erhöhte Harnsäurewerte

  Sie haben  Lesezeichen
Thema erhöhte Harnsäurewerte

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michael A.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 07.06.2012
Veröffentlicht am: 11.02.2013

Danke für die vielen Antworten. An Aexa: Ich Wiege bei einer Größe von 194 cm 79 kg. Ich trinke so ca. 3-4 Liter Wasser am Tag und ernähre mich eigentlich nur von Obst, Gemüse und eben Eiweißpulver mit Milch. Wie ich weiter oben gelesen habe, sollte ich ab sofort die Milch weglassen und das Eiweiß vielleicht durch MAPs ersetzten.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 08.02.2013

nun, michael? :-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 05.02.2013

Hallo Michael, nimm statt Eiweiß die MAPs, hier im Shop erhältlich. Such Dir die Seite "optimale-aminosaeuren.de" raus und dort den Vortrag von Professor Lucca-Moretti. Lies den durch. Hier wirst Du Antworten finden!!! LG Marion Z.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 04.02.2013

trink wasser und iß grünzeug :->

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 21.01.2013

Hallo Michael, dann bedeutet viel Eiweisspulver auch viel Milch und damit viel ( zu viel ? ) Säure. Milch und Milchprodukte machen sauer.....zumindest wäre das eine Ursache für Deine erhöhten Werte. Gemüse wirkt basisch , auch saures Obst usw. ..., muss also immer sehr viel mehr gegessen werden als Fleisch oder eben auch Milch.... Ich würde es mit Wasser versuchen ? Oder Gemüsemenge erhöhen , oder auch mit Mg , Ca , Kalium abpuffern.... Gruß Karl

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 21.01.2013

wieviel wasser am tag? wieviel wiegst du? wieviel obst in kg? und Gemüse?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael A.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 07.06.2012
Veröffentlicht am: 19.01.2013

Hallo Karl, ja, ich glaube ich esse genug Gemüse und Obst. Das Eiweißpulver nehme ich mit Milch ein. Ansonsten esse eigentlich nichts großartig weiter. Gruß Michael

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 14.01.2013

Hallo Michael, wie nimmst Du das Pulver ? Mit Milch ? Was isst Du noch ? Genug Gemüse ? Gruß Karl

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael A.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 07.06.2012
Veröffentlicht am: 12.01.2013

Hallo Reinhard, nein, einen Gichtanfall hatte ich noch nicht. Die Ärzte sagten mir jedoch, dass er über Jahre hinweg viel zu hoch für mein Alter (36 Jahre) ist. Ich sollte meine Ernährung umstellen (weniger Fleisch etc). Da ich fast gar kein Fleisch oder Wurst, dafür aber viel Eiweißpulver zu mir nehme, wollte ich mal wissen, ob das Pulver auch hohe Harnsäurewerte begünstigt und ob meine Niere bei zu viel Eiweißpulver vielleicht irgendwann streikt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 04.01.2013

Hallo Michael, wie hoch sind denn die Werte? Schon einen Gichtanfall gehabt? Ich glaube, dass der Wert mit Magnesium runter geht. Bei mir korrelieren die beiden Werte. Ich muss allerdings noch Allopurinol nehmen, sonst sinkt mein MG-spiegel zu stark bzw. so viel Magnesium bringe ich dann gar nicht in meinen Körper.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael A.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 07.06.2012
Veröffentlicht am: 03.01.2013

Liebe Strunzianer, mein Arzt hat bei mir stark erhöhte Harnsäurewerte im Blut gemessen. Wahrscheinlich erblich bedingt. Ist es trotzdem ratsam (oder gerade deshalb wichtig) , Eiweißpulver zu sich zu nehmen? Ich habe Angst, das vielleicht meine Niere nicht mitmachen könnte.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

11 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen