Erfahrungsbericht 25 Tage Geheimplan

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Erfahrungsbericht 25 Tage Geheimplan

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Julia A.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 18.03.2009
Veröffentlicht am: 07.01.2015

"Ich habe nicht 180 g Eiweißpulver genommen, das war mir zuviel. Meist waren es zwischen 100 und 120. Da ich aber nicht 140 kg habe sondern nur 65, fand ich das angepasst." Ich glaube eher hier liegt der Hase im Pfeffer!! Du ersetzt durch den Geheimplan ja nicht nur Deine Mahlzeiten, um wie mit anderen Shakes abzunehmen! Das Eiweißpulver von Dr. Strunz ist das Einzige seiner Art das Dich mit der richtigen Menge an essentiellen Aminosäuren versorgt! Hinzukommt das L-Carnitin, dass die Fettverbrennung beschleunigt! Der Geheimplan ist nunmal ein Geheimplan! Du gräbst auf einer Insel ja auch nicht 10 Meter vor dem Kreuz auf der Schatzkarte nach der Kiste mit dem Gold! 4 Kilo finde ich ganz toll und ich finde, dass Du sehr stolz auf Dich sein kannst! Bei Bedarf würde ich es einfach nochmal versuchen (mit mehr Pulver).

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela A.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 06.04.2011
Veröffentlicht am: 05.01.2015

zurück von herrlichen Tagen bei der Familie. Ich war "eisern" und habe jeden 2. Tag nur Shakes und Wasser zu mir genommen. Das heißt natürlich auch, dass jeder 2. Tag ein Schlampertag war. Ich habe mäßig gegessen - kleine Portionen - und hin und wieder 2 oder 3 Weihnachtskekse zu mir genommen. Alkohol gar nicht. Das Gewicht konnte ich aber nicht halten, heute sind es 3 Kilo mehr. Das finde ich schade. Ich werde es jetzt noch einmal mit dem Geheimplan versuchen, aber nur so lange, bis das Gewicht wieder stillsteht. Dann werde ich zu meiner eigenen Variation von Low Carb zurückkehren, also Gemüse, Fleisch, Käse und auch Milch. Damit nehme ich zwar nur sehr langsam ab, aber immerhin bleibt das Gewicht nie länger als 5 Tage stehen. Was den Sport betrifft, so bin ich wegen Vorhofflimmern gerade ein bißchen eingeschränkt. Aber wenn ich die anderen Beiträge im Forum lese, habe ich nicht den Eindruck, als wenn Sport was bewirken würde. Anscheinend funktioniert der GP nur ein bis zwei Wochen, egal ob mit oder ohne Sport. Schade, aber das dürfte der Grund sein, warum dann in Stufe 1 gewechselt werden soll.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Klaus K.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 28.12.2014
Veröffentlicht am: 28.12.2014

"Sport leider nicht" ist meiner Meinung nach der Schlüssel zur Antwort auf Deine Fragen/Befürchtungen. Man kauft ja auch kein kein Auto ohne Räder, oder wenn, dann darf man sich zumindest nicht wundern, wenn es sich nicht so fortbewegt, wie man es erhofft hatte. Nur die Ernährung zu korrigieren ist die eine Hälfte, die tägliche Bewegung im höheren Pulsbereich die Andere. Bleib' dran ! 🏃

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela A.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 06.04.2011
Veröffentlicht am: 18.12.2014

ich bin heute am 25. Tag des Geheimplans. Die ersten 2 Wochen haben mich euphorisch gestimmt, aber seit Tag 15 gibt es keinen Gewichtsverlust mehr. Ich hatte an Tag 2 bereits 1 kg weniger, daher weiß ich nicht ,ob das echt zählt, in der Folge nahm ich pro Tag zwischen 300 g und 800 g ab, insgesamt also 4,4 Kilo in 14 Tagen. Für mich großartig. Ich habe die Shakes halb mit Milch gemacht und meistens Tee getrunken (mit Süßstoff), auch hin und wieder einen zuckerfreien Kaugummi oder ein zuckerfreies Bonbon genommen. Ich habe nicht 180 g Eiweißpulver genommen, das war mir zuviel. Meist waren es zwischen 100 und 120. Da ich aber nicht 140 kg habe sondern nur 65, fand ich das angepasst. Sport leider nicht, oder nicht nennenswert, nur die üblichen Spaziergänge. Von Tag 15 weg habe ich einmal 300 g abgenommen, die aber heute wieder drauf sind, also hat sich in 10 Tagen gar nichts mehr bewegt. Ich habe im Vergleich zu den ersten 2 Wochen nichts verändert, nur gestern und vorgestern die zuckerfreien Kaugummis weggelassen und auch die Shakes nur mit Wasser getrunken. Das hat unterm Strich nichts gebracht, weil ja die 300 g wieder da sind. Ich finde es nicht schlimm, da ich den GP wegen meiner Gesundheit versucht habe, nicht wegen der Abnahme. Ich werde daher noch 3 Tage weitermachen. Was mir aufgefallen ist: nach 5 oder 6 Tagen fühlte ich mich kreislaufmäßig schlapp, schwindelig beim Aufstehen usw. Ich kam schnell dahinter, dass das nur passierte, wenn ich meine NEMs am Vortag vergessen hatte. Ich nehme außer Omega 3 und verschiedenen Vitaminen auch Arginin, womöglich lag es daran. Ich bin jetzt in Sorge, auf welche Art ich den Geheimplan beenden soll, um nicht zuzunehmen. Bin ich in diesen "Hungerstoffwechsel" gerutscht? Ursprünglich wollte ich zu Weihnachten (in Großfamilie) abwechselnd einen Tag schlampen und einen Tag shaken, jetzt bin ich unsicher. Wie habt Ihr Euren Geheimplan beendet?

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen