man dazu nicht sagen, vielleicht solltest Du mal so ein tolle Buch von Dr. Strunz lesen, kennst Du ihr??? Es verhilft unter anderem zu einer positiven Lebenseinstellung. Friede sei mit Dir ;-)) Amen und Grüsse

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 10.11.2009

Na ja, ist ja ganz nett mit dem Mitgefühl - aber wenn du da auf der Pforte stehst und schon mal anklopfst und schon "Hu..." rausbringst, dann ist dir das Mitgefühl von den anderen wohl ziemlich wurscht. Da brauchst du dann eher jemanden, der n Arzt findet, bei dem "die OP doch geht", die dir das Leben rettet...So ne kluge Frau z.B. Ich hab auch gebangt und gewartet und gehofft, ob er wieder auf die Beine kommt.. aber eben als Fan seiner wunderbaren Art, das Leben zu erklären... und von weit weg. Das "selber Schuld" sehe ich eher als Provokation, seine Eigenverantwortung wieder mehr anzuerkennen. Das zieht sich doch durch alle Bereiche des Lebens -brauche ich nur bei uns ins Büro zu kucken. Keiner will was unterschreiben oder verantworten, den ganzen Tag werden Absicherungsmails durch die Gegend geschickt, um zu dokumentieren: ich wars nicht, ein anderer ist Schuld... für sein eigenes Elend will halt auch kaum mehr einer verantwortlich sein. und das dann auch noch zugeben. Gruß Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 10.11.2009

Erich, Erich,(*Kopfschüttel*), was ist das für eine lachhafte Mission in deren Namen du hier einen Unfug nach dem andern verbreitest? Um wirkliches Verständnis bemühst Du Dich schon lange nicht mehr. Argumenten bist Du seit geraumer Zeit nicht mehr zugänglich. Drum wäre Deine neulich geäußerte Absicht, Dich hier nicht mehr zu beteiligen, wahrlich kein Verlust gewesen, da es Dir ja doch nur um Rechthaberei geht. Du stocherst im trüben und fischt mal das ein und mal das andre Detail heraus, um angebliche Widersprüche aufzuzeigen, die nur EINS beweisen sollen: der Erich hat sich wieder durchgesetzt. Hat er aber nicht. Der Erich ist wirre und zusammenhanglos. Will immer recht haben. Mann, mann Erich!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 09.11.2009

ist meiner Ansicht nach allerdings eher das Mitgefühl, das den Menschen in meiner Nähe und auch Ferne entgegengebracht wird. War ich damals entsetzt und schockiert, als ich von dem schweren Fahrradunfall von Dr. Strunz und den fürchterlichen Verletzungen die ihm durch den Sturz zugefügt wurden (Nicht: "Er hat SICH verletzt"!) hörte, und hatte ich mitgehofft, dass er wieder auf die Beine kommt -könnte ich nun allerdings auch von einer anderen Perspektive aus betrachten... ...tu ich aber nicht! Gruß Erich

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen