Eiweissdiät kann teuer werden

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Eiweissdiät kann teuer werden

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 14.10.2008

Hallo, es ist für den Moment wirklich eine große Ausgabe, ich hab mir das mal runtergerechnet, Strunzi-Eiweiß pP 2,25€, günstiger als Döner oder eine andere Hauptmahlzeit und trotzdem satt f. knapp 4Std., dann gehts eigentlich wieder;-) Ich ergänze z.Zt. nur mit Vitamineral 31 ca. 1,-€ am Tag, ansonsten halt ichs wie Moni, alternativ Käse, Quark, Nüsse... na mal sehen! Ich hab jetzt ein klein wenig Erfolg verspürt und wills nicht wieder missen!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Henry S.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 27.05.2008
Veröffentlicht am: 27.06.2008

Ja, danke Quark ist eine gute Lösung, aber da sind auch noch Vitamine die kosten. Gemüse das kostet. Wenn ich noch n bisschen Fleisch als Beilage nehme ist das schon fast zuviel. 3Äpfel, 3chicorees, 1 x 300g Geflügel + 1x Wasser = 5,80€ das ist doch pro Tag zuwenig für ein Sportler!? Und man bemerke ich darf 5€ pro Tag ausgeben für Lebensmittel und alles drum und dran. Ich will nicht jammern, ich bin auch kein Fernsehgucker oder Bildleser. Ich will einfach nur leben, mein Abi machen, meine 12km am Tag laufen und genug zu Essen haben. Mehr will ich doch nicht. Vielleicht gehör ich auch zur Unterschicht, die sich nicht beschweren darf, weil wir so schon vom Staat leben und unser Staat verschuldet ist. Egal. Meine Hoffnung und Überlebenswille ist noch gross genug um dieses Problem zu meistern, aber danke für die Tipps!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 26.06.2008

Ja, das ist ein Problem. Auch mit den Vitaminen und Mineralien. Das geht mit der Zeit mächtig ins Geld. Gerade wenn man sich an die empfohlen Dosierungen halten will. Leider. Chris

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 25.06.2008

Ok - konnte mir es auch anfangs nicht leisten. Hab lang überlegt, ob ich es überhaupt machen soll und erst mal nur mit regelmäßigem Laufen (zusätzlich zum Fußballtraining) angefangen. Dann habe ich mit einer Portion Eiweiß am Morgen angefangen. Nur wenn ich drohte krank zu werden habe ich die Dosis erhöht. In irgendeinem Buch steht auch drin, dass man nicht nur fit und gesund wird, sondern auch erfolgreich und damit seine Geldsorgen irgendwann los ist. Und genau das ist passiert - ok ich bin noch kein Millionär, aber statt dass ich mühsam Arbeit suchen muss, wird mir ständig etwas Neues angeboten, so dass ich jetzt statt vorher 100 bis 150 etwa 600 bis 800 Euro im Monat habe. Ist ne völlig neue Erfahrung, aber stimmt wirklich - außerdem habe ich noch mal schnell innerhalb von sechs Wochen ne Zusatzqualifikation gemacht (in einem Fach, in dem ich in der Schule eigentlich schlecht war und wo andere noch 2 bis 3 Semester bis zur Prüfung brauchen - einfach mit täglich einer Portion orthomental und dem festen Willen, dass ich das schaffe). Außerdem hatte ich festgestellt, dass ich mich (mental) wesentlich besser gefühlt habe an den Tagen wo ich eigentlich krank war, weil ich da ja die Dosis erhöht hatte - und dieses Glücksgefühl macht einfach süchtig, so dass ich schon automatisch zu mehr Eiweiß greife. Es gibt aber auch noch andere günstige Eiweißquellen z.B. Magerquark oder Hülsenfrüchte... aber die Investition lohnt sich - ich war lange genug skeptisch, erst als ich es ausprobiert habe, war ich überzeugt

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Henry S.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 27.05.2008
Veröffentlicht am: 24.06.2008

...für die Eiweissdiät geht praktisch mein ganzes Geld(insg.150€), das ich im Monat zu verfügung habe drauf. Letzten Freitag hatte ich nen krasses Problem: No Money - no protein und für was entscheidet man sich langfristig wenn man wenig Geld aber Hunger hat: für den Döner an der Ecke für 2,50€, den Salat + ein paar Früchte + ein bisschen Geflügel für 5€ oder die 900g Eiweiss für 18€ bei Hit, wenn ich nur 5€!!! am Tag zur Verfügung habe? Für die meinsten gibt es vielleicht nicht diese Frage, aber sie ist schon ein gravierender Faktor für meine Gesundheit und mein Leben.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen