Ermüdungsbruch Fussgelenk

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Ermüdungsbruch Fussgelenk

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: GregP
Beiträge: 96
Angemeldet am: 23.10.2013
Veröffentlicht am: 25.05.2014

Hallo Carole, Ich weiß zwar nicht wo der Ermüdungsbruch am Fuß ist, aber die Gründe können,außer Kalzium, vielfältig sein. Lies mal bitte die News vom 02.02. 2013. Da geht Doc genau auf das Thema Ermüdungsbruch ein und führt dort, am aktuellen Beispiel, Zinnmangel als Problem auf. Da Knochen aus Eiweiß bestehen, kann der Körper ohne Zink - aus den vorhandenen Aminosäuren- kein Eiweiß aufbauen. Kann vielleicht auch Vitamin D Mangel sein: http://www.greif.de/nl-weniger-ermuedungsbrueche-durch-kalzium-und-vitamin-D3.html Du bekommst das nur genau heraus, wenn du eine vernünftige Blutanalyse machst. Meine Blutanalyse war ernüchternd. 5 Aminosäuren und 5 Vitamine waren unter aller Kanone. Mein Vit. .D Spiegel ist mit 36 ng/l auf dem Weg nach oben,im vgl. zu vor 7 Monaten, aber weit von der Untergrenze des Doc weg. Ich baue auf. Ich hatte im Februar eine Fußverletzung 6 Wochen vor meinem Marathon. Ich bin auf' s Radfahren umgestiegen. Ich kann deinen Frust verstehen. Geh auf's Rad wenn es der Fuß zulässt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Erwin S.
Beiträge: 27
Angemeldet am: 26.08.2011
Veröffentlicht am: 23.05.2014

Hallo Carole, Deine Knochen bzw. den Bruch solltest Du unterstützen durch vermehrte Aufnahme von - Vitamin D (http://www.drstrunz.de/news/2014/04/140421_vitamin_d.php) - Kalcium - Eiweiß - (Arginin, Lysin, Methionin, Threonin und Tryptophan) (http://www.drstrunz.de/news/2008/03/061204_osteoporose.php ) Und nach Deiner Genesung vermehrt Kraftsport in Deinen Trainingsplan aufnehmen. http://www.drstrunz.de/news/2008/12/081215_osteoporose.php

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina M.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 18.03.2010
Veröffentlicht am: 23.05.2014

Hallo Carole, ein bisschen ruhig halten ist jetzt bestimmt wichtig, auch wenn´s schwer fällt. Zum Zusammenwachsen braucht der Knochen vor allem Eiweiß (MAP oder amino4you ) und Zink für die bessere Eiweißverwertung. Schnelle Besserung und etwas Geduld wünscht dir Martina.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 22.05.2014

Hallo Ich würde an deiner Stelle ja doch erst mal eine Zeit lang Ruhe geben. Ein Ermüdungsbruch spricht ja für zuviel Belastung. Um den Heilungsprozess zu fördern fällt mir spontan Steirocall ein. Ist ein homöopatisches Mittel. Und dann eben Aquajogging. Wünsche eine rasche Heilung

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carole K.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 05.04.2014
Veröffentlicht am: 21.05.2014

Ich habe einen Ermüdungsbruch im Fuss und möchte wissen,ob jemand mir aufmunternde Tips geben könnte .Gibt es zusätzliche Mineralstoffe,ausser Kazium die ich noch nehmen kann.? Ich bin total überfordert mit der Diagnose. Wie kann ich trotzdem trainieren und meine Kondition beibehalten,denn 8-10 Wochen nicht rennen ist eine lange Zeit. danke für jede Antwort. Carole

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen