Eiweiß: Hat Magerquark fast keine Kalorien?

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 20.11.2012
 

Tja Ralf... wenn nur der "besondere" Geschmack nicht wäre... . Und den dann de ganze Nacht im Hals stecken haben--nein Danke!! Wobei der so als Snack zwischendurch ( evtl mit Kümmel ) ein richtiges Leckerl ist..... Speichelschluckende Grüße Manfred

Veröffentlicht von: Ralf B.
Beiträge: 175
Angemeldet am: 10.06.2009
Veröffentlicht am: 19.11.2012
 

Wie wäre es mit Harzer Käse: Null Fett, Null KH, nur Eiweiss und Wasser.

Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 13.11.2012
 

Hallo Peter; klar kannst du abends 250gr. Magerquark essen... ist bei Kraftsprotlern ein beleibtes Mittel, weil er sehr langsam verdaut wir und lange sättigt. Ich persönlich trinke immer unmitelbar vor dem Zubettgehen einen kompletten EW-Shake mit einem EW-Pulver unter 5% KH, angemischt mit Wasser.. und 3 - 4 geh. EL Pulver . Wohl bekommt`s

Veröffentlicht von: Peter B.
Beiträge: 118
Angemeldet am: 18.02.2012
Veröffentlicht am: 12.11.2012
 

Hallo Bernd, interessante Frage, auf die ich bisher nicht kam. Ich denke allerdings, dass der Körper nachts auf das Glykogen aus der Leber und die Fettdpots zurückgreift, um den Energiebedarf (Grundumsatz) zu decken. Das ihm zur Verfügung stehende Eiweiß baut er da, wo erforderlich, ein. Dass er sich dabei ggf. der Muskelmasse bedienen könnte, wäre mir, wie schon erwähnt, nicht in den Sinn gekommen. Bin auch auf Antworten von vielen Experten hier im Forum gespannt. Viele Grüße Peter B.

Veröffentlicht von: Bernd S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 10.11.2012
Veröffentlicht am: 10.11.2012
 

"Eiweiß, Reineiweiß hat keine Kalorien." Wenn ich nach dem Krafttraining abends dann (direkt nach dem Training gabs bereits Wheyprotein und schnelle Kohlenhydrate) Eiweiß nehmen möchte um über Nacht genug Eiweiß in den Depots zu haben, kann ich dann Magerquark essen ohne Befürchtung dadurch zu viele Kalorien zu mir zu nehmen (ich möchte aktuell kein Gewicht aufbauen, eher durch negative Kalorienbilanz Fett abbauen bei gleichzeitig eiweißbetonter Ernährung und Krafttraining)? 100g Magerquark besteht zu rund 13g aus Eiweiß, 4g Kohlenhydrate und 0,2g Fett. Meine Theorie wäre - in Anlehung an die ganz am Anfang zitierte Aussage von Herrn Strunz: Der Quark hat fast keine Kohlenhydrate, d.h. diese erhöhen meine Energiebilanz nur minimal, das Eiweiß hingegen gar nicht. Somit wäre Magerquark ein idealer Eiweißspender um den Körper nicht dazu zu bringen mangels anderem Angebot nachts Muskelmasse zu verbrennen.

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen