endlich EBV - frei

  Sie haben  Lesezeichen
Thema endlich EBV - frei

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Tarik T.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 12.02.2015
Veröffentlicht am: 13.12.2015

Hallo Wolfgang,

vielen dank für deinen Erfahrungsbericht.

Da es bei mir aktuell ein Problem mit EBV/überlastung am Imunsystem festgestellt wurde, habe ich deinen Beitrag mit Interesse gelesen.

Mir sind "die Heilsteine" und die Bücher dazu unbekannt, jedoch wie Dr. Strunz sinngemäß sagte "Wer heilt hat recht".

Andererseits sind die bereits erwähnten Bemerkungen und Hinweise, dass die Steine höchstwahrscheinlich Mineralien absondern, die gerade dein defizit kompensiert haben könnten, und somit dein Imunsystem gestärkt haben, für mich auch nachvollziebar.

nochmals Danke!

Grüße

Tarik

 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: wolfgang h.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 01.11.2015
Veröffentlicht am: 12.12.2015

Hallo zusammen,

der Erfolg mit den Heilsteinen ist auch vom richtigen Umgang abhängig. So ist es zB erfolgsentscheidend die Steine alle 2-3 Wochen frisch aufzuladen. Das bedeutet die Steine mit warmen Wasser zu waschen und dann für einige Stunden in die Sonne zu legen um sie energetisch aufzuladen. 

Diesen erfolgsrelevanten Umgang lernt man von kompetenten Menschen oder aus Büchern. Das muss natürlich nicht das von mir genannte sein, ist in anderen Büchern bestimmt auch gut beschrieben.

Ich war in den vergangene Jahren stiller Mitleser der Formumsbeiträge. Dafür bin ich sehr sehr dankbar. Ich wollte auf diesem Weg etwas zurückgeben, was bei "mir" blendend funktioniert.

LG und gutes Gelingen 
wünscht Wolfgang

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Silvia P.
Beiträge: 59
Angemeldet am: 01.08.2015
Veröffentlicht am: 08.12.2015

Hallo,

 

für mich fühlt sich dieser Erfahrungsbericht authentisch an - ich empfinde ihn nicht als unlautere Werbung.

Wenn jemand seine eigenen Erfahrungen machen möchte, ist es doch nützlich, gleich einen Buchvorschlag mitgeliefert zu bekommen.

 

Ich selbst besitze auch ein Heilsteinbuch (ein anderes) und werde es in Zukunft wieder häufiger in die Hand nehmen.

Heilsteine können ja kaum Schaden anrichten, es sei denn, man benutzt irgendwie verunreinigte oder verstrahlte Exemplare, oder es lösen sich bedenkliche Substanzen aus dem Stein. Bei rein äußerlicher Anwendung sehe ich überhaupt kein Risiko.

 

Viel Erfolg weiterhin, Wolfgang!

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 07.12.2015

 

Ich wäre mit solchen Aussagen sehr vorsichtig.

Es liegt kein tatsächlicher Beweis dafür bei Dir vor, dass der Epstein-Barr-Virus (EBV; auch Humanes-Herpes-Virus 4, HHV 4) aus Deinem Körper durch die "Heilsteine" entfernt wurde.

Es kann auch sein, dass Du durch eine Placebo-Illusion Deine Selbstheilungskräfte über den Glauben an die Wirkung der Steine aktiviert hast.

Dies ist aber keine Garantie für eine komplette Ausheilung!

Herpesviren können bekanntlich nicht komplett aus dem Körper entfernt werden und treten nur bei geschwächtem Immunsystem in Erscheinung bzw. ziehen sich in den Schlummermodus zurück, wenn das Immunsystem gut arbeitet.

 

Wolfgang ist, wie ich sehe, neu im Forum. Macht sich daher der unlauteren Werbung verdächtig.

Sollte man ihn an die Adminstration melden?

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Forum User
Beiträge: 23
Angemeldet am: 24.07.2014
Veröffentlicht am: 13.11.2015

Zur Ergänzung: Obsidiane bestehen aus vulkanischem Glas (Siliziumdioxid). Aus meinem Heilsteinbuch von 1994: . . . lindert Erkrankungen, welche durch Fremdkörper und Viren hervor gerufen werden . . . durch SFO-ketten oder Tee werden Viren im Körper besonders stark bekämpft und das Abwehrsystem wird gestärkt. . .
Danke, Wolfgang.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefan M. aus F.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 03.11.2015
Veröffentlicht am: 03.11.2015

Hallo Wolfgang, 

Ich persönlich glaube nicht an Heilsteine. Es ist aber denkbar, dass sich ganz wenige Mineralien von diesen Steinen gelöst haben und dadurch dein Immunsystem etwas unterstützt haben. Ich bin der Meinung, wenn das stimmt, was du sagst, hast du vielleicht Mineralienmangel. Vielleicht ist es sinnvoller, zusätzlich Mineralien als Nahrungsergänzung zu dir zu nehmen (gibt es im Strunz Shop oder auch in Drogerien. 

Mein Gedanke ist der, dass NEM's noch weitere Mineralien an Bord haben, die dein Körper noch braucht.

LG

Stefan 

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: wolfgang h.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 01.11.2015
Veröffentlicht am: 01.11.2015

Hallo zusammen!

Hatte in den vergangenen 25 Jahren massive Probleme mit EBV. Bin erstmals seit 10 Monaten durchgehend ohne EBV. Habe für mich die Lösung in den „Schneeflockenobsidian-Heilsteinen“ gefunden. 3-5 Steine in eine (0,3 bis 0,5L) Wasser-Flasche geben. Morgens und abends je ein Glas (0,25L) davon trinken.

Bei mir wirkt es wie ein Wunder. Vielleicht hilft es auch bei jemanden anderen. Einen Versuch ist es mM nach wert. Die Steine kosten zusammen keine 10 EUR.

Buchtipp als Anleitung: „Das große Lexikon der Heilsteine von Gerhard Gutzmann“

Viele Erfolg.

Wolfgang

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen