eiweißshake

1 bis 20 von 27
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Christiane B.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 14.12.2011
Veröffentlicht am: 21.02.2012
 

Danke Manfred!

Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 21.02.2012
 

Danke Dir Manfred....

Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 17.02.2012
 

Hallo Christiana; Hallo Rowena; ich habe euch dort im Thread: http://www.strunz.com/club/forumbeitrag.php?lv=1&lb=15&id=38424&themenid=12 eure Fragen beantwortet.... Viele Grüße Manfred

Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 17.02.2012
 

Hallo , bei hartnäckigen Fällen , und nicht nur bei Frauen, liegt eben ein gesundheitliches Problem vor. Bei allergischen Reaktionen, und das gibts auch auf Shakes ....leider....nimmt man eher zu als ab...der Körper wird geschwächt. Erst Baustellen beseitigen , ausschließen, dann auch Erfolg ! Ist zwar teurer, aber MAP gehen auch und sind besser verträglich. LG Karl

Veröffentlicht von: Vera O.
Beiträge: 98
Angemeldet am: 13.11.2010
Veröffentlicht am: 17.02.2012
 

Bei allem Willen den ich habe, habe Anfang Woche wieder mit Stufe 1 begonnen und zum dritten Mal lag ich zwei Tage lang mit Migräne im Bett. Es muss jeder für sich entscheiden, was das Beste ist, es gibt keine Allgemeinlösung.

Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 16.02.2012
 

Ja Manfred, 2 Wochen sind hart, aber der DOC empfehlt sie bei ganz hartnäckigen Fällen (leider sind das meistens Frauen), die trotz wenig KHs nicht in die Fettverbrennung kommen. Einige hatten das ja hier auch erwähnt.

Veröffentlicht von: Christiane B.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 14.12.2011
Veröffentlicht am: 16.02.2012
 

Hallo Manfred, ich kann Dir nur beipflichten. Bin froh, dass ich gerade Deinen letzten Post gelesen habe. Bei mir war es genauso: Die erste Woche toller Gewichtverlust, die zweite Woche eher ernüchternd. Ich war erstaunt, denn der Dok meinte zu mir, dass ich in der ersten Woche keinen Gewichtverlust haben würde, aber dadurch umso mehr in Woche 2. Also das genaue Gegenteil. Und Du hast recht, wenn in Woche 2 nichts passiert, kommt der Frust und man wird verbissen. Ich habe jetzt 2 Tage hinter mir, an denen ich normal gestrunzt habe. (Alle 4h reines Eiweiss = Geflügel, Fisch, Shake, mit grünem Salat) Wie oft machst Du denn den GP und ernährst Du Dich dazwischen auch alle 4 h von Eiweiss? Manuela, ich hoffe, es ist ok, wenn ich Deinen Thread für meine Fragen mißbrauche......Ich bin selbst noch nicht lange dabei und kenne die Forum-Gesetze noch nicht alle :-) Wenn es nicht ok sein sollte, dann Manfred, antworte mir doch bitte in meinem Erfahrungsbericht. LG Christiane

Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 15.02.2012
 

Hallo Rowena; danke für die Rückmeldung; aber so ist der Geheimplan eben, kurz, knackig, strenk---nur was für Konsequente--ohne "darf ich nicht doch ab und an.." etc.. . Übrignes; klappt nur 1 Woche lang.... in der 2. Woche tut sich trotz aller Konsequenz kaum noch was auf der Waage; --deshalb auch nur 1 Woche ratsam, sonst wird man auch zu verbissen..und dann klappt`s erst recht nicht! Gewichtreduzierte Grüße Manfred

Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 14.02.2012
 

Manfred - Danke Dir! Das sind auch meine Erfahrungen. Klare Ansage, ohne wenn und aber!

Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 13.02.2012
 

Nur mal so:......bei mir funktioniert der Geheimplan einwandfrei, wenn ich mich wirklich sehr streng daran halte: 6x am Tag je 40gr. EW-Pulver in ca.200ml Wasser; also alle 2,5 - 3 Stunden einen derartigen Shake, sonst Nichts!!! Zusätzlich 4 ltr. zu Trinken: überwiegend Wasser und Tee; Kaffee und ColaZero in Maßen...! Jeden Morgen 30 Minuten Nüchternlauf als Ultra-Light-Lauf..... im Sauerstoffüberschuß... Da sind ,auch als erfahrener und ziemlich strenger Strunzer, locker 4-5 Kilo Gewichtsverlust in einer Woche drinn! Also...ein Plan, der gelingt, sofern mam wirklich konsequent ist,..und es gibt Stunden, wo man sich echt hinlegen muss, weil man so erschöpft ist... Für den Körper ist das Hochleistungssport!!! Anders ist diese Fettverbrennung auch nicht zu bewerkstelligen... Geheimratsgrüße Manfred

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 13.02.2012
 

Gesundheit und Soja verträgt sich nicht. Asiaten und Soja - die Menge machts. Strunz sagt vor allem: Essen Sie Leben! .

Veröffentlicht von: Christiane B.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 14.12.2011
Veröffentlicht am: 10.02.2012
 

Hallo, oh nein...Wer weiß wie der Geheimplan verlaufen wäre, hätte ich nur mit Wasser gemischt... Man kann immer viel lesen und erzählen. Wie man sieht teilen sich hier die Meinungen. Ich bin immer dafür alles selbst auszuprobieren. Daher werde ich definitiv 2 Geheimplantage nur mit Wassershakes ausprobieren und dann in meinem Erfahrungsbericht weiterposten. Manuela, hast Du mal ausprobiert, was Dir am besten schmeckt, oder bist Du jetzt total verunsichert? Bettina, danke für die super Info. Ist echt toll, so viele Leute kennen zu lernen mit so viel Ahnung. Ich bin echt begeistert! Ihr seid besser als Google! LG Christiane

Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 10.02.2012
 

Ich hatte es schon mal erwähnt, googelt einfach mal nach "Phytoöstrogene, die gute und die schlechte Seite von Soja".

Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 10.02.2012
 

Hallo Michaela , wer es verträgt ! , kann es ja konsumieren. Für hochgesund halte ich es aus eigener Erfahrung nicht. Und von der Art und Weise der Erzeugung / Anbau ist es auch absolut nicht empfehlenswert...bitte mal nach suchen... LG Karl

Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 10.02.2012
 

Hallo , wer mit Milch Probleme hat reagiert oft auch auf Soja allergisch. Wenn Asiaten keine Milch konsumieren, heißt das nicht unbedingt, sie essen sojabetont.Aber Gemüse , Fisch, helles Fleisch.... LG Karl

Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 09.02.2012
 

Na da bin ich aber mal gespannt---vielleicht macht ihr beser einen Neuen Thread auf zum Thema Soja--ja der nein....! äußerst interessierte Grüße Manfred

Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1658
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 09.02.2012
 

Ich bitte euch! Lest einfach mal die news von Dr. Strunz zum Thema Soja, dann wisst ihr bescheid. Soja ist ein hochgesundes Lebensmittel und sehr empfehlenswert. LG, Michaela

Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 09.02.2012
 

Soja hat zu viele phytoöstrogene - Östrogen haben wir viel zu viel - gar nicht gut! Ich lasse auch kein Soja in meinen Körper - wundert mich , dass Christiane trotzdem abgenommen hat mit dem ganzen Sojamilchkram, ohne die Sojamilch im Shake wäre der Gewichtsverlust bestimmt phänomenal gewesen in 14 Tagen !!!

Veröffentlicht von: Ron S.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 19.05.2008
Veröffentlicht am: 08.02.2012
 

"Bitte kein Soja" Vermutlich sterben deshalb so viele Asiaten viel jünger als wir!

Veröffentlicht von: Christiane B.
Beiträge: 109
Angemeldet am: 14.12.2011
Veröffentlicht am: 08.02.2012
 

Hallo zusammen, wieso darf man keine Sojamilch nehmen? Das mache ich schon die ganze Zeit so. Herr Dr. Strunz hat mir das für den Geheimplan empfohlen. Gibt es hier neue Erkenntnisse? Bitte um Update! Habe keine Lust was falsch zu machen! Danke & LG Christiane

1 bis 20 von 27
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen