Erfahrungsausstauch

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Erfahrungsausstauch

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea M.
Beiträge: 18
Angemeldet am: 18.06.2006
Veröffentlicht am: 05.09.2006

Hallo Rosemarie, hallo Frauke, ich finde Sie beide ziemlich bewundernswert. Sie sind doch nicht zu schwer, Frauke! Quälen Sie sich doch nicht wegen ein paar Kilos herum. Muskeln sind nun mal schwerer als Fett und nur die Waage als Messlatte ist zu einseitig betrachtet. Ich bin selber 38 Jahre alt und mache noch nicht so lange regelmäßig Sport, habe erst nach der Geburt meiner zweiten Tochter richtig "losgelegt". Fühle mich aber jetzt schon fitter als mit 20 und habe das Ziel, so wie Sie mit Power älter zu werden. Das Schöne ist, man kann bis ins hohe Alter laufen und seine Kondition steigern, solange man Beine hat...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Frauke S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 26.08.2006
Veröffentlicht am: 01.09.2006

Hallo Rosie, es ist wohl so, daß nach den Wechseljahren die Pfunde so nach u. nach drauf bleiben. Ich werde mich wohl damit abfinden müssen, nicht weiter abzunehmen. Aber wie Sie schon schreiben, ist es ja eigentlich prima, das Gewicht zu halten. Ich werde versuchen, auch mal einen Ruhetag einzulegen. mfg Frauke

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rosemarie S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 30.08.2006
Veröffentlicht am: 30.08.2006

Hallo Frauke, ich bin ebenfalls neu und mache die gleiche Erfahrung wie Sie, bei gleichbleibendem Training nehme ich über einen gewissen Punkt nicht mehr ab. Nach meiner Kenntnis liegt dies an der Stoffwechselanpassung: gut trainierte Personen verbrauchen einfach weniger Energie bei einer bestimmten Leistung, was ja auch für den Körper sinnvoll ist . Bei mir hilft dann immer der Einbau eines anderen Trainings, z.B. Schwimmen sowie die Steigerung der Kilometerleistung sowohl pro Einheit, als auch pro Woche. Dies gelingt mir am besten im Urlaub, wo ich dann ca. 2 kg abnehme und diese leider im Winter meistens wieder zunehme. Aber immerhin vermeide ich damit eine dauerhafte Zunahme, wie sie nach den Wechseljahren ja meistens üblich ist. Ich hoffe, Sie finden auch Ihren Weg. mfg Rosie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Frauke S.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 26.08.2006
Veröffentlicht am: 26.08.2006

Hallo, ich bin neu hier u. möchte Euch recht herzl. begrüßen. Ich bin 65 J. alt u. bin Anhängerin von Dr. Strunz. Ich mache seit 4. J. Nordic-Walking u. halte mich heute so schlecht u. recht an seine Diät. Bin vor 4 J. angefangen, wog zu der Zeit 73 kg. Mein Gewicht bleibt heute bei 65 kg hartnäckig stehen. Hätte gerne 3 kg. runter. Irgendwas mache ich falsch. Ich lege schon mal einen Eiweißtag mit Obst u. Gemüse ein. Ich glaube, ich esse zu viel Obst (zu süß).Da in meinem Alter der Stoffwechsel ein wenig anders läuft, hätte ich mich gern mit Gleichaltrigen ausgetauscht. Außerdem besuche in 3X in der Woche ein Fitness-Studio, um meine Muskeln zu erhalten. Hab auch schon mal meine Weh-Wehchen, aber im Großen u. Ganzen geht es mit gut. Ich denke, daß habe ich meiner Ernährung u. der Bewegung zu verdanken. Würde mich sehr auf ein Antwort freuen LbG Frauke

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen