Ein Mensch - News vom 09.01.14

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Ein Mensch - News vom 09.01.14

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 14.01.2014

Als Tempel Gottes sollte dem Mensch sein KLörper wichtig sein. Dazu gehören mehr Innenarbeit als Schminke und Parfüm. Zur Innenarbeit gehört auch die Stärkung von Geist und Seele. Alles zusammen findet sich in mäßiger Bewegung ohne Übereifer. Zur mäßigen Bewegung gehören auch singen und lachen. Lach mal wieder!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer M.
Beiträge: 49
Angemeldet am: 16.04.2013
Veröffentlicht am: 12.01.2014

@Friedemann Kannst Du das erläutern? Danke. Ich habe den Eindruck, dass sich im Westen die Menschen leider zu oft über "ihre Arbeit", ihren Job definieren. Fällt dieser weg (Arbeitslosigkeit/Rente), dann wird es schwierig. Es gibt einen sehenswerten Film über dieses Thema: Frohes Schaffen-Ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral . Liebe Grüße Rainer

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rafael S.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 24.08.2011
Veröffentlicht am: 10.01.2014

EIGENVERANTWORTUNG!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Mirko S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 10.01.2014
Veröffentlicht am: 10.01.2014

Mein erster Beitrag... Hallo zusammen.... Nun,mich habe den Doc in 9/12 persönlich kennengelernt und ihm zugehört (live)... Dann kann man seine News auch besser verstehen, denke ich ;-) In liebenswert süffisanter weise soll der Beitrag doch ein aufruf zur Eigenverantwortung jedes einzelnen sein... Jeder ist seines eigenen Schicksals König.... ... Mit Sicherheit keine anklage an die Arbeitslosen sondern vielmehr ein Weckruf aufzustehen.... Ein gesunder Körper stärkt einen gesunden Geist....! So, nun wird hier weiter der Doc interpretiert.... Herrlich ! .... Lenkt von vielen Problemen ab warum man hier täglich liest :-) Ein gutes 2014 noch hinterhergeschickt Mirko

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 247
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 10.01.2014

Hallo Monika, sieh es mal andersrum: Was manch einer hier in den Industriestaaten so verächtlich als "Wilde " bezeichnet, sind auch Menschen. Ich lebe zwar nicht so wie der auf dem Bild abgeblidete Mensch, aber ich lebe mein Leben auch hier nach meinen Vorstellungen. Da eine schliesst das andere nicht aus. Was die Arbeitslosigkeit betrifft : ich gehe zwar vollzeit arbeiten, habe aber im Monat auch nicht mehr zur Verfügung als ein Arbeitsloser.Ich passe meine Vorstellungen vom Leben an meine Mittel an. LG Julia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Friedemann H.
Beiträge: 292
Angemeldet am: 26.10.2009
Veröffentlicht am: 09.01.2014

Hallo Monika, ein Mensch schon, aber keine PERSÖNLICHKEIT. Habe ich von Prof. Norbekov gelernt. Sehr lesenswert die Bücher...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 155
Angemeldet am: 02.12.2013
Veröffentlicht am: 09.01.2014

Hallo Marion, ich gebe zu, dass ich auch zuerst etwas stutzig war über den Satz mit dem Arbeitsamt und nicht wusste, ob und wie ich das verstehen sollte. Ich denke aber, dass uns unser Doc lediglich einen Menschen zeigen wollte, der keine Art von Stress hat. Der einfach lebt. Ohne sich Gedanken über morgen, übermorgen oder nächstes Jahr zu machen. Der lebt einfach im Hier und Jetzt. Unser Doc wollte uns damit sagen, dass es sich nicht lohnt, sich immer nur Gedanken und Sorgen zu machen, die einen zermürben. Wobei ich zugeben muss, dass auch mich die Arbeitslosigkeit vor 2 Jahren ziemlich fertig gemacht hat. Wir sollten mehr an unseren Ursprung denken....nicht immer nur "schneller, höher, besser". Ich denke, viele wissen das....aber das Umsetzen ist das Problem. Dann gehört man nicht mehr dazu....man ist a-sozial und wird schief angeguckt. Und gerät noch u.U. in die Armut. Liebe Monika sei nicht zu streng mit unserem Doc. Er hat es mit Sicherheit nicht herablassend gemeint. Aber wie gesagt...bei mir hat es auch etwas "geknurrt" im Magen. Vor allem, wenn man selbst schon von Arbeitslosigkeit betroffen ist/war. lg Heike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 09.01.2014

Hallo Monika, da hast Du wohl was falsch verstanden! Es ging wohl in diesen News darum, daß auf dem Foto ein Mensch abgebildet ist, wie er aussehen sollte seit "Menschengedenken"! Wenn man sich in Deutschland einen sogenannten "Menschen" anschaut, ist das eher ein undefinierbares Etwas. Dieses Etwas besteht aus Fett, schlurft durch die Gegend mit dicken Stampfern und wenn dieses Etwas den Mund aufmacht, kommt nur Blödsinn raus! Wohl gemerkt, dieser Mensch auf dem Foto hat seinen Körper nicht aus dem Fitness-Studio! Ob die Menschheit in Deutschland wohl eines Tages wieder so aussehen wird? Ich bezweifel es. Man versteht ja nichtmal, um was es überhaupt ging in diesen News! LG Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 09.01.2014

Monika, Die Natur hat den Menschen so geschaffen, dass er Pech bei der Jagd haben kann, und die Niederlage dennoch überwindet und weitermacht. Männer sind wunderbare starke Wesen, die die Fähigkeit besitzen, Grenzen zu überwinden. Wenn der Mann Glück hat, hat er eine kluge Frau, die ihm das auch sagt. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hubert L.
Beiträge: 268
Angemeldet am: 02.06.2005
Veröffentlicht am: 09.01.2014

Nennt man "Zivilisation", Servus!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika G.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 26.11.2008
Veröffentlicht am: 09.01.2014

Vielleicht verstehe ich ja was ganz falsch, aber ist ein Familienvater, der immer fleißig gearbeitet hat, plötzlich seinen Job verliert und auf das Geld vom Arbeitsamt angewiesen ist, kein Mensch? Wahrscheinlich nicht, Menschen sind nur die, die ihr Leben nach ihren Vorstellungen leben können, alle anderen sind Sklaven. Einen schönen Tag wünscht Monika G.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen