Eiweißshaker

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: SusiNeu
Beiträge: 15
Angemeldet am: 01.02.2017
Veröffentlicht am: 01.02.2017
 

Hallo, habe ich gerade hier im Forum zu einem anderen Thema geschrieben. Ich habe mir den Magimix zugelegt, der ist einfach klasse. Kostet so um die 200,00 Euro. Musst du mal googeln

Veröffentlicht von: Heiko
Beiträge: 138
Angemeldet am: 23.11.2016
Veröffentlicht am: 17.01.2017
 

Shake auch selbst. Habe sowohl zu Hause, als auch auf der Arbeit meine Shaker stehen, ist einfach praktisch.

Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 733
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 17.01.2017
 

Ich bin ja ein Freund des manuellen "shakens".

Den gefüllten Shaker jeweis abwechselnd 2x30s in der linken und rechten Hand ordentlich durchschütteln und man hat auch schon fast ein halben Workout hinter sich {#emotions_dlg.wink}.

 

LG,
Thorsten

Veröffentlicht von: Peter T.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 16.01.2017
Veröffentlicht am: 16.01.2017
 

habe mir damals einen portablen elektrischen Eiweißshaker auf Amazon geholt..sayano professional heißt der und hat auch um die 20.000upm glaube ich.. war sogar etwas günstiger als 400€ ^^ ungefähr 30€ oder so

Veröffentlicht von: Felix K.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 02.09.2016
Veröffentlicht am: 02.09.2016
 

Ich finde einen Eiweißshake aus einem Standmixer ebenfalls viel besser als mit einem normalen Shaker. Ich habe einen von AEG für 50 Euro und der reicht mir vollkommen. Allerdings ist es etwas aufwendiger da man einen großen Glasbehälter putzen muss. 

Veröffentlicht von: Emma K.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 31.08.2016
Veröffentlicht am: 31.08.2016
 

Ich habe auch den Russel Hobbs Standmixer und nutze ihn oft für Proteinshakes und bin jedes Mal sehr begeistert :)

Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 606
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 08.04.2016
 

Russell Hobbs 18996, circa 50 Euro, mit Glasbehälter (somit ohne BPA)  und 26.000 Umdrehungen/Minute. Leistung: 750 Watt, also eine Pferdestärke. Da geht schon was, auch tiefgefrorenes schafft er damit gut.

Nachteil: es wird in deiner Küche laut werden, wenn auch nur für einige Sekunden...{#emotions_dlg.laughing}

Veröffentlicht von: Emma.
Beiträge: 38
Angemeldet am: 30.01.2014
Veröffentlicht am: 07.04.2016
 

Vielen Dank für Eure Tipps! Ich habe alles verglichen und recherchiert und mich für einen Zaubenstab mit Schlagscheibe entschieden. Damit werden die Shakes echt traumhaft cremig, ich bin begeistert! LG

Veröffentlicht von: Nina B.
Beiträge: 29
Angemeldet am: 15.02.2016
Veröffentlicht am: 22.03.2016
 

Es gibt gute Mixer schon ab ca 25 Euro. Schau dich mal bei Amazon um. Da gibt es eine ganze Reihe an hochwertigen Mixern in vielen Preisklassen, die genau für deinen Zwecke ausgelegt sind. Es gibt einen richtig guten von Russel Hobbs für gerade mal knapp 40 Euro. Den überlege ich mir zu kaufen. 

Veröffentlicht von: Stefan T.
Beiträge: 18
Angemeldet am: 06.11.2014
Veröffentlicht am: 14.03.2016
 

Hallo Heidelies,

 

ich hab dir ne PN geschickt....

Veröffentlicht von: Emma.
Beiträge: 38
Angemeldet am: 30.01.2014
Veröffentlicht am: 13.03.2016
 

Hallo,

heute habe ich meinen Eiweißshake in einem Fitnessstudio getrunken. Er wird dort mit einem Hochleistungsmixer. (ca. 15000 Umdrehungen) gemixt und ist herrlich cremig - ganz anders als mit meinem simplen Handshaker... Wie macht Ihr das und kann mir jemand ein Fabrikat empfehlen? Der im Studio eingesetzte Shaker kostet ca. 400,00 EUR, eventuell erhält man diese Qualität nur mit einem Profigerät??

Vielen Dank!

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen