Dunkle Augenringe, Kind. Blutergebnisse

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Valeri
Beiträge: 3
Angemeldet am : 20.02.2017
Veröffentlicht am : 23.02.2017
 

@Markus
Danke für dein Tipp mit Leber. Morgen hole ich Leber von Metzger und mache wie du geschrieben  hat. Weil einfach gebratene Leber mit Zwiebel hat ihr nicht geschmeckt, obwohl h sie hat das alles aufgegessen, hat nur lange gedauert ))
Öfter koche ich Buchweizen, da gibts auch Eisen und schmeckt gut.

Veröffentlicht von : Valeri
Beiträge: 3
Angemeldet am : 20.02.2017
Veröffentlicht am : 23.02.2017
 

Danke für eure Antworten.

@Markus
Blattsalat isst sie überhaupt nicht. Gemüse mag sie auch nicht, außer Paprika und Gurken. Ich kämpfe schon um jeder Löffelchen Gemüse das sie reinkriegt.
Nudel, Brot/Brötchen & co. versuche ich zu reduzieren. Also Nudel gibts nur 1 Mal pro Woche,manchmal "vergesse" ich das überhaupt zu kochen ))
Süßigkeiten wird nur auf Anfrage gegeben, nicht mehr als 1 St. pro Tag.
Trockene Haut hat sie auch.
Bei Kinderarzt hat sie auch Sehtest gemacht. Mit einem Auge hat sie nicht 100% gesehen. Aber wieder war mir gesagt "das ist nicht schlimm, das war nur grobe Test"... Also, mit andere Wörter : war festgestellt ob Kind sieht ETWAS oder blind. Na ja...
Deswegen habe ich dann Multi Carotin besorgt ( pro Tablette 4,3 mg Beta Carotin, 1.1 mg Alpha Carotin, 1.1 mg Lutein), Orthomol junior C plus und Heidelbeere mit Lutein und Acerola C.
Und noch gebe ich Krill Öl.
Ist das ausreichend oder soll ich etwas anderes geben?

Veröffentlicht von : Markus
Beiträge: 713
Angemeldet am : 25.07.2013
Veröffentlicht am : 21.02.2017
 

Hallo,

 

was bei mir gegen Augenringe geholfen hatte war tierisches Vitamin A: also ich achte daruf, dass ich Eier und Vollfett-Milchprodukte von grasgefütterten Tieren esse- also Tieren, die pflanzliches Betacarotin ("Provitamin A") in Vitamin A wandeln können. Dazu benötigen sie aber Betacarotin, daher grasgefüttert- in Kraftnahrung ala Soja ist nämlich kein Betacarotin enthalten. Beschleunigen kannst du es mit einer Portion Leber die Woche- falls sie diese nicht mag, kannst du dir die Leber beim Metzger durchdrehen lassen und unter gut gewürztes Rinder-Hackfleich geben, dann schmeckt man es kaum durch.

 

Oder zur Not Vitamin-A-Tabletten (=Retinolpalmitat). Eine bis zwei mit 10.000 IU die Woche.

Hintergrund ist einfach, dass es eine sehr häufige Genmutation gibt, bei der die Umwandlung von Betacarotin in Vitamin A nicht mehr klappt. Weitere Symptome sind u.a. trockene Haut und Augen (häufiges Augenreiben) sowie schlechtes Sehen bei Dunkelheit.

Eisenmangel könnte auch eine Ursache sein- hierzu gibt der Ferritinwert am Meisten her.

Und Vitamin K- isst sie genug Grünzeug wie Blattsalat?

 

PS: Die Triglyceride deiner Kleinen sind übrigens recht hoch- isst sie viel Süßes und Stärlehaltiges (vor allem Brot, Gebäck und Kekse)?

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 883
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 21.02.2017
 

Also bei Kindern sind viele Werte speziell. Und leider kann ich da nicht helfen. Ich kenne mich mit Kindern nicht aus. Vieles muss geringer dosiert werden, aber was wieviel geringer...da bin ich überfragt. Möchte ich auch keine Tipps geben, wo ich mal so gar keine Ahnung von habe...

Veröffentlicht von : Valeri
Beiträge: 3
Angemeldet am : 20.02.2017
Veröffentlicht am : 20.02.2017
 

Hallo Zusammen,
Ich bin neu hier: lese ich oft aber schreibe jetzt erstes Mal.
Wollte mich zuerst für die Rechtschreibfehler entschuldigen, da ich keine Deutsche bin.
Ich war bei Dr. Strunz in November 2016. Nachdem ich mehrere seine Bücher gelesen und Low Carb plus NEM ausprobiert. Er hat mir die Hoffnung gegeben..ich werde das nie vergessen diesen Moment. Aber das ist andere Thema. Inzwischen mir geht besser, ich nehme weiter alles was er hat mit empfohlen. In März gehe ich zur meinem Hausarzt um die weiter alles messen.
Jetzt zu meine Frage" Dunkle Augenringe bei Kind". Meine Tochter ist 9 Jahre alt. Sie hat oft dunkle Augenringe. Kinderarzt mein: " Bei Blondinen das ist immer so und sie ist gesund". Ich möchte auch in sowas glauben. Aber sicher ist wenn man misst. Mit ein bisschen Druck von meine Seite war das Blut abgenommen. Laborergebnisse war in Ordnung , meint der Arzt. Obwohl paar Sachen waren unter als Normalwert. In Internet habe ich rausgefunden das bei niedrigen MCH und MCV geht evt. um Vit. B und Eisen Mangel.
Kann jemand vielleicht mir helfen mit Blutergebnisse zu ? Habe ich Recht oder soll ich auf Kinderarzt mich verlassen, das alles ok ist?
Vielen Dank im Voraus
ERY 5.86....Norm 3-5
HB 15.5 .....Norm 12-16
EOS 1.6...... Norm 2-4%
MONO 8.7....Norm 4-8%
GOT 33.........Norm 0-18
GPT 26..........Norm 0-22
Die beide GOT und GPT Leberwerte sind ein wenig erhöht. Aber bei Kinder muss so sein, weil sie wachsen. Stimmt das?
AP 232..... Norm 60-175
LDH 336....Norm 120-240
CHOL 196....Norm 0-220;
FE 44, CA 2.5, K 5.3.
LEUK 8.6.......Norm 4-10
HKT 45.8.......Norm 40-54
MCV 78.2.......Norm 83-95
MCH 26.5.......Norm 28-34
Die beide MCV und MCH sind zu niedrig... ist der das Eisen und Vit B Mängel?
MCHC 33.8......Norm 32-36
THRO 279........Norm 150-350
LYMP 25.2........Norm 25-45
LUC 2.5.............Norm bis 4
GE 7.7................Norm 6.2-8
BZN 89..............Norm70-110
CREA 0.5............Norm bis 1.2
TRI 126................Norm bis 150
NEUT 61.8...........Norm 40-75

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen