Die letzten News

1 bis 20 von 77
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Michaela W.
Beiträge: 1553
Angemeldet am : 19.11.2008
Veröffentlicht am : 07.02.2019
 

Ich beneide Menschen, die an Gott glauben.

 

Gruß, Michaela

Veröffentlicht von : Andreas S.
Beiträge: 9
Angemeldet am : 21.01.2019
Veröffentlicht am : 07.02.2019
 

@ Thorsten

"Die von dir aufgezählten 9 Punkte treffen es, glaube ich, ganz gut. Es sind keine (dauerhaften) Extreme und auch keine Dogmen dabei. Kein selbstoptimiererisches alles-regelmäßig-messen-und-mit-Sollwerten-vergleichen, keine Ups--NEM_XYZ- ist-seit-10-Minuten-überfällig-Panik. Einfach ewtas mehr Gelassenheit. cool"

Seien wir aber ehrlich so banal sie auch klingen, scheinen sie NUR in den genannten Zonen auch wirklich ihre volle Wirkung zu enfalten.

Warum auch immer. Lasst uns doch als Ziel setzen später mal dort dauerhaft auszuwandern. So als Gedankensprung.

Der Thread ging ja wegen der zunehmenden Spiritiulität des Docs einher und deswegen hatte ich mir die Religiosität der Blue Zones mal als Beispiel gewählt.

Falls ich es verfehlt habe tut es mir leid.

Gruß

Veröffentlicht von : Gundula K.
Beiträge: 180
Angemeldet am : 22.12.2016
Veröffentlicht am : 07.02.2019
 

Liebe Andrea,

 

dieses Ausufern irgendeines neu aufgemachten Themas ist schon etlichen Usern hier im Forum passiert, mir auch.

Dabei ist es völlig gleichgültig, ob es sich um "heute ist ein schöner Tag" oder um Quantenphysik handelt.

Das nennt man auch ein "Verselbstständigen eines Themas".  :-)

 

Gruß Gundula

Veröffentlicht von : Andrea S.
Beiträge: 123
Angemeldet am : 10.01.2016
Veröffentlicht am : 07.02.2019
 

Guten Morgen

Ich kann wirklich nur staunen,was eine banale Frage bei vielen von euch auslöst :-)

Trotzdem danke an alle,dass ihr so eifrig schreibt, obwohl das nichts mehr mit der eigentlichen Thematik zu tun hat !

L.G.

Veröffentlicht von : UlliS
Beiträge: 246
Angemeldet am : 02.08.2003
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

wer sich für Thermodynamik und Adipositas interessiert, der sollte sich folgendes Video anschauen: cool

https://m.youtube.com/watch?v=lDneyrETR2o

Gruss Uli

Veröffentlicht von : nevermore
Beiträge: 12
Angemeldet am : 03.02.2019
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

"... P.S. eigenartigerweise habe ich nix über Physik geschrieben als Männerdomäne, ach Geheimnis Kommunikation... ..."

Wenn du inmitten einer Reihe von Beiträgen, in denen es um Thermodynamik geht, von "Männerdomäne" redest, damit aber nicht Physik (oder Ingenieurswissenschaften) meinst, sondern Makramee oder Quilten, solltest du das entsprechend kenntlich machen. Geheimnis Kommunikation.

Veröffentlicht von : Frutext
Beiträge: 112
Angemeldet am : 25.11.2017
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

Schnüff. Meine Aufmerksamkeitsspanne ist so kurz. Worum geht es nochmal in diesem Thread? 

Liebe Grüße

Veröffentlicht von : Gundula K.
Beiträge: 180
Angemeldet am : 22.12.2016
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

Liebe Julia,

 

"... P.S. eigenartigerweise habe ich nix über Physik geschrieben als Männerdomäne, ach Geheimnis Kommunikation... ..."

 

Das kann man auch als "Zeichen und Wunder" deuten.  ;-)

Oder als "alles ist miteinander verbunden" wie Dr. Strunz in einem seiner Newsletter schrieb.

 

Lieben Gruß Gundula

Veröffentlicht von : Julia S.
Beiträge: 165
Angemeldet am : 20.10.2011
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

Es ist ein Zeichen dieser Zeit, daß einer dem Anderen nicht mehr zuhört, nicht mehr richtig liest und dann erst nachdenkt, bevor er/sie/es darüber redet.

Weder die viel diskutierten News sind richtig gelesen worden noch einzelne Beiträge. Kritisch diskutieren bedeutet nicht, jemanden persönlich anzugreifen. Auch ein Problem in diesem  Forum. Dennoch oder gerade deswegen werde ich weiter hier mitlesen. Das wertvolle hier sind die vielen Tipps, Sichtweisen und Informationen vieler Forumsteilnehmer. Immer wieder sehr hilfreich. 

Gruß Julia

P.S. eigenartigerweise habe ich nix über Physik geschrieben als Männerdomäne, ach Geheimnis Kommunikation...

 

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1739
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

Hallo ANdreas,

"Nur finde ich schade das der Doc nicht ein einziges mal die Blue Zones zitiert da sie ja eigentlich dafür sprechen, wegen einem langem und gesunden Leben."

Oft genug ernähren sich  bewohner der Blue Zones mit un-strunz-mäßig viel zu hohem KH-Anteil. Daher wird gerne verschwiegen, dass das im richitgen Setting durchaus geht, Langlebigkeit + KHs + Gesundheit.

Die von dir aufgezählten 9 Punkte treffen es, glaube ich, ganz gut. Es sind keine (dauerhaften) Extreme und auch keine Dogmen dabei. Kein selbstoptimiererisches alles-regelmäßig-messen-und-mit-Sollwerten-vergleichen, keine Ups--NEM_XYZ- ist-seit-10-Minuten-überfällig-Panik. Einfach ewtas mehr Gelassenheit. cool

LG,
Thorsten

 

PS: Spannend, welche Wendungen dieser Thread thematisch so nimmt...

Veröffentlicht von : Andreas S.
Beiträge: 9
Angemeldet am : 21.01.2019
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

Was alle Blue Zones auch gemeinsam haben ist die Spiritualität was nicht gerne erzählt wird.

https://en.wikipedia.org/wiki/Blue_Zone#Characteristics

  1. Moderate, regular physical activity.
  2. Life purpose.
  3. Stress reduction.
  4. Moderate caloric intake.
  5. Plant-based diet.
  6. Moderate alcohol intake, especially wine.
  7. Engagement in spirituality or religion.
  8. Engagement in family life.
  9. Engagement in social life.

Zwar an 7. Stelle, haben aber alle gemeinsam. Vielleicht ist das ja das Geheimnis der Langlebigkeit in den Blue Zones. wink

Ich will hier nicht an einen Gott glauben pochen, soll jeder glauben was er möchte.

Nur finde ich schade das der Doc nicht ein einziges mal die Blue Zones zitiert da sie ja eigentlich dafür sprechen, wegen einem langem und gesunden Leben.

Nur selektiv zum Beispiel sagt er in einer News die Studie zu den Adventisten in Kalifornien, ich glaub er meint die eine Zone.

Verschweigt aber das das Vegetarier sind und keine Marathons laufen und auch nicht unter 5% Körperfett haben.

Entsprechen also nicht dem Strunz Format.

Gruß

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 613
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

Hallo Martin,

Überraschung!

Ich bin gedanklich mehrere Jahrzehnte zurückgesprungen und habe mich an meine eigene Physik-Ausbildung erinnert und greife jetzt nicht die 2 Video-Empfehlungen auf.

Vorab: Entropie verstehen heißt auch interdisziplinär verstehen, denn Thermodynamik gilt auch für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft, also nicht nur für Astrophysik.

Userin Nevermore, gleichzeitig Wissenschaftlerin wird sicherlich fachlich-liebevoll korrigieren.

Genaugenommen hat Entropie einen Anspruch auf einen eigenen Thread mit ganz viel Potenzial für eine Never-Endig-Story.

Praktische Physik ist eher mein Ding, theoretische Physik schwierig.

Welche Prozesse laufen in der Natur ab und welche nicht?

Der 2. HS der THD erklärt den Mangel an Umkehrbarkeit (Versibilität) von Prozessen,

Wärme fließt natürlicherweise vom warmen zum kalten Körper; sie fließt nicht spontan vom kalten zum warmen Körper.
Vom warmen Wasserkocher in die kalte Teetasse. Ist der Prozess umkehrbar?

Zwar nicht sinnvoll (zurückgießen des warmen / heißen Teewassers und den erkaltenden Wasserkocher), gleichzeitig Wärmeverlust, die vorherige Temperatur kommt nicht mehr zurück, irreversibel.

 

Wärmekraftmaschinen wandeln einen Temperaturunterschied in mechanische Arbeit um.

Schon damals (Dampfmaschinen-Erfindung) eine Frage,  dass sich nur ein paar Prozent der thermischen Energie in mechanische Energie umwandeln ließen. Der Rest ging irgendwie verloren.

Und auch hier: Ist der Prozess umkehrbar? Die Dampflok rollt, mechanische Energie zurück in den Kessel, wo sie thermisch herstellt wurde, also zurück in den Ausgangszustand nein, also irreversibel?

 

Entropie ein Maß für die „Anordnungsfreiheit“/ gleichbedeutend Maß für die  „Unordnung“ der Moleküle und Atome

Entropie „Irreversibilität eines Systems?

Badewannen-Schaum: Wenn die Bläschen zerplatzen und die Wasseroberfläche glatt wird, hat es den Anschein, als nehme die Unordnung ab. Die Entropie tut das aber nicht!

Die „Unordnung“ -Entropie- nimmt sogar zu, denn nach dem Zerplatzen des Schaums ist der mögliche Aufenthaltsraum für die „Schaumbestandteil-Moleküle“/ die Teilchen des Fluids nicht mehr auf die Außenhäute der Bläschen beschränkt – die Zahl der einnehmbaren Zustände (Mikrozustände) hat sich verändert, vergrößert- die gesamte Badewannen-Wasseroberfläche. Die „Unordnung“/ Entropie ist gewachsen.
Kann man die „Teilchen-Fluid -Information“ zerstören? Nein, sie ist immer noch da, nur in andere Form solange bis man das Badewasser ablässt. Diese Information ist Entropie. Kommt der nicht mehr sichtbare Schaum wieder in seinen Ausgangszustand? Nein, also irreversibel.

Also beim nächsten Schaumbaden-Wannenbesuch dran denken und Schaum fühlen.

 

 

Veröffentlicht von : nevermore
Beiträge: 12
Angemeldet am : 03.02.2019
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

Es ist möglich, absolute Zahlen in Prozente umzurechnen.

Wir waren 7 Frauen und 9 Männer.

7+9=16. Macht 56,25 Prozent Männer und 43,75 Prozent Frauen. Sagt mir nicht, dass das jetzt auch die Allgemeinbildung des Durchschnittsbürgers überfordert.

In der DDR war der Frauenanteil in technischen und naturwissenschaftlichen Fächern weitaus höher.

Die das natürlich alle studierten, weil sie in eine Männerdomäne eindringen und "was darstellen wollen". Weil, dass eine Frau sich von sich aus für Naturwissenschaften interessiert, ist ja wider ihre Natur. Und das 25 Jahre nach Agent Scully.

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 752
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

Prozente und absolute Zahlen!

Erstsemester Maschinenbau/Vefahrenstechnik/Kybernetik,  STGT 1987:

900, davon 8 Frauen.

Veröffentlicht von : Gundula K.
Beiträge: 180
Angemeldet am : 22.12.2016
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

1972 (Abschluss-Semester) waren der Anteil Frauen an der Technischen Universität Dresden (TU) im Ing.studium Feinmesstechnik erheblich höher. Wir waren 7 Frauen und 9 Männer. Davon waren 5 Frauen sogar besser im Studium als die Männer!

Es war in der DDR, die in Sachen Studium von Frauen und Weiterbildung generell die Nase vorn hatte ...

 

Und mein Physiklehrer-Vater schenkte mir schon früh einen Stabil-Baukasten (Technik(!) falls es jemand nicht genau weiß). Der hat mich aber wenig interessiert, mir waren Teddybären - nicht Puppen! - lieber.

 

Gruß Gundula

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 752
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

Physik=Männerdomäne?

Frauenquote im Physikstudium ist bei ca. 15-25%. Kann man also mit ja beantworten.

Im Ingenieurstudium wars in den späten 80ern in Stgt 1%.

Aber das könnt nur ihr ändern Mädels. Macht...kauft euren Töchtern zu Weihnachten nen Chemiekasten, LegoTechnik, etc.... und keine Puppen.

LG

Martin

 

 

Veröffentlicht von : nevermore
Beiträge: 12
Angemeldet am : 03.02.2019
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

Merkel ist wahrscheinlich eine von denen, die "mehr Mann in sich haben". Bin wohl irrtümlich auf einer Zeitreise ins 20. Jh gelandet - und nicht in die 90er Jahre.

Veröffentlicht von : Tabea
Beiträge: 139
Angemeldet am : 23.03.2014
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

Physik=Männerdomäne?

Auch Angela Merkel ist Physikerin! 

cool Jedem/jeder das Seine/Ihre, Julia! 

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 752
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

@ Ramona

 

Entropie einfach erklärt – Die Basics

https://www.youtube.com/watch?v=VWP-MLjxAnU (05:00)

noch etwas besser erklärt, hier:

Prof. Harald Lesch: Was ist Entropie?

 https://www.youtube.com/watch?v=KvnUGjYJ8I8 (27:09)

ab 02:02 auf den Punkt gebracht

 

Und?? Hast Du´s verstanden?? Dann erklärs mal mit deinen Worten.

Nach dem wie Prof. Lesch da herumgeschwurbelt hat, kann ich mir nicht vorstellen.....aber lassen wir das .

Überrasch michcoolcool

LG

Martin

Veröffentlicht von : Paul T.
Beiträge: 149
Angemeldet am : 30.01.2018
Veröffentlicht am : 06.02.2019
 

Ach, was hat sich Eva nur gedacht als sie sich den Apfel geschnappt hat.

Jetzt ist alles so kompliziert geworden...

1 bis 20 von 77
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  Sie haben  Lesezeichen