Die Eiscreme und das Glück

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Die Eiscreme und das Glück

18 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 29.12.2009

Würde ich nie tun, Michaela :-) Außerdem liebe ich Rührei. Gerne zum Frühstück anstelle von Müsli (allerdings ja nicht täglich). Pfeif auf die Ratten :D --- 100g Rührei 1g Kohlenhydrate 100g Haferflocken 66g Kohlenhydrate

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 27.12.2009

Hey Yvonne, aber mach nicht drei Rühreier. Davon hat schon Dr. Strunz seine Ratten totgefüttert. (nur Spaß, bitte schlag mich nicht, Karel ...)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 25.12.2009

Das probier ich auch.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 25.12.2009

Hi Jürgen, 35g Lebkuchen (1 Stück) 24,5g Kohlenhydrate 200g Magerquark 8g Kohlenhydrate ;-) Hab mittlerweile das Gefühl, diese Quarkgeschichte (s.o.) funktioniert bei mir zumeist schon recht zuverlässig, wenn ich insgesamt nur konsquent genug LC mach. Manchmal, aber immer seltener, werf ich im Laufe des Vormittags noch 1-3 Clementinen hinterher. Die haben dann ca.8-15g KH (je nach größe). Da liege ich dann insgesamt was die KH angeht auch bei Deinem Lebkuchen... allerdings über einen längeren Zeitraum verteilt. schöne Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 23.12.2009

Ich bin ja nun ein Fan von selbstversuchen weil ich nur dann glauben kann. Also habe ich eine gestartet. Es handelt sich um einen Veruch mit mir und einer Kontrollperson (Lebenspartnerin). Die Kontrollperson war in die Idee des Versuches nicht eingweiht und hatte auch überhaupt keine Ahnung dass sie an einem Versuch teilnimmt. Okay, das habe ich nun versucht mit etwas Witz zu schreiben. Ich habe zum Frühstück Eier für uns gemacht. Nach den Eiern (jeder 3 Stück) gab es einen Lebkuchen. Genau 22 Minuten danach hatten wir beide Zeitgleich ein über mehrere Stunden anhaltenes Glücksgefühl. Ist tatsächlich so!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 21.12.2009

Abgesehen davon besteht Eiscreme u.a. aus Milch. Und Milch ist zu meiden, wie der enthaltende Zucker... Ich denke, wer so richtig "strunzt" wird sich das tunlichst verkneifen. Den Obstsalat ebenfalls weglassen. Viel zu viele KH´s... aber so manches widerspricht sich halt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 13.12.2009

Kann mann denn jetzt Eiweiß mit pflanzlichem Fett essen und nicht mit tierischem oder auch nicht mit Öl? l.g.Yvonne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 08.12.2009

Hi Sandra, klar sind die 2-3 Esslöffel Fett essentiell. Ich meine damit, man sollte ja NICHT drauf verzichten, weil sie 1. für den oben beschriebenen Glücks-Effekt vermutlich nicht entscheiden sind, weil man sie 2. ja nicht unbedingt morgens einnehmen muss... Ich esse fast täglich 2-3 Esslöffel Fett und bin ein großer Fan von Olivenöl extra nativ :-) Schmeckt mir sogar pur. Liebe Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra C.
Beiträge: 445
Angemeldet am: 08.07.2009
Veröffentlicht am: 07.12.2009

die 2-3 El Öl sind entscheiden... sie sind essentiel... lest nocheinmal in Euren Büchern nach. Darauf zu verzichten ist nicht sinnvoll.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 05.12.2009

Hallo Karin ich esse morgens erstmal wenig Fett, aber ich hab nicht den Eindruck, dass 1-2 Kapseln Omega-3 ein Problem sind. Aber man könnte ja auch dies Fett auf die nächste Hauptmalzeit verschieben. Vielleicht in Kombination als mit Salat und Gemüse... aber die 2-3 Esslöffeln Fett am Tag sind doch nicht so entscheidend, meine ich. Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 04.12.2009

Sven M. schrieb doch Anfang des Jahres von 10 Stück Gummibärchen 60 Minuten nachdem man den Shake genossen hat. So macht er es... Chr.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 04.12.2009

Tja, das wußten unsere Altvorderen schon seit Ewigkeiten: Der Nachtisch muß süß sein! Aber Frage: Dreht sich jetzt der Dampfer?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 04.12.2009

Hallo Karin, ich würde Omega 3 zum Essen nehmen, das ohnehin fetthaltig ist.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 04.12.2009

Hallo Karel, ich habe nach einer Fisch- oder Fleischmahlzeit immer ein dringendes Bedürfnis nach was süßem. Bei mir wirken 20g Schokolade wie ein kleines Wunder. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin S.
Beiträge: 31
Angemeldet am: 17.07.2009
Veröffentlicht am: 03.12.2009

In dem Artikel steht auch, dass Fett und Eiweiß zusammen gar nicht geht. Es stoppt die Verdauung. Jetzt steht im Fettbuch aber, dass man eigentlich mehrere Esslöffel Fett pro Tag essen soll. Wieviel und wann, bzw. in welcher Kombination soll ich jetzt eigentlich noch Fett (eben auch gesundes Omega3-haltiges) zu mir nehmen?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 03.12.2009

Hallo Karel, ja, oder gleich ein paar g Tryptophan in Reinform essen. Da werden die Konkurrenzeiweisse massemäßig erschlagen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 03.12.2009

Siehste Karel, dieses Stimmungshoch hatte ich immer 25 Minuten nachdem ich 2 MAP's eingeworfen habe. Am Anfang, als der große Eiweißmangel bei mir gemessen wurde, hab ich 10 Stück davon über den Tag verteilt genommen. Und dann kam es, immer nach der Einnahme von 2 MAP's, dieses Stimmungshoch. Happy hours

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 03.12.2009

Hi Leute, wenn man die heutigen News liest, kann man ja schon ein wenig stutzig werden. Eiscreme?? Kohlenhydrate?! Also vom Dok wissen wir, dass er KH inzwischen ja weitestgehend meidet mit Ausnahme von Obst und Gemüse. So empfiehlt er ja auch nach dem Eiweißshake einen Obstsalat zu genießen... eben wegen des beschriebenen Effekts. Zugegeben mir schmeckt Eiscreme 3X besser. Aber Obst esse ich mitunter auch ganz gern(Vitamine). Nur wüßte ich gerne, wievieler KH es bedarf, um den Effekt eines Stimmungshochs durch Tryptophan-Serotonin zu erzeugen. 10g? 20g? zu wenig? Ich beginne oft den Tag mit einem selbst aus Magerqark hergestellten Mix. Manchmal durch 1 Esslöffel Eiweißpulver aufgewertet. Da kommen allein daraus in etwa 10g KH... Manchmal, aber nicht immer, hatte ich auch das Empfinden, dass es mir einige Zeit später verblüffend gut ging, ein Stimmungshoch. Könnte ja daher gekommen sein. Was sind Eure Erfahrungswerte? Wieviel Eiweiß, wieviel Gramm KH? Viele Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

18 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen