Erhöte Leberwerte ygt durch Eiweißpulver?

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Hans W.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 25.02.2010
Veröffentlicht am: 29.08.2012
 

Hi Bernhard, schonmal auf Morbus Meulengracht getestet? Ist angeboren und führt zu erhöhten Bilirubin-Werten, aber sonst - soweit ich weiß - keinerlei weiteren Einschränkungen oder Symptomen. Wie begründet der Arzt eigentlich seine These? Gruß Hans

Veröffentlicht von: Florian F.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 28.08.2012
Veröffentlicht am: 28.08.2012
 

Guten Tag Bernhard, ich habe mich nun nach einem dreiviertel Jahr mit der Ernährung für dich angemeldet. Die Lösung ist ganz einfach. Der Körper braucht in erster Linie Wasser als Transportmittel. Er braucht für alles Wasser. Trinken ist, das habe ich gelernt, das allerwichtigste an der Ernährung. Egal ob du Vitamine, Eiweiss oder Fett zu dir nimmst. Wenn du zu wenig Wasser im Körper hast, dann konzentriert es sich im Körper zu stark. Vor allem in der Leber. Also trink um dein Leben. Vergiss 2-3 Liter. Halte dich lieber an Werte wie 4-5 Liter.

Veröffentlicht von: Bernhard V.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 03.04.2003
Veröffentlicht am: 26.08.2012
 

Im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung wurden erhöhte Leberwerte ( kein Alkoholkonsum) festgestellt. Begründung Arzt: Der Umbau des zugeführten Eiweißes ( Strunz Pulver)in körpereigenes Eiweiß verursacht diesen Anstieg!? Kann da jemand was dazu sagen? Danke.

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen