die anderen

  Sie haben  Lesezeichen
Thema die anderen

13 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: René S.
Beiträge: 142
Angemeldet am: 30.09.2008
Veröffentlicht am: 29.05.2009

Ja ja, in der Bibel stehen ja auch nur zweifelsfreie Tatsachen... alles hochwissenschaftlich. Mit Wissen von vor 2000 Jahren. Deshalb trinken da auch alle ständig den so gesunden Wein, ohne den ja praktisch kein Leben möglich ist. Und auch sonst ist in der Bibel alles total wörtlich gemeint. Also den Menschen, der wegen (nicht trotz) hohem Brotkonsum gesund ist, den zeig mir mal. Beste Grüße, René

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 29.05.2009

Hallo Wolfgang, liebe Brüder und Schwestern, die Bibel (wie überhaupt jede Religion) wurde für die (auch geistig) Armen geschrieben. Die hatten nur Brot zu essen. Wenn es das nicht gab, verhungerten sie eben. Es gibt welche, die KH besser vertragen als andere, die bleiben länger gesund. Leute, die exzessiv Brot essen werden aber auf jeden Fall krank.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 28.05.2009

In der Bibel steht geschrieben "...unser tägliches Brot gib uns heute...". Ausserdem gibt es viele, die trotz oder gerade wegen Brotkonsums gesund sind.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maria S.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 21.05.2009
Veröffentlicht am: 26.05.2009

Hallo Allerseits, vielen lieben Dank für Eure Antworten. Ich denke, ihr habt recht und man sollte einfach nicht so viel darüber reden, aber es ist schon interessant, dass ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt. Unfassbar eigentlich, wie sehr Brot, Kartoffeln, Nudeln in den Köpfen der Menschen als gesund und vitaminreich angesehen werden. Und auch das Thema Eiweißpulver stößt auf hemmungslose Abehnung frei nach dem Motto, " das ist ja so'n künstliches Zeug", aber Mehl ist gesund, schon klar...! Ich finde es einfach sehr traurig, dass es in Deutschland immer noch eine Kohlenhydratmast gibt, obwohl die Wissenschaft es besser weiß....aber jeder muss da eigenverantwortlich handeln. Ich bin sehr froh, dass es Dr. Strunz gibt, der es echt einfach drauf hat. Zu meiner Ernährung: Ich esse fast jeden morgen 400g bis 500g Naturjoghurt mit Vitamineral eingerührt und abends einen großen Salat mit Eiweiß aus Ei, Huhn, Rind oder Käse. Ansonsten esse ich zwischendurch nicht und trinke nur nachmittags einen Espresso. Ich weiß nicht, ob man das so machen sollte wg. der alle 4 h Eiweißregel, aber andererseits ist es doch auch gut, wenn man Pausen lässt, oder?! Grüße Maria

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike A.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 24.02.2009
Veröffentlicht am: 24.05.2009

Hallo Maria, kennst Du das Lied von "den Ärzten" (Musikband)? "Lass die Leute reden..." sehr passend! Ich reagiere da sehr verschieden: - Bei einer Kollegin bin ich jetzt richtig bockig geworden, die hat gleich so von oben herab diese Ernährungsweise verteufelt, da hab ich einfach den Spieß rumgedreht und zurückgeschossen, ich weiss, was sie so isst - und ich weiß, das auch sie weiß, dass das nicht alles nur gesund ist! - Bei "lieb gemeinten" Angeboten gehe ich da eher sanft vor und beteuere, dass das was ich grad esse, mir auch wirklich lecker schmeckt, was ja auch stimmt. Morgens gieren die Leute manchmal richtig zu meinem Quark mit Beeren rüber *lach* - Bei meinem Arzt: der wollte mir "wenigstens Morgens" etwas mehr Kohlehydrate verpassen, weil er sich Sorgen gemacht hat, er sprach von einseitig und schneller Zunahme "hinterher" und weil in Obst ja nur ganz wenig Kohlenhydrate drin seien (der ist für "Schlank im Schlaf: morgens KH, mittags gemischt oder Eiweiss und abends nur Eiweiss") Jedenfalls hab ich, um da wieder wegzukommen *lach* gesagt, dass ich in Phase 3 dann ein paar Kohlenhydrate zum Frühstück einbauen kann (weiss aber in Wirklichkeit noch nicht, ob ich es machen werde *lach*) dann hab ich ihm noch beteuern müssen, dass es kein Atkins ist... sonst säße ich da bestimmt immer noch. Hab mir halt das Standard-Blut-Programm abzapfen lassen, auch damit er sehen kann, wie es meinen Nieren bei der ganzen Sache geht. Ergebnis kommt Dienstag. Ärzte machen sich ja mehr Sorgen als Mütter, schlimm! Vielen Leuten verheimliche ich es einfach, das merkt gar keiner, wenn man sagt, ich möchte kein Brot oder Salatbeilage beim Grillen oder so, da ess ich ein Steak und trinke Wasser und gut ist. LG Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Elfriede Z.
Beiträge: 50
Angemeldet am: 23.05.2009
Veröffentlicht am: 23.05.2009

Hallo Maria, habe mich vor 2 Wochen entschlossen,so etwa 4-6kg abzunehmen,wäre dann fast bei Idealgewicht.Als erstes hab ich Brot,Nudel,Reis,Zucker und ähnl.vollständig gestrichen.Ergebnis 2kg sind weg und ich fühle mich toll,auch mein Geist ist wacher und fitter.Seit ein paar Tagen habe ich auch Eiweißpulver und damit purzeln die Gramme noch besser. Mir geht es echt gut ich fühl mich toll. MfG E.Z.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 22.05.2009

Hallo Maria, die anderen..... ??? Lass sie doch labern, vor allem wenn's Dir doch so gut geht. Hast Du mal die verstecken KH's mitgerechnet, die sich so im Gemüse, vielleicht Milch vom Cappuchino, Obst (100g Apfel haben schon 11 g Kohlenhydrate) usw. verstecken. Denn der Doc schreibt ja bis max. 70 g KH am Tag. Ich versuche sogar mit 50 auszukommen und habe jetzt 23 kg in 4 Monaten abgenommen - einfach genial, da nervt mich echt keiner wg. meiner Ernährung - im Gegenteil "die anderen" jammern höchstens, dass sie es ohne nicht schaffen - naja da muß man eben durch, bei mir hat es sogar einen Monat gedauert, bis ich endlich aus diesem Heißhunger usw. raus war. Im Inder-Net findest Du viele Tabellen mit den KH angaben um leichter mitrechnen zu können. Mach doch mal eine Woche streng die Phase 1 aus "Die neue Diät", dann nimmst Du ganz schnell was ab und "die anderen" sehen es. Viel Erfolg Grüsse Rabea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marcus K.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 02.08.2007
Veröffentlicht am: 22.05.2009

Hallo, beim mir gabs den ersten Anfangserfolg bei 5 Tagen die ich nur Eiweissdrinks und Fruchtsäfte zu mir genommen habe. (Die alte Diät nicht Metabolic Diet). Nach ca. 3 Monaten regelmässigen Laufens war die Abnahme ca. 1 kg je Monat, nach einem Jahr dann ca. 2 kg/Monat. Bis dann 30kg weg waren... Alles Gute Marcus

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Angela P.
Beiträge: 18
Angemeldet am: 22.01.2009
Veröffentlicht am: 22.05.2009

...das kenne ich auch, aus der eigenen Familie. Ich lehne immer (lächelnd) dankend ab. Mein Körper, Gesundheit und Wohlbefinden sind wichtig und ich lächle auch über die Tatsache das die anderen denken ich sei verrückt. Nur eines tut mir manchmal weh, wenn ich zusehe wie sich Menschen die mir nahe stehen zu tode fressen, z.B. meine Mutter(79) und meine Schwester (50) - beide Alterszucker. Aber jeder ist seines Glückes eigener Schmied! Ich bin gesund, munter, schlank und liebe das Leben. Meine Schwester ist alt, krank, missgünstig und liebt ihr Insulin, ihre Brötchen, Kekse, Kuchen. Ärgere dich nicht - Mach weiter so - Gesundheit ist das wichtigste Gut im Leben! Abgenommen hab ich auch kaum, aber dafür Muskeln aufgebaut. Ich strunzle seit 2. Januar, habe trotzdem eine Jeansgröße kleiner und mit der Zeit wird auch der Rest Fett schmelzen! Hoffe ich doch! Geduld! Gruß Angela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 22.05.2009

Hallo Maria, gerade am Anfang ist man sehr stolz, etwas Neues, Gesundes gefunden zu haben und teilt sich dann gerne der Aussenwelt mit. Im Fall der KH glaubt einem das natürlich keiner, weil alle KH für gesund halten. Ich schweige deshalb wie ein Vegetarier und esse einfach ohne KH. Bei Nachfragen, versuche ich dem Thema auszuweichen, keinesfalls dränge ich mich auf. Wenns dann trotzdem einer genau wissen will, erkläre ich es ihm. Sobald ich merke, dass er mir nicht mehr glaubt, versuche ich, das Thema wieder zu verlassen. Wie sieht denn deine Ernährung aus? Stell mal so einen typischen Tag ins Netz.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dirk S.
Beiträge: 48
Angemeldet am: 29.09.2008
Veröffentlicht am: 22.05.2009

Hallo Maria, garnicht darüber reden, nur wenn dich jemand fragt warum es dir so gut geht. Verzichte selbst größtenteils auf KH und habe ca. 80% Fettenzyme und mir geht es blendend! LG Dirk

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 22.05.2009

Morgen, biete an, ohne Diskussion aus deinem Leben zu erzählen. Höre dir den "Unsinn" der anderen an, ohne was zu sagen. Antworte nur auf Fragen. Das schmälert den Bekanntenkreis, macht aber frei für Gesundes. Wolfgang.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maria S.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 21.05.2009
Veröffentlicht am: 21.05.2009

Hallo, wie macht ihr das mit den anderen Leuten, die einem ständig Kohlenhydrate andrehen wollen und erzählen es sei ungesund kein Weizen etc. zu essen? Ich finde diese endlos Diskussionen total belastend und wenn man den Leuten erklärt wieso, weshalb, warum wird man behandelt wie ein Kandidat für die Nervenheilanstalt. Dabei habe ich mich noch nie besser gefühlt, als z.Z., ohne Nudeln, Reis etc.! Blöderweise habe ich noch nicht wirklich abgenommen, dass wäre wohl ein recht schlagkräftiges Argument...! Wielange dauert es denn, bis man Erfolge sieht? Ich weiß, das ist bei jedem unterschiedlich, aber so grobe Richtlinien?! Naja, würde mich freuen, wenn sich jemand zum Thema äußert. Grüße Maria

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

13 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen