Erfolgsgeschichten sammeln

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Erfolgsgeschichten sammeln

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 15.12.2009

Erfolgsgeschichten bringen Erkenntnisse... Erfolgsgeschichten zeigen Lösungen... Erfolgsgeschichten motivieren... Die einen diskutieren noch, die andern tun's. Was wirkt, das zählt zu guter Letzt. Ich glaub am liebsten das, was ich ernsthaft ausprobiert habe. Manches braucht auch etwas Geduld und Ausdauer, bis man es selbst erfährt. Da helfen dann wieder Erfolgsgeschichten... bis man es dann auch selbst geschafft hat... ...und nun endlich erlebt, wovon die Andren die ganze Zeit geredet haben...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Nina E.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 14.12.2009
Veröffentlicht am: 14.12.2009

Hey, mein Name ist Nina und ich habe 2 Bücher von Ulrich Strunz gelesen. Schön an diesen Büchern ist,,daß er erstmal erklärt wie ein Körper funktioniert,,,( man hat daß Gefühl er sitzt vor einem )ich mußte öfters grinsen,,,und es kam öfters ein Ahhh und ein Ohhh,,,oder ein...ist doch logisch:-) Es gibt ja vieles auf dem Markt und jeder der abnehmen will,,,hat mit sich zu kämpfen genau wie ich,,,,,Es gab eine Zeit da ist es mir sehr schlecht gegangen,,,Mama verloren,,,,habe ein Jahr lang,,,Dinge getan die mich haben Fetter werden lassen. Aus der hübschen Nina wurde ein häßliches Entlein,,,,tja,,,,,,,,nie richtig Sport gemacht,,,und gegessen was da war,,,,,,,,,doch ich eine Kämpferin bin,,,,habe ich einiges wieder angenmmen,,,durch einen Job,,,,aber irgendwann wieder zu genommen,,,,,,Fitnessstudios ausprobiert,,,aber nie richtig mich an die Ernährung gehalten,,,O gott man kann ja so faul sein,,,,dieses Jahr im Mai,,,,,als meine Hose die mal zu weit war,,,wieder eng saß,,,,ist mir der Kragen geplatzt und ich meldete mich in einem Studio an,,,,,die wirklich mir geholfen haben aber auch durch meine Konsequenz in 5 Monaten 7 Kilo ab zu nehmen durch viel Eiweiß wenig Kohlenhydrate und wenn nur zu bestimmten Uhrzeiten, 3 mal die Woche Sport mal waren es auch 4. Mittlerweile jogge ich schon 20 Minuten durch nicht immer aber meistens gehe ich stramm,,,,unter 1 - 1/2 - 2 Stunden gehe ich nicht mehr vom Laufband,,nebenher mache ich noch Krafttraining,,,,,manchmal habe ich einen Durchhänger wie heute,,,aber mittlerweile tut mir der Sport so gut,,,,,ich setze mich zuhause hin,,,und lese mir in den Büchern auch durch,,warum Eiweiß? Was sind Kohlenhydrate,,,,,ich versuche meinen Körper zu verstehen,,,ich versuche zu verstehen warum bestimmte Stoffe dass Abnehmen stoppen können,,,,und mit dem Verstehen,,,geht daß Abnehmen von ganz von selber,,,,,,klar lieber Herr Strunz,,,,,ich habe vor ein paar Tagen abends 4 Scheiben Brot mit leckerer Salami gegessen,,,,ach mir war danach,,,,,aber am nächsten Tag laße ich wieder die Finger davon,,,,,,und in einer Sache hat er auch Recht,,,,,wenn man regelmäßig Sport treibt dann achtet man viel mehr drauf was man ißt,,,,und ich habe auch nicht viel Hunger,,,ich glaube dass ich endlich auf einen richtigen Weg bin,,ich hätte mir gewünscht daß diese Einleuchtung früher gekommen wäre,,,,ich bin 37,,,,,aber besser spät halt nie,,,,manches braucht wohl Zeit,,nich? Ich wünsche allen,,,die für Ihren Körper kämpfen viel Glück,,,,denn dass ist harte Arbeit:-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hubert L.
Beiträge: 268
Angemeldet am: 02.06.2005
Veröffentlicht am: 09.12.2009

@monika Danke für den Super Beitrag! Sollten mehr "Negativlinge" lesen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 07.12.2009

Hallo, ich bade jetzt auch in Erfolgsgeschichten. Manchesmal nehmen andere daran teil. Das ist schön. Gut Bad,

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 04.12.2009

Im Sommer bekam ich eine Einladung von meiner früheren Arbeitsstelle, wo zu einer Einweihungsfeier alle Ehemaligen eingeladen waren. Es war schön, viele alte Bekannte wiederzusehen. Dann kam ich mit zwei ehemaligen Kollegen ins Gespräch, der Eine wurde auch schon wegen Depressionen behandelt, der Andere hatte vor wenigen Monaten seine Frau verloren und lebt jetzt ganz allein, gesundheitlich geht es ihm auch nicht besonders. Nach einer Weile merkte ich, wie mich das Gespräch mit ihnen mit in einen tiefen Depressionssumpf zog. Ich war aber eigentlich gekommen, um Spaß zu haben. Also habe ich gesagt, dass ich jetzt genug habe, von solchen Schauergeschichten, die mich schon ganz depressiv machten und ich wollte jetzt nur noch Erfolgsgeschichten hören. (Irgendwo stand hier auch mal was davon, dass man Erfolgsgeschichten lesen sollte – das fiel mir in dem Moment wieder ein). Das war echt schwierig, denn die beiden waren sich sicher, dass sie so was nicht zu berichten hätten. Also fing ich an – einfach ein paar Kleinigkeiten. Ich erzählte von meinen Kindern, von Läufen, wo ich auf dem Treppchen stand, von gewonnenen Fußball-Spielen, Toren, die ich geschossen hatte, von den tollen Erfolgen meiner Kursteilnehmer, von schönen Dingen… So langsam kamen die beiden auch aus der Reserve, ihre ersten Geschichten drifteten erst wieder ins Negative ab, aber dann ging es plötzlich. Ich erfuhr viele schöne Dinge von den beiden, die auch mich wieder fröhlicher stimmten und ich fragte sie dann, ob es ihnen nicht jetzt auch besser ging… Sie bestätigten es mir und sie wollten auch ab sofort „Erfolgsgeschichten sammeln“.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen