Eier, Huhn &Prostatakarzinom - wie man nicht stirbt

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : phips
Beiträge: 5
Angemeldet am : 09.01.2018
Veröffentlicht am : 09.01.2018
 

ich esse täglich mindestens 2 eier, und meiner Prostata gehts bestens. das mache ich mittlerweile seid 15 jahren

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 493
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 08.01.2018
 

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass die Studie(n) dazu schlechte Qualität haben. ;-)

Man darf nicht den Fehler machen, jeder Studie unbesehen zu glauben - das macht es ja heute so schwierig mit den unzähligen, widersprüchlichen Informationen.

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 493
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 08.01.2018
 

Hallo Adam A.,

eine mögliche Erklärung wäre: Die Qualität der Eier und des Fleisch, das die Leute gegessen haben!

Es gibt durchaus eine Erklärung für die "Veganer-Haltung", vegane Ernährung sei gesünder - nämlich die Qualität tierischer Produkte heute! Alles was aus dem Tier-KZ kommt (Massentierhaltung) entspricht nicht artgerechter Haltung, die Tiere sehen keine Sonne, bewegen sich nicht, kriegen Mastfutter, das ihrer natürlichen Nahrung nicht entspricht, werden mit Medikamenten vollgepumpt und dürften ziemlich traurige, verzweifelte Wesen sein.

Ich glaube sofort, dass es nicht gesund ist, solche Produkte zu essen! Darauf weist der Doc auch mehrfach hin ("rotes Fleisch ist so ziemlich das Gesündeste was man essen kann - aber nur wenn es vom Wild- oder Weidetier stammt").

Und auch jenseit der Strunz-News und -Bücher kann man nachlesen, dass z.B. bei diesen (ich nenne es verkürzt so) KZ-Tieren die Milch und das Fleisch u.a. ein ganz ungesundes Verhältnis von Omega-3 und -6-Fettsäuren enthält.

Solange so etwas aber weiterhin nicht näher spezifiziert wird, in Studien, wird das Wesentliche auch weiter verschleiert bleiben!!

Und ja, dass es schwierig wird, für die aktuelle Weltbevölkerung die "Strunz'sche Ernährung", oder einfach genug gesundes Fleisch und Gemüse zu produzieren, dem würde ich intuitiv zustimmen.

Veröffentlicht von : Tanja C.
Beiträge: 8
Angemeldet am : 28.11.2012
Veröffentlicht am : 08.01.2018
 

Hallo,

schau dir mal Videos von Daniel Pugge (Low Carb Sports) an. Er hat einige sehr gute Videos zu Dr. Greger gemacht, wie ich finde. Er kann m. E. auch sehr gut Studien lesen.

Schau mal bei Youtube unter Low Carb Sports und dann auf die Lupe in diesem Kanal und nach Dr. Greger suchen!

 

Viele Grüße

Tanja

Veröffentlicht von : Nils
Beiträge: 316
Angemeldet am : 30.11.2016
Veröffentlicht am : 03.01.2018
 

"... dass  bereits der Konsum von 2,5 Eiern pro Woche eine 81-prozentige Steigerung der Prostatakarzinom Todesrate bewirkt."

Hier wird immer mehr Unsinn verzapft. Ich esse jeden Tag - wie so viele - mindestens zwei Eier, guck dir mal an, was Strunz darüber schreibt - und wie viel Eier seine Frau isst - ok, die hat keine Prostata, aber trotzdem ...

 

Veröffentlicht von : Monika W.
Beiträge: 45
Angemeldet am : 26.07.2014
Veröffentlicht am : 03.01.2018
 

Hallo Adam, der Verfasser vertritt die Ansicht, dass vegane Ernährung krankheitsvermeidend ist - wie alle Veganer (das ist doch mit ein Grund für diese Lebensweise). Der Doc vertritt die Meinung, dass unser proteinbasierender Körper proteinreiche, tierische Nahrung benötigt. Beide haben recht, da es für beide Auffassungen Begründungen gibt. Ich persönlich glaube, dass es ein "Glaubensding" ist: Woran man fest glaubt, das formt die eigene Realität, den Körper und stärkt den Geist. Ich bin überzeugt, gibst du einem überzeugten Veganer Fleisch, "krepiert" er irgendwann daran. Vermutlich muss jeder ausprobieren, was seiner Gesundheit am zuträglichsten ist. Ich würde mich wahrscheinlich zu Tode erbrechen, "müsste" ich rohe Leber essen. Ein anderer schwört darauf und rast damit jeden Tag und ohne zu atmen Berge hoch vor Glück. Das Leben ist so vielfältig wie unsere Nahrung.

Ich habe keine Lösung für deine Frage, nur eigene Gedanken. Liebe Grüße, Monika

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen