Die Strunz´sche Meinung zum Impfen

1 bis 20 von 198
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 18.08.2019
 

Weil in diesem neuen Thread auch wieder der nach dem Mord an JFK vom CIA initiiert Begriff Verschwörungstheorie aufgetaucht ist, möchte ich kurz ein paar Zeilen aus Karma Sings (ja, prinzipiell auch so ein schräger Vogel - na und?!) heutigem Newsletter zitieren:

"[...]

Es gibt kein gefährlicheres Tier auf dieser Erde als eine Mutter, die ihr Kind verteidigt. Wenn sie feststellt, daß CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne ihr Kind zum Zwecke der medizinischen Experimente an den Pharmakonzern verkauft haben, dann wird die Macht der Kleinen kommen, um die Exaltierten zu zähmen.

Wir, die wir gemeinsam handeln, sind die Zähmungskraft des Kleinen. Auf unserem Rücken haben sich die Machthaber der Gegenwart selbst erhoben. Wenn wir von unten herauskommen und unseren Weg gehen, werden sie fallen.

Einige werden sich vielleicht an das Jahr 2009 erinnern, als die damalige französische Regierung sein Volk an die Pharma-Industrie verkaufte und ein Gesetz verabschiedete, das eine Massenimpfung gegen eine nicht existierende Krankheit vorschrieb. Das französische Volk sagte: "Non"! Hat das Deutsche Volk den gleichen Mut, frage ich mich? Den hatten sie mal. Wo ist er jetzt?

Nach drei Jahrzehnten, in denen die "erforderlichen" Impfungen ständig erhöht wurden, ist der Gesundheitsstandard unter den amerikanischen Kindern proportional gesunken; er ist so weit gesunken, daß inzwischen mehr als die Hälfte aller amerikanischen Kinder chronisch krank sind. Das ist es, was sie für uns auf Lager haben. Ein erster kleiner Anfang ist die Pflichtimpfung gegen ein Problem (Masern Todesfälle), das seit 1958 nicht mehr existiert. Die Statistik macht deutlich, daß dies direkt zu Todesfällen und vielen neuen Krankheiten führen wird, auf die sie immer mehr mit ihren sogenannten "Impfstoffen" antworten.

S. auch das Buch "Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P." für viele weitere Details hierzu

Ein Mann, dessen gesamte Lebensgrundlage sich durch die Impfstoffhersteller bestreitet, hat trotz offensichtlicher Interessenkonflikte die Position des "Gesundheitsministers" erhalten (ein Thema, über das er weder Wissen, noch Erfahrung darin hat). Seine Wahl war es, für seine Kunden einen massiven Geldschub auf Kosten des Deutschen Volkes zu organisieren. Das scheint Korruption auf höchster Ebene zu sein, aber die Forderung nach einer strafrechtlichen Ermittlung wird eine große Anzahl von uns Kleinen brauchen, um diese Ausbeutung zu zähmen und die Schuldigen ins Gefängnis zu stecken."

An wohl jeder Schule findet jeden Tag eine (wenn auch oft nur kleine) Verschwörung statt und nur weil viele nicht sehen wollen, was sich vor ihren eigenen Augen abspielt, ist die Welt noch immer nicht i. O., auch wenn der Mann mit dem Schnauzbart schon lange nicht mehr unter uns weilt.

Eine Impfpflicht mit Androhung eines enorm hohen Bußgeldes (der Vatikan läßt grüßen), das sich viele Familien nicht leistetn können werden, für eine Krankheit, die um Größenordnungen weniger Opfer zu verantworten hat, als es jedes Jahr Tote durch 'das System Krankenhaus' hat, ist ein direkter Angriff auf die Persönlichkeitsrechte eines jeden Menschen hier.

Wollt Ihr das wirklich?!

PS: Die Impfbefürworter brauchen doch nach ihrer eigenen Argumentation keine Angst zu haben, da sie ihre befürwortete Impfung doch ausreichend schützt ... und nicht etwa die stillende Mutter, die als Kind selber diese 'Krankheit' (Masern) durchgemacht und danach einen Entwicklungssprung vollzogen hat, so daß sie jetzt diesen Schutz an ihr Baby weitergeben könnte ...

PPS: Mir ist auch bewußt, daß vielen von Euch die Verlinkung des Newsletter selbst, es nicht leicht machen wird, diese zitierten Zeilen so zu akzeptieren. Der Liink zum Newsletter selbst, kommt einfach aus der Tatsache heraus, daß ich nicht mit gezinkten Karten spiele. Doch ich kann Euch versichern, daß ich auch nicht alles von jedem annehme. Die zitieten Zeilen selbst erscheinen mir nur ausgesprochen nah an der Wahrheit. Doch jeder kann das selbst für sich festlegen.

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 12.08.2019
 

Wer nicht arbeiten muß .... 14.9., Brandenburger Tor

Am 14.09.2019 wird in Berlin eine Großdemonstration für den Erhalt der freien Impfentscheidung in Deutschland stattfinden (nähere Informationen dazu finden Sie hier).
 
Obwohl viele der Positionen und Aussagen der von den Veranstaltern zur weiteren Information und Lektüre empfohlenen Internetseiten und Verbände nicht mit unseren Auffassungen übereinstimmen, ihnen z.T. widersprechen, und dies voraussichtlich auch für die Beiträge einiger Rednerinnen und Redner dieser Demonstration gelten wird, halten wir in der aktuellen politischen Situation deutliche zivilgesellschaftliche Signale wie unsere Petition oder die jetzt geplante Demonstration für geboten und hochnotwendig.
 
Die nach Aussagen der Veranstalter primäre Botschaft aller Rednerinnen und Redner gegen eine Impfpflicht in Deutschland unterstützen wir uneingeschränkt.
Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 12.08.2019
 

Schade, daß keiner Vorschläge hat (ist aber sicher ein schweres Thema) (-> mein Post vom 9. August), wie wir Familien helfen könnten, die ihre Kinder nicht zwangsweise impfen lassen wollen, jedoch finanziell niocht so gut dastehen.

Ansonsten möchte ich Euch einfach mal zeigen, was ich ans Bundesgesundheitsministerium geschrieben habe (auch wenn es mglw. nichts nützt):

-> poststelle@bmg.bund.de
 
"Werte Mitmenschen,
 
mich würde mal interessieren, was an einer Impfpflicht für Masern so wichtig ist (statistisch weniger als 10 Tote p. a. in D), wo durch Krankenhauskeime jährlich 10.000-e sterben. Oder durch Chemo und anderen unsinnigen Pharma-Dreck (ich nenne es Dreck, weil tatsächlich kein Nutzen dahinter steht; bei einem Nutzen würden die Menschen gesund und müßten die Mittel nicht Jahre- oder Jahrzehnte lang nehmen, häufig auch immer mehr).
 
Dann dieser Hammer mit 2500€ Strafe (wird wahrscheinlich auch Bußgeld genannt - der Vatikan läßt grüßen).
 
Daß, was Ihr als Verfassung bezeichnet, regelt im Art. 2 ganz klar, das Recht auf körperliche Unversehrtheit und auf körperliche Selbstbestimmung.
 
Dazu hat die UNESCO noch 2005 einstimmig formuliert, daß jede präventive, diagnostische und therapeutische medizinische Intervention nur mit vorheriger, freier und nach Aufklärung erteilter Einwilligung der betroffenen Person auf der Grundlage angemessener Informationen zu erfolgen hat.
 
Wo bleiben diese Rechte mit so einem Gesetz und speziell unter Beachtung der hier noch genannten Fakten?
 
Beschäftigt Euch doch einfach mal mit diesem Thema, bevor Ihr so etwas in die Welt laßt! Ja, es geht auch Euch an und kann auch Euch und Eure Lieben zu Krüppeln (Stichwort Impfschäden) machen.
 
Wenn Ihr die Gesundheit von Menschen schützen wollt, dann klärt auf, wie das Immunsystem eines Menschen zu stärken ist! Dr. Strunz informiert darüber z. B. täglich und kostenlos in seinem Blogg.
 
Ähnliches Thema: 5G. Auch das schädigt die Menschen und jeder, der so etwas nutzt, macht sich mitschuldig. Bei all diesen Themen geht es nur ums Geld. Geld für ein krankes Finanzsystem -> Minuszinsen der EZB. Ist es wirklich so schwer zu verstehen?!
 
Herzliche Grüße und danke fürs Lesen."
 
Wer vielleicht doch mag, kann es gern als Grundlage nehmen und selber schreiben und an den Stellen modifizieren, wo ich aus seiner/ihrer Meinung übers Ziel hinaus geschossen bin. ;)
 
Mit Hinweis auf dieses Video von KenFM weise ich jedoch ausdrücklich darauf hin, daß ich nicht glaube, daß der 'Bund' groß für dier Menschen hier im Land sorgt. Doch am Ende sind es Menschen auch an solchen Stellen, die es lesen und die vielleicht doch auch aufwachen und merken, daß es so nicht geht.
 
Alles Liebe in die Runde
- Euer ingo
Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 11.08.2019
 

Erzählt Jo Conrad hier bei 1:11h was Interessantes zum Thema Impfschäden: http://bewusst.tv/bewusst-aktuell-58/

(Seht Euch den Rest des Videos lieber nicht an, sind alles mehr oder weniger VT-en ... cool)

PS: Bei 1:20h auch noch etwas.

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 10.08.2019
 

Auch das:

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 10.08.2019
 

Deutschland ist noch immer ein besetztes Land. Das ist alles nachzulesen: 120 GG - Besatzungskosten, 146 - eigene Verfassung. Sind nur 2. Die Rede von Carlo Schmid zur Einführung des GG-es ist dazu auch hilfreich.

Daß Bayer Monsanto übernommen hat, war nur ein weiterer, von außen geplanter Schritt, D weiter zu schwächen. Was nicht bedeutet, daß ich der Meinung bin, daß Bayer 'Gutes' herstellt; bin ich wirklich weit von entfernt. Ich meine das mehr grundsätzlich. Was bleibt in D, wenn alle Unternehmen, die das Land jetzt noch mit Arbeitsplätzen stützen (-> Autoindustrie), weg sind?!

Die Fachkräfte aus Afrika ....? :-D

Ja, ich bin tatsächlich dafür, daß die Menschen dort bleiben, wo sie inkarniert sind. Am Ende sind es NATO-Kriege und EU-Subventionen, die die Verhältnisse in anderen Ländern so negativ beeinflussen. Das muß natürlich aufhören. Doch so viele wie möglich nach Europa zu schaffen, kann nicht der Weg sein. Und überhaupt, warum sollten diese armen Länder, wie ich sie hier mal nenne, nicht das Recht darauf haben, daß ihre Länder von ihren Menschen aufgebaut werden? Wer gibt uns das Recht, sie dort weg zu holen? Wer?!

Guites, kurzes Video: Warum Immigration sinnlos ist

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 706
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 09.08.2019
 

Korrektur: Bayer natürlich

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 706
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 09.08.2019
 

Vom 19.09.2018:

https://www.strunz.com/de/forum/75.000-sepsis-tote-in-deutschland-versus-6g-vitamin-c?sort=2

Nachtrag: bis ca. 75.000 Tote jedes Jahr, 2015 war nicht einmalig

Nachtrag zu Vitamin C (6g als Infusion): etwas Cortison und Vitamin B1 war auch dabei

Respekt Matthias,

„Habe ich bezgl. Sepsis schon vor Monaten gemacht (über einen Anwalt). Antwort: "wir schauen uns das an". Ich erwarte aber kein weiteres Feedback.

Ich habe auch FAZ, Spiegel, Stern-TV und weitere angeschrieben. In den USA war es 2018 immerhin in einigen Medien.“

Fazit: Das Thema ist viel, viel zu heiß und mega-groß!!
Eine ganze amerikanische Kanzlei spezialisiert aus Medizinrecht würde sich an das Thema rantrauen, einzelne deutsche Anwälte wohl nicht.

2 Menschen & eine amerikanische Kanzlei bringen einen Weltkonzern (BASF; Glyphosat) ist rutschen und in Deutschland fehlt Kanzleien der Schneid.

und,

… wie „stark die deutsche Presse ist“, kann man jetzt sehen.

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 2130
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 09.08.2019
 

Das wird vollkommen klar, wenn man versteht, wer die Gesetze schreibt...bzw. diktiert. Dann muss man auch nicht Vulkanier sein ;-) ...Pharma möchte gern mehr Impfungen verkaufen, also kommt die Impfpflicht.

Nestle möchte weiterhin künstlichen Frühstücksabfall verkaufen, also werden weiterhin die Fette als Ursache für KHK herhalten müssen und die Ernährungsvorgaben werden keinen Deut geändert. Denn Nestle+Co bezahlen die Wissenschaftler. Das weiß man inzwischen. Dann muss man sich auch nicht wundern.

Follow the money!

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 09.08.2019
 

Wenn nur einer es liest, Matthias, den es zum Nachdenken darüber anregt, war es nicht umsonst ... embarassed

Veröffentlicht von : Matthias
Beiträge: 140
Angemeldet am : 02.03.2017
Veröffentlicht am : 09.08.2019
 

Ingo, das mit dem Ministerium hättest du dir sparen können.

Habe ich bezgl. Sepsis schon vor Monaten gemacht (über einen Anwalt). Antwort: "wir schauen uns das an". Ich erwarte aber kein weiteres Feedback.

Ich habe auch FAZ, Spiegel, Stern-TV und weitere angeschrieben. In den USA war es 2018 immerhin in einigen Medien.

Einige Redakteurinnen finden es interessant, schreiben will niemand etwas, bis die zur Zeit laufenden Studien abgeschlossen sind. Also frühestens 2020.

Komisch dass manch Medikament ohne ausreichende Studienlage in die Leitlinien aufgenommen wurde. Das schaffen Vitamine nicht.

Wikipedia:

"Xigris wurde 2002 unter „außergewöhnlichen Umständen“ zugelassen. Ein solches Verfahren wird angewendet, wenn der Antragsteller nachweisen kann, dass es nicht möglich ist umfassende Daten über die Wirksamkeit und Sicherheit des Arzneimittels vorzulegen, entweder aufgrund der Seltenheit der Erkrankung, begrenzter wissenschaftlicher Erkenntnisse in dem betreffenden Anwendungsgebiet oder ethischer Überlegungen. Die zu dem Zeitpunkt vorliegenden Ergebnisse der PROWESS-Studie (PROtein-C Worldwide Evaluation in Severe Sepsis) zeigten eine signifikante Verbesserung der 28-Tages-Gesamtmortalität. Die Studie an 1.690 Patienten mit schwerer Sepsis war daraufhin vorzeitig abgebrochen worden, die Zulassung wurde mit der Auflage für eine jährliche Neubewertung erteilt. 2007 befand die EMA, dass nachfolgende Studien die in der Pivot-Studie PROWESS gefundene Wirksamkeit nicht reproduzieren konnten und forderte weitere klinische Daten.

Eine im April 2011 veröffentlichte Cochrane-Analyse ergab, dass in weiteren fünf klinischen, randomisierten Studien kein signifikanter Überlebensvorteil für Patienten mit Sepsis durch die Behandlung mit Drotrecogin aufgezeigt wurde.

Nachdem 2011 die Ergebnisse einer Studie zur Behandlung des septischen Schocks (PROWESS-SHOCK-Studie) die Endpunkte verfehlten, wurde das positive Nutzen-Risiko-Verhältnis für Drotrecogin erneut in Frage gestellt. Der Hersteller Eli Lilly verkündete im Oktober 2011 die weltweite Einstellung des Verkaufs des Medikaments."

M.

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 09.08.2019
 

Ja, Martin (Du alter Trekkie - ich mag Star Trek auch sehr), das ist vermutlich die einzige Möglichkeit, emotional, also quasi emotionslos, damit umzugehen.

Jedenfalls habe ich gerade mal ans Bundesgesundheitsministerium geschreiben und rhetorische [?] :-P Fragen in diese Richtung gestellt. Das auch von Matthias aufgenommene Thema habe ich dabei natürlich auch mit einbezogen.

Herzliche Grüße.

 
By the way ... wir sollten uns vielleicht mal überlegen, wie wir den Familien helfen können, die davon ab dem nächsten Jahr mglw. ausgliefert sind. Ich mein', das ist Diktatur! Mancher mag sich freikaufen können, doch was ist mit denen, die das nicht können ... :-(

Hinweis: Art. 2 GG (auch wenn ich privat davon ausgehe, daß das GG keinen justiziablen Geltungsbereich mehr hat - stand mal bis vor dem 3.10.1990 im Art. 23)

Veröffentlicht von : Matthias
Beiträge: 140
Angemeldet am : 02.03.2017
Veröffentlicht am : 09.08.2019
 

Viel schlimmer auszuhalten ohne zu Schreien ist dies:

Wikipedia: "2015 wurden in Deutschland 75.000 Sepsis-Todesfälle dokumentiert. Das sind mehr Todesfälle als die aufgrund von Lungen-, Darm-, Brust- und Prostatakrebs zusammen. Bei ca. 15 % der 2015 in Deutschland im Krankenhaus verstorbenen Patienten lag eine Sepsis vor."
und: "Weltweit sind jährlich schätzungsweise ca. 30 Millionen Erwachsene von einer Sepsis betroffen, die Zahl der Todesfälle wird auf 6 Millionen geschätzt."

Die Kosten der Sepsis Behandlung nach Leitlinie sind enorm, der Erfolg....

Dabei ist Sepsis nichts anderes als akuter Skorbut. Lösung: Vitamin C, pro Heilung ein paar Euro. 6g Vitamin C pro Tag als Infusion.

Bekannt spätestens seit Pauling.

Nochmal auf den Tisch gebracht 2017 durch Marik:
https://emcrit.org/isepsis/isepsis-patients-sepsis-scurvy/

https://www.evms.edu/about_evms/administrative_offices/marketing_communications/publications/issue_9_4/sepsis.php

https://www.drstrunz.de/aktuelles/2017/12/20171204_Sepsis.php

 

Würde man allen Patienten im Krankenhaus täglich ein paar Gramm Vitamin C geben, würden die meisten Fälle von Sepsis gar nicht erst auftreten.

Grüße

M

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 1214
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 09.08.2019
 

ja Ingo,

bin ich 100% bei Dir.

Vollkommene Deppenlogik. Um das noch neutral betrachten zu können, muss man wohl Vulkanier sein (faszinierend!!)

LG

Martin

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 09.08.2019
 

Quelle: schaebel.de

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 1214
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 23.07.2019
 

https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/masern-impfung-impfpflicht-1.4528233?utm_source=pocket-newtab

Es geht los.crycry

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 23.07.2019
 

Habe hier auch noch etwas Interessantes:

NYCs Bürgermeister De Blasio: "Wir besitzen eure Körper, und wir können euch zwingen, mit allem, was wir wollen, injiziert zu werden"

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 08.07.2019
 

Wundere mich echt, daß dieses Thema kürzlich nicht nach oben gerutscht ist (mglw. auch in einem neuen Thread). Siehe das: https://www.strunz.com/de/news/hilflosigkeit-in-berlin.html

Kein Aufschrei. Nix. Alles gut, was unsere Angestellten beschließen, gell?

Und nicht anders, als bei der CO2-Steuer ... :-P

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 19.06.2019
 

Informiere dich, bevor du ein Urteil über Impfkritiker abgibst:

https://impfkritik.de/upload/demo_flyer.pdf

Und, mit Impfpflicht-Kanonen auf Spatzen zielen:

https://www.impfkritik.de/upload/demo_flyer2.pdf

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 552
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 12.06.2019
 

Ja, meinr auch. :)

1 bis 20 von 198
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  Sie haben  Lesezeichen