Eiweisunverträglichkeit

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Eiweisunverträglichkeit

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Ines F.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 02.08.2012
Veröffentlicht am: 10.12.2014

Hallo Jessica, bei mir wurde über einen IgG4-Test festgestellt, dass ich heftig auf diverse Lebensmittel reagiere - u.a. auch auf Milch-, Hühner- und Sojaeiweiß, Nüsse... Das äußert sich über Verdauungsbeschwerden hinaus in einem ständig am Anschlag befindlichen Immunsystem. Dieser Bluttest hat um die 300 Euro gekostet (selbst zu zahlen) / es wurden 280 Lebensmittel getestet. Man findet über die Aussagekraft dieses Tests diverse Meinungen im Internet... Aber für mich gilt, je disziplinierter ich mich danach richte, desto besser geht es mir.. Als Alternative nehme ich nun ein hochwertiges Reiseiweißpulver in einer blauen Tüte ;-) und MAPs. Alles Gute!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 28.11.2014

Das bekommst Du auch ohne fremde Hilfe raus. Versprochen :o)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ingrid H.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 19.11.2014
Veröffentlicht am: 24.11.2014

Wo steht denn bei dem Reisprotein aus Straßkirchen, dass es aus Frankreich ist? Ich möchte nur vermeiden, chinesisches zu kaufen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 23.11.2014

Auch schon "natürliches Reisprotein" (glutenfrei, laktosefrei) aus Frankreich bzw. Straßkirchen probiert? Es ähnelt im Aminoprofil der Muttermilch und ist ensprechend verträglich und bioverfügbar, dabei rein pflanzlich.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Simon D.
Beiträge: 51
Angemeldet am: 01.07.2010
Veröffentlicht am: 15.03.2013

Hallo, was für ein Proteinpulver nimmst Du denn? Ich vertrage (fast) nur reines Whey Protein Isolat. Von den meisten Mischungen (mit Soja Protein, Casein, Eiprotein) bekomme ich auch Magenprobleme. Zudem reagiere ich auf einige Sorten mit Soja sogar allergisch. Mein Tipp: Probiere es mit einem Whey Protein Isolat Viele Grüße :-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jessica W.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 07.03.2013
Veröffentlicht am: 07.03.2013

Hallo, glücklich und froh habe ich 3 Jahre mit meinen hochwertigen Eiweisshakes gelebt, immer hatte ich ein super Gefühl im Bauch, nach dem Genuss. Plötzlich hat es sich geändert, es macht leichte Bauchschmerzen, was kann man tun? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und eine Lösung? Jessica

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

6 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen