Dauereinnahme Vitamine

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Dauereinnahme Vitamine

10 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Marion H.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 09.07.2008
Veröffentlicht am: 29.09.2011

Hallo, die Frage, ob NEM aus synthetischen oder natürlichen Quellen besser sind oder nicht, stelle ich mir auch ständig.... Jedenfalls finde ich das Argument, der Lörper gewöhne sich an die NEM´s, völlig blöd. Man sagt doch auch nicht, dass man sich gelegentlich mal ungesund ernähren soll um den Körper nicht daran zu gewöhnen - oder "geh mal ein paar Tage nicht an die frische Luft, sonst gewöhnt sich der Körper an die Sonne und die Bewegung" - Schwachsinn! Warum soll sich der Körper an Gutes nicht gewöhnen??? Liebe Grüße Marion

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bernd B.
Beiträge: 227
Angemeldet am: 25.06.2011
Veröffentlicht am: 20.09.2011

@ Sandra deshalb wird Dr Strunz ja nicht müde zu betonen: "essen Sie leben" Hier ein Paradebeispiel dessen, was er meint: http://www.strunz.com/news.php?newsid=736

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefanie P.
Beiträge: 221
Angemeldet am: 04.03.2010
Veröffentlicht am: 20.09.2011

Was sind das für NEM, Sandra? Und wo kaufst Du sie? VG Stefanie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra K.
Beiträge: 81
Angemeldet am: 26.01.2006
Veröffentlicht am: 18.09.2011

Viel eher stelle ich mir die Frage, ob es sinnvoll ist, synthetische Vitamine in isolierter Form zu nehmen? Nirgendwo in der Natur kommen hohe Dosen z.B. von Vitamin E einfach so isoliert vor ohne andere Vitamine, Spurenelemente, Mineralien, Bioflavonoide, etc. etc. Und selbst, wenn man eine All-in-one-Mischung konsumiert, bleiben die Zweifel ob es möglich ist, die Natur synthetisch nachzuahmen.. Wie bei einem Orchester reicht es vielleicht auch nicht, alle Instrumente anwesend zu haben um ein harmonisches Stück zu hören...Dazu bedarf es noch eines Komponisten und DIrigenten.. Ich bin mittlerweile zu (aus echten Pflanzen) biologisch gewonnenen NEMs übergelaufen...Ob das der Weisheit letzter Schluss ist? Ich weiß es nicht..

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ralf B.
Beiträge: 174
Angemeldet am: 10.06.2009
Veröffentlicht am: 16.09.2011

Mir erscheint eine Pause unlogisch - zum einen braucht der Körper permanent alle essentiellen Stoffe, zum anderen haben die vielen Studien, die Dr. Strunz zitiert, klar gezeigt, daß die regelmäßige Einnahme über viele Jahre den besten Nutzen bringt. Ich würde mir lieber überlegen, wann ich was nehme, z.B. die Vitaminampulle zum Salat, die Vitamin C Pille zusammen mit einem Apfel etc. Ich persönlich brauche zur Heuschnupfenzeit täglich Vitamin C Tabletten, sonst habe ich wieder Beschwerden.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 16.09.2011

in diesem thema streiten sich die geister. wäre mal gut zu wissen, was der doc dazu meint. ich manche manchmal kleine pausen...aber die sind wohl zu kurz und eher weil ich vitaminnehmen etc. vergessen hatte ;-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: David P.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 25.02.2011
Veröffentlicht am: 16.09.2011

Hallo Nadine, ich glaube nicht das die Herkunft der Vitamine einen Unterschied für den Körper bezüglich der eigentlichen Vitamin-Aufnahme machen. Wo große Unterschiede bezüglich der Wirkung bestehen ist zum beispiel beim Vitamin C und Vit E. Vitamin C gibt es in der Natur meißt nur in Verbindung mit Citrus-Flavoniden. Diese verstärken die Wirkung ernorm. Darauf sollte man beim Produkt seiner Wahl achten... Zu Vit E findest du einiges hier im Forum. Da muss man wohl enorm aufs Präparat achten. Dies sollte eine natürliche Vit E Quelle beinhalten. Die Apotheker sagen tatsächlich gerne das man bei NEM´s eine Pause einlegen soll um die Nieren nicht zu schädigen. Der Durchschnittliche Patient trinkt wohl zu wenig und zu falschen Zeiten. Man sollte auch darauf achten "wann" man Wasser trinkt. ..bei einem Medikament der Pharma-Industrie wird man in der Regel nicht auf solche wichtigen Dinge hingewiesen...steht ja alles im Beipackzettel und der Arzt wirds dem Patienten schon erklärt haben o.O...muss ja verkauft werden das Zeug. Wie immer gilt: Bitte NEM´s nur bei großen Herstellern kaufen. Bei kleineren passiert es schonmal das Vormittags auf dem Fliesband Tabletten gegen Krankheit XY produziert werden und Nachmittags ohne vorherige Reinigung eine Charge Vitamin-Tabletten drüber laufen. CADION oder Vianutri/ForYou kann ich empfehlen. greetz P.Davie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 15.09.2011

Hi Nadine! Warum soll man sich nicht gewöhnen? Besser den Körper erschrecken? Wüsste gern wie er darauf kommt. Aber in Apotheken habe nur selten eine kompetente Beratung zum Vitamine erlebt. Oder Du fragst ihn mal nach der Quelle seiner Information. Bei Vitamin C wäre es vielleicht sogar schlecht, plötzlich abzusetzen, grad weil der Köper sich gewöhnt und dadurch auch etwas mehr ausscheidet. Wenn Du jetzt wenig einnimmst könnte es zu Mangelzuständen im Körper kommen, da alles ausgeschieden wird, hab ich mal gehört. Ob es stimmt? LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bernd B.
Beiträge: 227
Angemeldet am: 25.06.2011
Veröffentlicht am: 15.09.2011

ich kann mir vorstellen, dass der Körper sich an hohe Dosen leicht resorbierbarer Vitamine anpasst und dann irgendwann nicht mehr so gut in der Lage ist, die Vitamine aus natürlicher Nahrung zu gewinnen.... das ist auch der Grund, warum ich Vitaminpräparate nur als Krücke sehe, solange bis ich eine vernünftige Ernährung gefunden habe (die auch von Zubereitungszeit und Essensdauer/ Kauzeiten praktikabel ist.. *seufz*)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nadine F.
Beiträge: 67
Angemeldet am: 28.08.2009
Veröffentlicht am: 14.09.2011

Hallo, heute meinte ein Apotheker zu mir, dass man bei Vitaminpräparaten (ich kaufe die Marke mit O...) unbedingt mal eine vierwöchige Pause einlegen solle, damit sich der Körper nicht an die Zufuhr von außen gewöhnt. Versteh ich nicht! Von wo außer als durch den Mund soll ich die Vitamine bekommen? Oder er meinte vielleicht, dass der Körper die Vitamine aus der Nahrung nicht mehr richtig verstoffwechselt??? Teilt jemand diese Meinung oder kann ich mir unbedenklich meine tägliche Vitamindosis gönnen? Vielen Dank schon mal!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

10 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen