Eisenmangel? Burn Out?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Eisenmangel? Burn Out?

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 03.11.2013

was ist mit vitamin D? was hast du in der zwischenzeit gemacht? nachgemessen?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Simone F.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 08.03.2013
Veröffentlicht am: 08.03.2013

Hallo Thorsten, könnte es vielleicht am Magnesium liegen? Wie hoch ist dein Wert? Ich habe einmal gelesen, dass ein Magnesium-Mangel die Lebensdauer von roten Blutkörperchen verkürzt. LG Simone

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten S.
Beiträge: 48
Angemeldet am: 28.02.2013
Veröffentlicht am: 28.02.2013

Hallo, vor einigen Monaten hatte ich wohl so etwas wie einen Burn Out aufgrund Mangel verschiedener Nährstoffe. Auch hatte ich damit verbunden eine Anämie aufgrund. Folsäure und/ oder Vitamin B12 Mangel. Mittlerweile sind die Werte ausgeglichene die Anämie vorbei. Meine Folsäure und B12-Werte sind im oberen Bereich (nach Empfehlung Dr. Strunz). Allerdings habe ich noch Konzentrations-schwierigkeiten und fühlte mich noch nicht gut. Seit einigen Tagen führe ich Eisen zu (ca. 80 bis 100mg pro Tag) und fühle mich zusehends besser. Die Frage ist nur, mein Ferritin Wert liegt etwa bei 175. Demnach habe ich eigentlich keinen Eisenmangel. Hat jemand dazu eine Antwort? Erwähnen möchte ich, daß meine roten Blutkörperchen (Erythrozyten) knapp unter der unteren Toleranzgrene liegen. Grüße Rossie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen