Eiweiss mit NEM

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: roschee66
Beiträge: 34
Angemeldet am: 28.06.2010
Veröffentlicht am: 23.11.2010
 

Warum auch nicht mischen, im Eiweiss sind doch auch schon Vitamine enthalten.

Veröffentlicht von: Anna C.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 29.10.2010
Veröffentlicht am: 23.11.2010
 

Heisst dass dass ich nicht mehr 1 Stunde warten muss zwischen Zink & Selen und meinem EW-Shake??? Das wäre super!!!!

Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 249
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 24.09.2010
 

Ich habe nun beim Doc nachgefragt ob man Eiweißshake mit Megesium, Calcuim , Eisen, Selen usw mischen kann. Er sagt : man kann, er macht es auch. LG Julia

Veröffentlicht von: Margit P.
Beiträge: 61
Angemeldet am: 27.09.2009
Veröffentlicht am: 23.09.2010
 

Hallo Julia, ich gebe morgens die hälfte meines Vitaminerals gleich zum Frühstück dazu (Quark/Joghurt + Eiweißpulver + Leinöl + Weizenkleie). Als ich einige Tage lang zufällig Abends meinen Shake entweder parallel oder vermischt mit Magnesium genommen habe, hatte ich auch den Eindruck, als wäre diese Kombination besonders gut. Hab dann im Beipackzettel meines Magnesiums (vom Shop) auch gesehen, dass man es mit proteinhaltigen Nahrung einnehmen soll. lg

Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 249
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 23.09.2010
 

Ich nehme das Eiweisspulver aus dem shop und gebe Magnesuim und co gleich mit rein. LG Julia

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 20.09.2010
 

Kommt drauf an, wieviel Shakepulver Du zu Dir nimmst. Also im "Burgersteins Handbuch Nährstoffe" gibt es im Anhang die Tabelle "Nährstoff-Supplemente - Die bevorzugten Formen und Einnahmezeiten". Da hab ich Folgendes Gefunden: Aminosäuren - Bevorzugte Form: Einzelne, freie Aminosäuren - Wenn möglich, unabhängig von den Mahlzeiten einnehmen. Das betrifft wie da steht, einzelne Aminos. Weitere Erläuterungen hab ich nicht gefunden. Ich glaube, da brauchst Du keine Bedenken haben. M.

Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 249
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 17.09.2010
 

Hallo Marion, ich meinte es auch nicht so sehr auf Vitamine bezogen, sondern auch auf Eisen und Selen , und auch weil ich denke daß in einem Eiweißshake mehr Eiweiß drin ist als in einem Stück Fisch. LG Julia

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 16.09.2010
 

Trotzdem. Warum sollte das Eiweiß die Vitaminaufnahme stören? Hast Du da mal was gelesen. Ich weiß, dass gewisse Aminosäuren leichter oder besser aufgenommen werden, wenn man sie nüchtern einnimmt. Darum nahm ich die erste Portion MAPs bei meiner Auffüllkur auch gleich nach dem Aufstehen ein. Macht gleich so schön wach. Aber im Beipackzettel von Orthomol steht "zu oder nach einer Mahlzeit". Aber es steht nicht dabei, dass es da irgendwelche Einschränkungen gibt, von wegen eiweißarm oder so. Frag doch Dr. Strunz. Schreib ihm eine kurze Mail. Antwort kommt bestimmt. Grüße M.

Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 249
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 14.09.2010
 

danke für die Antwort. Klingt logisch. Denke nur daß bei einem Eiweißshake viel mehr Eiweiß vorhanden ist als im Fleisch.

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 13.09.2010
 

Gute Frage. Sollte aber so sein, denn Du isst ja dein Fleisch auch mit Gemüse und Obst. M.

Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 249
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 12.09.2010
 

Werden NEM's gut vom Körper aufgenommen wenn man sie gleich mit in den Eiweßshake mischt oder in Tablettenform direkt mit schluckt? LG Julia

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen