Diät Buch

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Diät Buch

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra H.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 03.04.2002
Veröffentlicht am: 09.04.2002

Hallo karin,es stimmt es nicht gerade günstig aber was ist dir deine Gesungheit wert?Ich war noch vor 4 Wochen bei einem Arzt der mir Reduktil verschrieben hat und mich wieder nachhause entlassen hat,so jetzt mach mal,ich habe in 3 Wochen 3 kg abgenommen kosten ca.75.-Euro.Dann habe ich die Diät entdeckt und bin begeistert kosten sind in etwa gleich wenn man nicht alles auf einmal kauft,essen musst du sowieso,und wenn du gegen rchnest was du sonst so alles ißt,statt dem Eiweiss,da mal Kuchen da mal einen Riegel da mal Pommes,das ist auch alles ausser der Reihe das ins Geld geht.Ich habe gerechnet weil ich auch dachte soviel für ein Eiweisspulver?Aber dann dachte ich bei mir das einzige das mir der Arzt mit auf den Weg gegeben hat das mir zu denken gegeben hat war die Aussage,wenn sie morgen Umfallen wegen Schlaganfall oder Herzinfarkt,was bei Hohem Übergewicht sehr schnell sein kann,und sie sind ein Pflegefall,das kostet mehr wie eine richtige Ernährung und gesunde Abnahme.Dies gab mir zu denken und er hat recht.Deshal Kopf hoch ,es kommt sicher bald die Gelegneheit und da kannst du dir ja einen Pulsmesser oder sonstige Utensilien schenken lassen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Angelika S.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 31.03.2002
Veröffentlicht am: 06.04.2002

Hallo Katrin, da muß ich Karsten recht geben, abnehmen fängt im Kopf an. Nach langen Jahren mit vielen Diäten, nach denen ich immer dicker wurde, hatte ich es aufgegeben abnehmen zu wollen. Vor ca. einem Jahr habe ich eine Sendung gesehen, bei der Dr. Strunz zu Gast war. Ich habe mir dann Kasetten von ihm gekauft, die sehr motivierend waren. Trotzdem hat es noch einige Wochen gedauert, bis ich den inneren Schweinehund überwunden hatte und mit Walking anfing. Seit Mai vergangenen Jahres habe ich dreizehn Kilo abgenommen. Ohne zu hungern und ohne die diversen Nahrungsergänzungsmittel. Die Nahrungsumstellung kam ganz von alleine. Im Winter kam ein Stillstend von über drei Monaten. Es war sehr schwer, trotzdem morgens um fünf bei Dunkelheit aufzustehen und in der Kälte loszumarschieren. Seit ich bei der Ernährung auf den GLI achte verliere ich wieder an Gewicht. Wenn mal die ersten Pfunde purzeln und Du Dich fitter fühlst, willst Du nicht mehr damit aufhöhren.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carsten T.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 02.04.2002
Veröffentlicht am: 04.04.2002

Hallo Katrin, ich stimmte Dir zu, daß es ganz schön ins Geld geht wenn man sich gemäß den Anregungen im Buch mit Nahrungsergänzungsmittel versorgen will. Mein Tip: 1. Abnehmen fängt im Kopf an. 2. Du mußt erkennen was Du in der Vergangenheit falsch gemacht hast sprich Ernährungsumstellung. 3. Sportliche Betätigung die Spaß macht (z. Bsp. Radfahren, Schwimmen oder Joggen) Wenn Du Deine Ernährung umstelltst und regelmäßig Obst und Gemüse ißt bis Du nicht in jedem Fall auf die Ernährungsergänzungsmittel angewiesen. 4. Laß Dich nicht von Rückschlägen entmutigen. Wenn Du es allein nicht schaftst empfehle ich die den Besuch bei Weight Watchers dort in der Gruppe ist man vielleicht auch motivierter im Gegensatz als Einzelner und man kann sich austauschen (geteiltes Leid ist halbes Leid!) Allerdings ist Weight Watchers keine Diät sondern Anleitung zur dauerhaften Ernährungsumstellung.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Natalie B.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 25.03.2002
Veröffentlicht am: 04.04.2002

Hallo Karin, mir geht es nicht viel anders als Dir, aber die Vitamine & co gibt es auch in Combipräparaten in Apotheken und Reformhäusern. Frage in der Apotheke, die suchen schon das richtige für Dich raus und bestellen das. (schon gehabt). Das Ganze ist dann günstiger als die Präparate einzeln zu kaufen. Gruß

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Tessa R.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 31.01.2002
Veröffentlicht am: 04.04.2002

Hallo Karin! Mir ist Dein Problem durchaus bekannt.Den Tip den ich Dir geben kann ist, das Du sparst für ein paar gute Joggingschuhe. Das ist das wichtigste! Die Vitamintabletten etc. kannst Du bei Lidl oder Aldi sehr günstig holen.Das sind fast die gleichen die du auch in der Apotheke bekommst. Das Eiweisspreperat soltest Du schon im der Apotheke holen. Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen. Ich habe nämlich die ähnlichen Probleme wie Du . Also viel Erfolg!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manuela H.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 03.04.2002
Veröffentlicht am: 03.04.2002

Ja Karin das sehe ich genauso. Die meisten Diäten scheitern schon beim einkaufen. Man braucht davon etwas, von diesem etwas und was ist mit den Resten?Schon allein der Eiweißshake macht Probleme und die Dipp´s, die man sich auf Vorrat anlegen soll, bedeutet, dass man bedingt durch den Gang zum Reformhaus eine Menge Geld los wird.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Oliver N.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 03.04.2002
Veröffentlicht am: 03.04.2002

Dieses sind auch meine Gedanken. Mit 750gr. Eiweiß-Pulver kommst du ja gerade mal 6 Tage weit. Puh...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jenny K.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 03.04.2002
Veröffentlicht am: 03.04.2002

Ich denke, um dein Übergewicht loszuwerden ist das Laufen das beste Mittel und das kann man ja so ziemlich überall machen ohne viel Geld investieren zu müssen, wichtig nur, dass du die Tips (Fettverbrennungspuls, Regelmäßigkeit ect.) beachtest und die Ernährung umstellst, denn das Geld , was du für deine jetzige Ernährung ausgibst, kannst du auch für gesunde Lebensmittel ausgeben, die auch nicht nicht viel teurer sind

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin K.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 03.04.2002
Veröffentlicht am: 03.04.2002

Hallo ich bin noch gerade dabei das Buch zu lesen. Es hat mir schon viel Überlegung gebracht, nur wenn man nicht soviel Geld zur Verfügung hat, was macht man dann? Ich muss Eisweiss kaufen , Mineralstoffe, Vitamine und muss den Arzt noch selber zahlen? Das wird richtig teruer gesund und bewegt zu leben wie macht Ihr das alles? ich möchte sofort mein Übergewicht angehen ohne Bankrott zu gehen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen