DHEA-Medikament?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema DHEA-Medikament?

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 31.07.2015

das DHEA-Präparat hat mir übrigens Fr. Bartosch genannt, sie schreibt, Strunz nimmt es auch.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 31.07.2015

Ich habe meinen Cortisolwert von zwei Endokrinologen messen lassen,

er ist völlig im Normalbereich, bei dem einen sogar eher niedrig: Cortisol μg/dl  Normwert: 5 - 25, mein Wert: 10,5.

Beim anderen 123,9 ng/ ml (Cortisol basal)

Cortisol, frei: 51,9  μg/d  (Normbereich: 4,2 - 60,0).

Ich werde trotzdem DHEA nehmen, von G.... Pharma, 25 mg pro Tag, mehr soll nicht gut sein,

heute (31. Juli) habe ich damit angefangen, morgens auf nüchternen Magen

(Zeitpunkt der größten natürlichen Ausschüttung).

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Walter I.
Beiträge: 52
Angemeldet am: 18.01.2014
Veröffentlicht am: 28.07.2015

Hallo Max, hallo Ulrich,

wir haben gleiches Präparat, gleicher Lieferant mit gutem Ruf.

LG

Walter

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ulrich R.
Beiträge: 74
Angemeldet am: 13.04.2008
Veröffentlicht am: 28.07.2015

Mein Arzt bestellt mir mein DHEA bei einem bekannten niederländischen Lieferanten für Nahrungsergänzungsmittel. Der Name beginnt mit Vita...  Vorher hat mein Arzt allerdings gemessen! Ich nehme täglich nach dem Aufstehen 50 mg DHEA und halte damit einen normalen Blutspiegel. DHEA wirkt nicht anabol bei Männern (anders bei Frauen), mehr Testosteron wird also nicht produziert. Soll die Stimmung verbessern und gilt als nebenwirkungsfrei. 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Walter I.
Beiträge: 52
Angemeldet am: 18.01.2014
Veröffentlicht am: 20.07.2015

hallo Max,

da war ein kleines Missverständnis meinerseits. Im ersten Beitrag stand bei Dir "Cholesterolwert" - nicht Kortisonwert. sorry1

 

Gruß

Walter

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 15.07.2015

"Wenn Sie längere Zeit viel Stresshormon Cortisol produzieren (kann man messen, ganz leicht) dann verursacht dieses Hormon im Gehirn den Zelltod. Ganz besonders im Hippocampus, also dem Umschaltplatz vom Kurzzeit- ins Langzeit-Gedächtnis." 

stand in den News

und in Frohmedizin: ein Cortisolwert > 200 ist gefährlich, bei > 250 wird EW zerstört.

News: "DHEA schützt die cortisolbedingte Zerstörung von Nervenzellen im Hippocampus."

Kann mir jemand ein DHEA-Präparat empfehlen?

Mich interessiert auch, wieviel Miiligramm  ihr davon nehmt und wie häufig.

Habt ihr Nebenwirkungen festgestellt?

Haarausfall, Prostatavergrößerung etc ...?

 

 

 

 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Walter I.
Beiträge: 52
Angemeldet am: 18.01.2014
Veröffentlicht am: 15.07.2015

Hallo Max,

wieso ist dieser Wert besorgniserregend? Für Deinen Hausarzt?

Wie hoch ist denn Lp (a)?  Der Wert wäre entscheidend. Also keine Panik.

 

Liebe Grüsse

Walter

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 241
Angemeldet am: 26.09.2013
Veröffentlicht am: 13.07.2015

Hallo,

mein Cholesterolwert beträgt Besorgnis erregende 248!

Gegenspieler zum Cholesterol ist DHEA.

Kann mir jemand ein DHEA-Präparat empfehlen?

Mich interessiert auch, wieviel Miiligramm  ihr davon nehmt und wie häufig.

Habt ihr Nebenwirkungen festgestellt? Immerhin ist DHEA ein Hormon.

 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen