Ein und Durchschlafprobleme

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 14.01.2011
 

Hallo Sonja , auch große Anstrengungen können eine vermehrte Histaminausschüttung bewirken. Genauso wie anhaltender Stress und auch Freude .... Hast Du ein bis zwei Tage nach solchen schlaflosen Nächten starke Kopfschmerzen ? Beobachte doch auch einmal , ob solchen Nächten ein anderes Essen vorausgegangen war ? Eine Bekannte hat schon sehr jung gehört , die Wechseljahre. Mit histaminarmer Nahrung schläft auch sie wieder durch. LG Karl

Veröffentlicht von: Sonja T.
Beiträge: 50
Angemeldet am: 27.01.2009
Veröffentlicht am: 14.01.2011
 

@:Karl, über Histamin weiß ich recht wenig werde ich ändern. @Heidi, ich habe auch die WJ in verdacht weil das Schlafproblem sehr verschieden auftaucht, mal schlafe ich Wochen gut ,dann aus unbekannten Gründen ein bis zweimal die Woche nur zwei drei Stunden. Eigenartigerweise werde ich am Tag darauf nicht verfrüht müde, sondern gehe dann normal schlafen. Was mir auffällt das ich nach größeren Anstrengungen z.B. Halbmarathon zu gut wie garnicht schlafe obwohl es stunden her ist.Mann sollte meinen das soetwas ermüdet. lg,Sonja

Veröffentlicht von: hanskurt
Beiträge: 130
Angemeldet am: 27.12.2010
Veröffentlicht am: 13.01.2011
 

Reinhard M.! Honig, -perverse Reinstkohlenhydrate hier als Empfehlung? -tststs

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 13.01.2011
 

Hallo Heidi, 10 g sind 20 Tabletten. Du bist reich!!!

Veröffentlicht von: heidi k.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 16.09.2008
Veröffentlicht am: 12.01.2011
 

hallo sonja, so kündigen sich die wechseljahre an. die schlaflosigkeit kiegt am ungleichgewicht der hormone das sich in den wj verschiebt, habe ich auch mit progesteron (200mg) erledigt, schlafe seitdem wieder wie ein stein. dazu Mg-citrat abends, Eiweisspulver, keine Kh mehr und wenn dass alles nichts hilft zusätzlich abends 10 Gramm L-Tryptophan und deine Probleme sind erledigt,lg, Heidi.

Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 12.01.2011
 

Hallo Sonja , wie isst Du Dein Eiweiss ? Wo Du doch schon sehr auf Dich achtest , kann es auch ein Histamin-Problem sein. Histamin beeinflusst stark den Schlaf-Wach-Rythmus. Und Eiweisspulver sind meist sehr histaminreich. Es könnte sein , dass das DEin Problem ist . Seit ich histaminarm esse , schlafe ich wieder und habe kaum noch Kopfschmerzen.Vorher war es schlimm. Aber ich hatte z.B. trotz der Diät viele Tomaten , viel Spinat gegessen... das war falsch für mich. Belese Dich mal zu Histaminintoleranz. LG Karl

Veröffentlicht von: Sonja T.
Beiträge: 50
Angemeldet am: 27.01.2009
Veröffentlicht am: 12.01.2011
 

500mg L-Tryptophan habe ich mir schon gekauft,auf den Honig wäre ich nicht gekommen,danke.

Veröffentlicht von: sonja g.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 15.10.2010
Veröffentlicht am: 12.01.2011
 

versuch mal Ambra D3 5 Tropfen vor dem Schlafengehen

Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 11.01.2011
 

nimm EW ohne fett vor dem schlafen gehen. ca. 1h vorher. dann direkt vom dem schlafen legen ganz ganz wenig zucker oder fruchtzucker.

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 11.01.2011
 

Hallo Sonja, 400 mg MG + 500 mg L-Tryptophan + 1 TL Honig vor dem Bett gehen.

Veröffentlicht von: Sonja T.
Beiträge: 50
Angemeldet am: 27.01.2009
Veröffentlicht am: 10.01.2011
 

hat jemand einen Tipp für mich?ich hab seit längerem (wahrscheinlich Wechseljahre)Schlafprobleme?Ich laufe tgl. nehme die Komplette Palette der empf. NEM´s . Reduziere KH stark.Esse tgl. 1,5g pro Kg Eiweiss.Was kann ich tuen,es ist nervig nachts um 2 uhr durch Haus zu laufen.Hormone mag ich nicht.

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen