Ergebniss

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Ergebniss

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 02.04.2010

Hallo Leute, ich nehm die Pille. Pille erhöht den Kupferwert und Kupfer fördert den Entzündungsfaktor im Körper. So hat des mir der Dr. vor 2 Wochen erklärt. Mein Kupfer war in den letzten beiden Messungen erhöht. Also Zink würd ich auf jeden Fall weiter einnehmen. Grüße M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 02.04.2010

Hallo Michaela, ja Kuper nicht mit Zink und nicht mit Selen, aber bitte zum Eisen dazu. Ich nehme das Eisen aus dem Shop und ich nehme es Abends, ganz einfach auch dem Grund, weil ich Abends im Normalfall keinen Kaffee mehr trinke und auch nix mehr esse (außer den Shake). So nehme ich Abends mein Eisen, mit einem Kuper, mit 2 VitC mit 1 Vit B (ist ja für Eisen und fürs Tryp wichtig) und dann noch im Moment 4 Tryp (vorher nur 2). Ach ja und in den Shake "schütte" ich noch das Mg, so 300 - 900 mg. Ich habe aber nix in der Packungsbeilage gelesen, dass man es nicht zu Essen nehmen sollte. Ich hatte zuerst das Kuper von POS, aber das ist irgendwie kaum zu bekommen, jetzt habe ich so ne rote Packung, habe ich noch nicht probiert, ist aber auch ein Gluconat wie das andere. Ach ja, darf ich fragen, wieviel Vit D Du damals genommen hast und über welchen Zeitraum, ich will nicht einfach mehr als 4.000 IE nehmen, weiß aber, dass es in Einzelfällten immer mal zu bestimmten Therapieeinsätzen sehr hoch dosiert wird. Danke Grüssle Rabea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 01.04.2010

Hallo Rabea, ja stimmt, das Wetter könnte auch für ein verändertes Hautbild verantwortlich sein. Meine Haut ist im Frühjahr durch die höhere Luftfeuchtigkeit besser geworden. Muss man bei der Einnahme von Kupfer eigentlich irgendetwas beachten? So wie bei Eisen, meine ich? Oder kann man das auch zu den Mahlzeiten einnehmen? LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 31.03.2010

Hallo Michaela, ja habe ich ;-), weil ich aber wusste, dass das Zink den Kupferwert beeinflusst habe ich schon etwas Kupfer genommen... Mein Kupfer (S) war: 130 ug/dl, dabei steht noch folgendes: Frauen ohne Hormongabe: (dazu gehöre ich) 68 - 169 ug/dl und mit Hormongabe/Gravidität: 100-200ug/dl Deshalb … denke ich, dass das Zink meine Leukozyten „so niedrig gemacht hat“ <- sehr fachmännisch ausgedrückt ;-))). Jetzt nehme ich ja im Moment kein Zink mehr (deshalb auch nur noch die Hälfte an Kupfer (7,14 mg Kupfergluconat)), allerdings wird jetzt meine Haut tatsächlich endlich besser, es könnte also sein, dass zu viel Kupfer die Haut dann eben wieder schlechter werden lässt und ich einfach den "gut" Zeitpunkt zwischendrin verpasst habe - na ich forsche mal weiter und lasse ja bald wieder nachmessen; vielleicht wird die Haut auch nur besser, weil das Wetter besser wird ?! LG Rabea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 29.03.2010

Hallo Rabea, hattest Du auch den Kupferwert messen lassen? Im Hinblick auf den hohen Zinkwert hätte mich mal interessiert, ob das den Kupferwert heruntergedrückt hat. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 26.03.2010

Hallo, ich war ja endlich messen und hatte alle Werte sehr gut (zumindest für einen Normalbürger), außer Zink... öhmm.. das war mit 181 ug / dl etwas sehr hoch. Ich hatte ziemlich viel genommen, weil meine Haut nicht so gut ist, aber es liegt wohl an etwas anderem…. Meine Leukozyten mit 3,9 /nl fand ich dafür etwas sehr niedrig, was ich jetzt erstmal auf den überhöhten Zinkwert zurückführe - leider habe ich keine Ahnung ob es so ist, aber ich werde ja schon am 21.04. zum Nachmessen gehen, weil dann noch die Endokrinologischen Werte gecheckt werden. Den Ferritin Wert mit 129 ug/l finde ich zwar nicht schlecht, aber er lässt sich für meine höheren Ansprüche noch verbessern. Mg war 0,93 mmmol/l - naja, dafür, dass ich mir ja 5 Tage vorher habe die 4 mmol spritzen lassen.... - Da Mg nicht viel kostet werde ich das auch noch mal nachmessen lassen, ich finde es sehr schwer den Mg-Spiegel zu erhöhen. HDL 51 mg/dl und LDL 112 mg/dl finde ich auch ganz gut und Triglyceride 80 mg/dl und Gamma-GT 23 finde ich auch o.k. Eiweiß gesamt 76 g/l ... naja immerhin etwas und über 7, aber klar verbesserungswürdig ist es noch ;-) Grüsslies Rabea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: heiko w.
Beiträge: 153
Angemeldet am: 21.05.2003
Veröffentlicht am: 04.03.2010

zink empfohlen 100 - 150 ug / dl http://www.drstrunz.de/media/frohmedizin_082-091.pdf

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Peter D.
Beiträge: 18
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 04.03.2010

Hallo Uwe, lt. dem DOC soll Zink 1,0 - 1,5 liegen siehe Privatpraxis Dr. Strunz, Blutwerte ,Frohwerte. Dort findest du alle Werte. Gruß Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: uwe b.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 06.02.2010
Veröffentlicht am: 03.03.2010

Hallo zusammen, bekam heute mein Ergebniss, Vitamin E und Magn. sieht gut aus. Vitamin E 26ug/ml bis 18 Magnesium 0,97nml/l bis 1,05 Selen 110ug/l bis 120 Zink 96/ug/dl bis 120 Selen werde ich noch dran arbeiten.Weiss einer von euch die optimalen Zinkwerte? G.U

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen