Eiweissdrink vor dem Training / Workout

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Eiweissdrink vor dem Training / Workout

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen T.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 16.05.2013
Veröffentlicht am: 21.05.2013

oha! Super! danke für die Hinweise!! Das hat mir sehr geholfen (insbesondere da ich gerade "laufend gesund" genau nicht lese :-))

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ilka K.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 24.05.2012
Veröffentlicht am: 20.05.2013

Hallo Jürgen, wenn du den Shake mit Wasser zu dir nimmst - also Reineiweiß - kann es sein das ein Teil der Proteine verbrannt wird zur Energiegewinnung. Steht so im Strunz-Buch "Laufend Gesund" Grüßle Ilka

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 247
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 20.05.2013

Hallo Jürgen, wenn Du den Eiweißdrink direkt vor dem Laufen zu Dir nimmst, wird diese Energie auch direkt beim Laufen verbrannt, kann also nicht in den Muskel eingebaut werden. So steht es in einem der Strunz-Bücher beschrieben. Das wirst Du sicher noch lesen wenn Du zur Zeit diese Bücher liest. LG Julia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika G.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 16.03.2011
Veröffentlicht am: 17.05.2013

Hallo Jürgen Ich habe mal gelesen, dass der Körper eher übersäuert, wenn man den Eiweissdrink vor dem Ausdauertraining nimmt. Ich persönlich halte es gut durch, wenn ich vor dem Training ein Getränk mit mind. 1000mg L-Carnitin zu mir nehme. LG, Moni

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen T.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 16.05.2013
Veröffentlicht am: 16.05.2013

Hallo, ich lese seit einigen Wochen die Bücher von Herrn Dr. Strunz und finde sie sehr genial. Nun lese ich immer wieder in verschiedenen Magazinen und Foren, dass man den Eiweißdrink nicht vor dem Training, sondern nur nach dem Workout zu sich nehmen sollte. Ich gehe morgens direkt nach dem Aufstehen direkt für eine Stunde aufs Laufband. Bisher habe ich den Eiweißdrink immer vor dem Training genommen, da ich ohne Einnahme eines "Frühstücks" die Stunde nicht in der Intensität (140 Puls) durchhalte. Kann mir jemand erklären welche Nachteile mir dadurch entstehen? Danke & Gruß Jürgen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen