Dickes Blut

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Dickes Blut

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Olav J.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 09.02.2011
Veröffentlicht am: 05.03.2014

Hallo Hatte ganz vergessen mich für die Tips zu bedanken. ;-) Leider hört mein Kollege lieber auf den Arzt als etwas "Alternatives" auszuprobieren :-( Schöne Grüsse Olav

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 04.01.2014
Veröffentlicht am: 30.01.2014

Hi, das mit dem Vitamin K alleine reicht nicht. Ich habe hier nochmal einen Ausschnitt aus einem Artikel über Nattokinase (enthält Vitamin K). Zitat: "Nattokinase scheint einen positiven Einfluss auf die Blutgerinnung zu haben, ist es in der Lage, an verschiedenen Stellen der Gerinnungskette einzugreifen und Thrombozytenaggregationsneigungen herabzusetzen. Von daher scheint es sich als Blutverdünner zu eignen und damit die „tägliche Aspirin-Tablette“ zu ersetzen. Allerdings scheint der Mechanismus umfassender zu sein als der von Aspirin, welches nur die Thrombozytenaggregation hemmt. Eine Alternative zu Aspirin wird von den Veröffentlichungen der Schulmedizin vehement und mit alten Argumenten (die keine sind) in Frage gestellt. Dabei wird vergessen, dass Blutverdünnung und Vermeidung von Thromben nicht das gleiche Paar Schuhe sind. Nattokinase scheint eher eine Alternative zu Heparin zu sein. Und: Zitat: "Nattokinase: In den 80er Jahren forschte ein Dr. Hiroyuki Sumi (University of Chicago) nach natürlichen Substanzen die dazu fähig sind Blutgerinnsel aufzulösen, bevor diese für das Herz-Kreislauf-System gefährlich werden können. Dadurch können Gefäßverschlüsse die zu Herzinfarkt, Schlaganfall und Lungen-Embolien führen können, reduziert werden. Dabei untersuchte Dr. Sumi auch das japanische Gericht Natto und wurde fündig. Er fand darin ein Enzym welches Blutgerinnsel auflöste und bezeichnete es als Nattokinase (“Enzym von Natto”). Nattokinase löst Blutgerinnsel auf, senkt den Bluthochdruck(1) und gilt als ein guter Schutz vor Schlaganfall, Herzinfarkt, Lungen-Embolie(2) und sogar Alzheimer(3). Nattokinase schlägt alle chemischen Medikamente zur Behandlung von Blutgerinnseln. Die Wirkung des Enzymes hält auch mehr als acht Stunden länger als die der Medikamente an. Außerdem unterstützt Nattokinase noch zusätzlich die Produktion körpereigener gerinnungshemmender Substanzen und verstärkt ihre Wirkung. Nach langen Studien konnten keinerlei schädlichen Nebenwirkungen durch Nattokinase festgestellt werden. Nattokinase enthält: Lecithin, Selen, Vit. K, Saponine. Sonst vielleicht nochmal dazu Googln, lieber Gruß, Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 04.01.2014
Veröffentlicht am: 30.01.2014

Vitamin K2. Aber bitte vorher darüber informieren (www). Außerdem das richtige Verhältnis von Magnesium, Calcium und Kalium. Omega 3 ist auch ein guter Tipp. Viele Grüße, Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hans W.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 25.02.2010
Veröffentlicht am: 29.01.2014

Vielleicht Omega 3?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Olav J.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 09.02.2011
Veröffentlicht am: 20.01.2014

Hallo Ein Kollege (60+, übergewichtig, unsportlich) muss Blutverdünner nehmen da das Blut zu dick ist. Was gibt es für Alternativen dazu? Im Internet habe ich oft Flüssigkeitsmangel gelesen. Aber ich denke das wäre zu einfach. Abnehmen und Sport hilft sicher auch. Schöne Grüsse Olav

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen