Durchhaltevermögen

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 08.06.2009
 

Hallo Ihr Lieben! Ich danke Euch für die Aufmunterung, und ich bin auch heute wieder Joggen gewesen, es war nicht der Welterfolg nach so viel Tagen Pause aber ich habe mich gefreut das ich es überhaupt tun kann, andere können nicht Joggen wegen Behinderung u.s.w. Auch Dir liebe Claudia vielen Dank für Dein Mitgefühl,Du hast vollkommen Recht wenn Du schreibst ich muß in mich horchen,denn es ging mir wirklich nicht gut im Urlaub wenn ich so lotterlich lebe,dann muß ich eben lernen nein zu sagen. Vielen Dank und ich mache die Strunz-Diät jetzt weiter. Viele Grüße Jutta

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 08.06.2009
 

Hallo zusammen, da konnte ich auch noch was lernen. Besonders dein Beitrag, Janine, gefiel mir gut. Danke.

Veröffentlicht von: Claudia H.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 01.01.2002
Veröffentlicht am: 05.06.2009
 

Liebe Jutta, also erstmal herzlichen Glückwunsch, dass Du abgenommen und nicht wieder zugenommen hast, also keinen Jo-Jo-Effekt hast ! Und das liegt an der Strunz-Ernährungsweise, auch wenn es viele Ausnahmen während Urlaub etc. gibt ! Das heisst, je konsequenter Du `mal eine Zeit lang die Strunz-Ernährung machen wirst, desto grösser wird der Erfolg sein, klar. Aber quäl´ Dich nicht mit dem Gedanken, 100 % nach Strunz essen zu müssen. Warum hast Du ein schlechtes Gewissen ? Leidest Du wirklich seelisch und körperlich, wenn Du nachgibst und mit Deinem Mann Sonntags und im Urlaub anders isst als unter der Woche ? Dann musst Du natürlich "nein" sagen lernen, wenn es Dir dabei seelisch und körperlich schlechter geht als wenn Du auch in diesen Zeiten /an diesen Tagen Dein Programm weiter verfolgst. Oder machst Du es ganz gerne, zB Sonntag als Schlampertag und hast Du nur ein "schelchtes Gewissen" weil Du weisst, das ist nu´ eben ein Schlampertag, der die Waage nicht in die gewünschte Richtung (aber immerhin auch nicht in die ungewünschte !) bringt ? Dann musst Du einen Mittelweg finden, bei dem es Dir gut geht ! Ich mache Sonntags mit meinem Mann auch Schlampertag, Brötchen, etwas Süsse oft etc. Unter der Woche mache ich es wie Du, ich liebe meinen morgentlichen Eiweisshake und esse als Mahlzeiten überüberwiegend gemüse plus Käse/Fisch/Fleisch/Geflügel. Im Urlaub esse ich morgens auch meistens meinen Shake, selten Brötchen, da ich mich dann so aufgeplustert fühle, klar, die KHs. Meinem Mann ist es egal, was ich im Hotel morgens esse, wir geniessen die gemeinsame Zeit zu reden, Zeitung zu lesen, halt alles, was wir unter der Woche sonst nicht machen können. Und abends gibts auch Bierchen, Wein, harte Sachen trinke ich nicht, aber von Bier und Wein trinke ich auch ordentlich. Ich habe die Erfahrung bei mir gemacht, dass ich ordentlich Bier und Wein trinken kann, ohne dass es auf die Waage schlägt, solange ich KH-arm esse. Dass Alkohol nicht gesund ist, weiss ich natürlich...;-) Horch `mal in Dich hinein, warum Du so ein schlechtes Gewissen hast und handle danach ! Geniesse eventuell Schlampertage, wenn Du sie eigentlich magst, aber finde für Dich genau den Mittelweg an Schlampertagen, bei denen es Dir seelisch und körperlich gut geht. Wenn es derzeit zu viele Schlampertage für Dich sind, müsstest Du sie reduzieren und auch Deinen Mann bitten, Dich im Urlaub zu unterstützen und nicht zu verleiten. Die Pfunde purzeln dann von alleine. Viel Erfolg und liebe Grüsse Claudia

Veröffentlicht von: Janine L.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 03.06.2009
Veröffentlicht am: 05.06.2009
 

Liebe Jutta, wenn ich deinen Bericht lese, nicke ich bei jedem 2. Satz... Lass den Kopf nicht hängen, denn gerade dieses "nicht eisern sein" macht uns doch menschlich...und so geht es doch den meisten, egal, ob sie es zugeben oder nicht! Was nutzt es dir, wenn du konsequent und eisern bist und dir dafür jeden Spaß am Leben verbietest? Genieße deine "Ausrutscher" und sieh sie als das, was sie sind - kleine Stolpersteine, die dich nicht von deinem Weg abbringen!

Veröffentlicht von: Elke K.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 05.06.2009
Veröffentlicht am: 05.06.2009
 

Hallo Jutta, Deine Situation kenne ich nur zu gut. Aber man kann nicht immer nein sagen zum Sonntagsbrötchen, Eis usw. Solange Du wieder den Einstieg nach den Schlampertagen findest ist das doch gar nicht so schlimm. Grüße Elke

Veröffentlicht von: jutta E.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 27.10.2008
Veröffentlicht am: 04.06.2009
 

Hi!Ich muß jetzt mal ein Bericht über meine Zeit mit Strunzi-Diät schreiben, die ich nun schon seid November2008 angefangen habe, aber nicht streng durchgezogen habe und durch Krankheiten oft unterbrochen habe.Ich bin so wütend auf mich das ich nicht eisern bin, denn wenn ich Wochenende mit meinem Mann Frühstücke esse ich Brötchen, Eis,Schnäpse usw.oder im Urlaub jeden Morgen Brötchen, da es nichts anderes gibt, Abends Wein und Schnaps,das alles ärgert mich und ich bin nicht eisern.Ihr glaubt garnicht wie neidisch ich auf die bin die durchhalten.Ich habe zwar abgenommen und nicht zugenommen aber diese Tage mit meinem Mann hängen mir an.Ich kann einfach nicht nein sagen.Es geht mir immer gut wenn ich jeden Tag in der Woche jogge und mein Eiweiß tagsüber esse.Mensch Leute was kann man tun?Ich weiß es eigentlich selbst eisern sein.Ich muß noch 10kg abnehmen da ich bei 160/75,5kg zu schwer bin.Ich wünsche allen besseres Durchhaltevermögen.Liebe Grüße Jutta

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen