Entzündung des Ansatzes der Patellasehne

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Evi L.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 25.07.2003
Veröffentlicht am: 01.10.2003
 

Hallo Ruth, habe das gleiche wie Du. Jogge eine Stunde täglich. War wohl zuviel. Ich quälle mich jetzt täglich eine halbe Stunde auf dem Stepper, das belastet das Knie nicht sehr. Gute Besserung wünsch ich Dir.

Veröffentlicht von: Ruth B.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 23.08.2003
Veröffentlicht am: 05.09.2003
 

Hallo Dirk, es war mir leider nicht möglich früher zu trainieren die Schmerzen waren einfach zu groß, erst seit 1 Woche bin ich einigermaßen schmerzfrei. Habe mein Pensum vorerst halbiert, aber nach dem Sport muss ich wieder kühlen, damit ich einigermaßen klarkomme. Ich muss es austesten, ansonsten bleibt mir nur der Orthoäde. Ich wünsche Dir alles Gute. Ruth

Veröffentlicht von: Dirk K.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 16.07.2003
Veröffentlicht am: 02.09.2003
 

hallo ruth, 6 wochen solltest du keine pause machen - ein paar tage hätten normalerweise gereicht ;-) solltest du aber jetzt, nach so langer pause, immer noch probleme haben, solltest du auf jeden fall zu einem guten sport(!)-physiotherapeuten gehen - wenn es sein muss zu einem sport(!)-orthopäden... nochmals viel glück dirk

Veröffentlicht von: Ruth B.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 23.08.2003
Veröffentlicht am: 30.08.2003
 

Hallo Dirk, danke für die Tipps, hatte mir auch so meine Gedanken gemacht, hatte die Schuhe gewechselt und bin vom Laufband an die frische Luft gewechselt, da fingen die Beschwerden an. Habe jetzt 6 Wochen pausiert und fange nun langsam wieder an. Ich hoffe das es klappt die Schmerzen zu ignorieren, da mir das Walking echt fehlt. Ich werde jetzt eine laufanalyse machen lassen damit ich die richtigen Schuhe finde. Danke nochmals. Ruth

Veröffentlicht von: Dirk K.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 16.07.2003
Veröffentlicht am: 26.08.2003
 

hallo ruth, habe auch 'zickige' kniegelenke. ursachen können sein: -überanspruchung durch neue, ungewohnte belastungen - zu häufige belastungen - zu lange distanzen (vielleicht ist 1h zu lang für dich?!) -zu hohes tempo - zu harter untergrund (asphalt) -schlecht ausgewählte laufschuhe (unbedingt laufanalyse bei fachmann machen lassen) - laufschuhe zu alt (die biester sind oft nach 1300km hin und man merkt es erst an schmerzenden knien!) - orthopädische probleme (z.B. ein bein zu lang)... vielleicht trifft ja etwas bei dir zu. Abhilfe: pause machen und trainingsvolumen reduzieren - dann erst langsam steigern. vielleicht zwischendurch mal radfahren oder schwimmen. knie mit 'eis' (coolpack)kühlen ACHTUNG: 'eis' bedeutet mind 15°-20°C (nicht weniger!) + handtuch zwischen knie und coolpack. das kannst du dann ruhig über eine halbe stunde darauf lassen. auch gut wirkt bei mir ein, über nacht angelegter, leichter druckverband am knie. vielleicht hilft dir ja was... gute besserung dirk

Veröffentlicht von: Ruth B.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 23.08.2003
Veröffentlicht am: 23.08.2003
 

Hallo Leute, wer hat ein Tipp für mich wie ich die Entzündung wieder loswerde und was kann man tun das sie nicht wieder entsteht. (Habe 3 x die Woche für 1 Std. Walking gemacht) Gruß Ruth

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen