Die Diät auch für Dünne?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Die Diät auch für Dünne?

13 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 25.08.2011

Ich bleibe natürlich ich auch ohne das "S". Ich bin nämlich kein Fake! Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 24.08.2011

... Bernhard, 'tschuldigung.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 24.08.2011

Danke Bernd für den Hinweis. Du hast voll den Durchblick.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bernhard R.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 12.11.2004
Veröffentlicht am: 23.08.2011

Doris R. = fundiertes Wissen, kritische, logische Fragen - das bereichert ein Forum! Karel S. = Selbstdarsteller, dogmatischer Strunzjünger, Mobbingspezialist - lästig!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 22.08.2011

Hi Bettina, man erkennt es am der Ausdrucksweise. Ich bin mir sicher. Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 20.08.2011

Guten Morgen in die Runde! @Karel: Warum bist Du so sicher von wegen Erich = Doris R.???? Ich hab von Erich kaum was gelesen, kann dazu also auch nix sagen. Aber im Zwischennetz kann man ja nie wissen, oder? @Sandra: guck Dir mal im Netz an und nimm google zu Hilfe: kettlebag fitness von Dr. Till Sukopp. Die Übungen kann man auch ohne kettlebag machen zumindest die turkish grow up. Dann gibt es noch super Übungen von David Kirsch (gibt es auch verschiedene DvDs zb.: Das ultimative 7 Tage Programm. Für Davids Übungen brauchst Du aber zumindest einen Gymnastikball und Hanteln. Die Übungen stehen auch in seinen Büchern. David Kirsch ist m.E. einer der Größten!!!! Und das Resultat ist überwältigend bei einem täglichen Training von ca. 30 min. Viel Erfolg! LG Bettina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 18.08.2011

Typisch Erich eben - der ändert sich nie... und es kommt auch nur selten was brauchbares rüber. Sorry für die neue Rolle bist Du dann doch ein wenig zu Machohaft geraten^^ Oder hast Du mit der Geschlechtsumwandlung tatsächlich ernst gemacht?! Oh weia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 17.08.2011

Hi Doris R., ein jeder Hintern kann einen bleibenden Eindruck hinterlassen... Aber davon mal abgesehen, warum schiebst Du nicht einfach ein paar Infos zu den von Dir genannten Themen hinterher, passend zum "dringenden Bedarf" für alle MitleserInnern?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Doris C.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 10.08.2011
Veröffentlicht am: 15.08.2011

Danke für die Antworten. Ich habe vor ca 1 Monat mit dem Joggen begonnen (läuft kathastrophal) und esse alles andere als unterkalorisch. Nur leider habe ich keine Muskeln. Mir gehts eigentlich um Straffung. Die Fette nehme ich schon seit Wochen vermehrt zu mir. Genauso wie Protein. Mal sehen was passiert. Werde mir dann noch ein paar Übungen für den Muskelaufbau suchen. Trotzdem würde mich interessieren, was Ihr den ganzen Tag so esst?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 12.08.2011

Spätestens nach der Xten (kehrt-wendend-rückgängig-gemachten) Ankündigung sich zu "verziehen" ...sollte auch der allerletzten Person klar sein, dass Doris R. in Wahrheit Erich Z. ist. Tja, selbst verraten, Erich, denn mit Rückzug zu pokern das ist Deine Spezialität. Aber in der Sache hast Du bei deinem 2ten Beitrag vermutlich recht, denn bei unterkalorischer Zufuhr von Energie, kann das aufgenommene Protein nicht für den Muskelaufbau herhalten, da es verbrannt werden würde. Allerdings bedeutet dies nicht, dass man Kohlenhydrate essen müsste. Doris C., Du könntest auch auf gesunde Fette setzten und die KH auf unter 100g am Tag senken. Diese werden vermutlich aufgebraucht, da allein das Gehirn so viele benötigt. Du müsstest im Wechsel trainieren für Fettverbrennung (unterkalorisch) und Muskelaufbau (leicht überkalorisch). Vermutlich würdest Du zunächst Gewicht verlieren. Belustigte Grüße allerseits Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Alexandra A.
Beiträge: 183
Angemeldet am: 09.03.2010
Veröffentlicht am: 12.08.2011

Doris RRR. der war gut! manche Foren haben eben so wenig gute Schreiber, dass sie gerne mal auf (mittlerweile) drei Personen gestreckt werden. bitte bleib, dann sehen wir, ob es bald auch nr. 4 gibt und wie alle Ü 30 wissen: Nr. 5 lebt (sorry, nichts für junge und unerfahrene)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 12.08.2011

Wei seid Ihr denn unterwegst??? Aber stimmt, für den 1. Beitrag : Hut ab - Kappe auf!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Doris C.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 10.08.2011
Veröffentlicht am: 10.08.2011

Hallo Allerseits, ich würde auch gerne meine fettverbrennenden Enzyme wecken, habe aber keine Lust, dabei total vom Fleisch zu fallen. Ich wiege aktuell 56 kg bei 172 cm und habe sicher zu viel Körperfett, welches ich in Muskeln umtrainieren möchte. Was esst ihr denn so den ganzen Tag? Liebe Grüße Doris C. (nicht dieser Typ der hier angeblich unter Persönlichkeitsspaltung leidet)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

13 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen