Ernährung wenn man nicht im Büro sitzt.

61 bis 75 von 75
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 2699
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 28.12.2019
 

Hallo Silke,

ich lebe seit 3 Jahren eine LCHF-Ernährungsweise (Diet auf Englisch bedeutet ja nicht Diät im Deutschen, sondern eher Ernährungsweise).

Und ja, 5 Eier, gern auch 6 oder 7 plus Bacon (50g) am Tag betrachte ich als extrem gesund, wenn man die Kohlenhydrate auf <150g am Tag einschränkt. Ansonsten wird das Fett einfach nur eingelagert und dann ist auch Kokosöl ein Problem.

Da ich das aber nicht mache, sondern ca. 100g KH am Tag esse, ist das ein supergesundes Frühstück.

Nebenbei: Der für die Herzgesundheit wichtige Messwert: Triglyceride / HDL liegt bei mir und meiner Frau beu 0,5 (40/80) ...meine Frau sogar 36/87. Noch Fragen?

VG,

Robert

Veröffentlicht von : RosaHortensie
Beiträge: 24
Angemeldet am : 02.03.2019
Veröffentlicht am : 28.12.2019
 

Also, ich mag nicht unterwegs und nebenbei essen. Ich esse um 06:00 Uhr und zwischen 12:00 Uhr und 13:00 Uhr. Das ist mir heilig und ich will nicht abgelenkt werden. Ich sitze am Tisch, Messer und Gabel statt Fingerfood, und habe es mir nett angerichtet, spreche ein kurzes Dankgebet für das leckere Essen. Es wird doch möglich sein eine Pause zu machen, das schreibt jeder Tarifvertrag vor. Essen hat viel mit Achtsamkeit zu tun. Wie oft wird sich etwas reingeschoben neben dem Lesen am Smartphone etc. 
Vielleicht legst Du Deine Pause zwischen zwei Verkaufsstationen ein, vielleicht im Grünen neben einer Parkbank? Ich vermute, Du fährst über die Dörfer mit dem Fahrzeug. Finde einen schönen Ort für Dich, wo Du in Ruhe Deine Mahlzeit genießt - nicht nebenbei, siehe oben.

LG Bärbel

Veröffentlicht von : ingo
Beiträge: 836
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 28.12.2019
 

'Ihr immer' wink mit dem Kochen ... ^^

Kochen zerstört Vitamine.

Und: Aus Ayurveda-Sicht soll nichts 2x erhitzt werden.

Alles Liebe von mir, falls es hier ankommt ... embarassed

Veröffentlicht von : Silke G.
Beiträge: 15
Angemeldet am : 27.12.2019
Veröffentlicht am : 28.12.2019
 

Ich gehe davon aus, dass Uwe von Filiale zu Filiale fährt und immer wieder aussteigt und Kisten schleppen muss. 

Zwischen einem fertig belegten Brötchen aus dem Geschäft und einem Käsebrot mit viel Gurke, Paprika usw. ist für mich ein riesiger Unterschied. Käsebrot mit viel Gurke, Paprika ist für mich low carb, gesund und vor allem sättigend, so dass ich nicht ständig einen Snack brauche.

Veröffentlicht von : Catingrid
Beiträge: 140
Angemeldet am : 11.05.2019
Veröffentlicht am : 28.12.2019
 

Hallo an Alle,

ich gehe davon aus, daß Uwe sich Low-Carb versorgen wollte, wen er unterwegs ist. Ansonsten könnte er sich ja gleich belegte Brötchen aus seiner Backstube mitnehmen...

LG, Ingrid

Veröffentlicht von : Silke G.
Beiträge: 15
Angemeldet am : 27.12.2019
Veröffentlicht am : 28.12.2019
 

Hallo Sue,

ich koche Gemüse meistens für 2 Tage und fülle bevor wir essen erst einmal ein heiß ausgespültes Glas mit Gemüse, schließe sofort den Schraubdeckel und stelle es in kaltes Wasser. Dabei bildet sich ein Unterdruck, so dass, im Kühlschrank aufbewahrt, der Inhalt einige Tage hält. Mir ist noch nie etwas schimmlig geworden. So erspart man sich das energieaufwendige Einkochen.

Du könntest auch Haferflocken mit Leinsamen, Chia, Kokosflocken, kleingeschnittenem Trockenobst, kleingehackten Nüssen ... und was Dir sonst noch einfällt in ein Glas mit genügend viel Wasser einfüllen und mitnehmen. Oder Käse- oder Leberwurstbrot mit einer Gurke, Paprika, Apfel ...

Veröffentlicht von : Sue. M.
Beiträge: 88
Angemeldet am : 15.11.2018
Veröffentlicht am : 28.12.2019
 

Hallo zusammen, 

 

Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema einkochn da ich von den Kantinen meiner verschiedenen Arbeitsstätten etwas unabhängiger sein möchte.

 

Viel Erfahrung habe ich noch nicht - experimentiere gerade mit Suppe, aber man kann ja alles in Gläsern haltbar machen was man will. 

Besonders Obst, Gemüse und Fleisch, aber auch zubereitetes Omelett.

Mein Gedanke ist am Wochenende wenn wir uns ja eh was kochen einfach mehr machen und der Rest landet im Glas.

Da braucht man auch keinen Kühlschrank - wie es allerdings ist das Zeug kalt zu essen weiß ich nicht - die Kürbis-kokos-Suppe hier von der Website schmeckt z.b. auch kalt.

 

Wenn ich unterwegs bin habe ich immer Salamisticks, Trockenfleisch, Nüsse und getrocknete mangos (ohne Zucker ) und eine kleine 85% zartbitter Schokolade vom A..i dabei.

In der früh koche ich mir immer ein poridge aus Dinkelflocken mit Beeren und Mandelmuß (mit etwas Übung kann man das auch bei Automatikschaltung im Auto essen...).

Auf was ich auch noch total stehe zur Zeit sind konserven mit Gemüse - rote Beete im Glas. 

 

LG Sue

Veröffentlicht von : Tabea
Beiträge: 366
Angemeldet am : 23.03.2014
Veröffentlicht am : 27.12.2019
 

@Robert

Silke G. fragt dich (weiter unten)

"...bezeichnest du 5 Eier und Bacon zum Frühstück in deinen Seminaren als gesund?".

Veröffentlicht von : Silke G.
Beiträge: 15
Angemeldet am : 27.12.2019
Veröffentlicht am : 27.12.2019
 

Robert,

bezeichnest Du dann in Deinen Gesundheits-Seminaren täglich 5 Eier und eine Ladung Bacon zum Frühstück als gesund und nachahmenswert??

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 2699
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 27.12.2019
 

Moin,

das hämische Grinsen gibt es zwar nicht; aber doch immer wieder reichlich "Irritation" an der Arbeit. Insbesondere wenn ich mein Frühstück vorstelle mit 5 Eiern und einer Ladung Bacon. Jeden Tag...ok, machmal auch mit Frikadelle (aus Rind).

Ich habe natürlich an der Arbeit auch meinen Ruf weg, da ich ja inzwischen Gesundheits-Seminare an der Arbeit gebe ;-) ...und da sehen die Menschen aus 1. Hand: Hui....der ist aber schlank...bei soviel Fett?! ...inzwischen verstehen es aber auch viele. Es sind doch einige sehr neugirieg...aber Essen am Mittag ist ein schwieriges Thema. Da auch die Fleischqualität in Restaurants (Ausnahme Sternrestaurants und einige Griechen/Türken mit gutem Lamm) den Bach runtergegangen ist...bzw. die alle großen Gewinn machen wollen und somit billiges Zuchtfleisch aus Argentinien für 7 Euro das Kilo einkaufen und servieren...insbesondere in Berlin, wo man Touris abzockt...

Als Tipp: Fest gekochte Eier mitnehmen und ggf. ein paar Nüsse / geschälte Möhren. Kann man im Büro essen...kann man im Auto unterwegs essen, wenn man Hunger bekommt. Kann man auch vorbereiten. Und wenn man nicht in die Ketose muss, dann kann man auch mal eine "Stulle" essen; wenn es geht aus Roggensauerteig + Käse oder guten Schinken. Spricht nix dagegen. Oder eine fertig gebratene Bratwurst mitnehmen...mit Gemüse...kann man am Abend vorher zubereiten (wenn man keine HI hat).

VG,

Robert

Veröffentlicht von : Catingrid
Beiträge: 140
Angemeldet am : 11.05.2019
Veröffentlicht am : 27.12.2019
 

Hallo Uwe,

ich nehme mir zum Essen, wenn ich unterwegs bin immer Nüsse mit oder Salamisticks oder Müsliriegel von Adonis (2g Netto-Kh).

Morgens zu Beginn der Arbeit einen ordentlichen "Butterkaffee". Und wenn du sowiso in der Bäckerei stehst, kann du dir vielleicht Eiweißbrötchen für den Eigenbedarf backen?!?

LG, Ingrid

Veröffentlicht von : Silke G.
Beiträge: 15
Angemeldet am : 27.12.2019
Veröffentlicht am : 27.12.2019
 

Hallo Uwe,

ich nehme an, dass Du in den 9 Stunden nicht mit dem Gaskocher etwas kochen willst, deswegen wird Dir das von Ramona vorgeschlagene Buch wenig nutzen. Und mit den Beutelchen aus dem Probierset wirst Du wahrscheinlich auch nicht satt. Z.B. Powerarginin, wenn man Hunger hat?

Ich würde an Deiner Stelle meine Hauptmahlzeit am Abend machen und z.B. einen Salat für den nächsten Tag vorbereiten, den Du in einem Thermobehälter mitnehmen kannst.

LG Silke

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 820
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 27.12.2019
 

Hallo Uwe,

9 Stunden tägliche Fahrzeit?

Ein 8x 5-Sterne-Buchtipp: Sternköche: Preiswerte und gesunde Rezepte für LKW-Fahrer mit 40 Rezepten drin.

Vorbereiten, so gut wie möglich und mitnehmen!

Alternativ:
https://www.strunz.com/de/beefchips-chili.html, & Handvoll Nussmischung-täglich,

https://www.strunz.com/de/vorteilspakete/kategorie-kennenlern-set/forever-young-edelsteine.html

Siehst du die zahlreichen Portionsbeutel?

Veröffentlicht von : Silke G.
Beiträge: 15
Angemeldet am : 27.12.2019
Veröffentlicht am : 27.12.2019
 

Meine Eltern hatten auch eine Bäckerei und eine Konditorei. Das Schwierigste ist, dass man immer von Ungesundem umgeben ist, das dick macht und auch süchtig machen kann. Als ich nicht mehr daheim wohnte, habe ich meinen Süßigkeitenkonsum zurückgefahren und wir sind inzwischen seit Jahren so weit (also mein Mann und ich), dass wir auch an Weihnachten bei Verwandten am Kaffeetisch sitzen können mit lediglich Kaffee in der Tasse. Für mich würde es inzwischen Überwindung kosten, etwas Süßes zu essen. Von dem kg Zucker, das ich vor ein paar Jahren gekauft habe, fehlt noch nicht viel. Wir hatten wieder an den beiden Weihnachtstagen ganztags ein angenehmes Gefühl im Bauch, sehr viel angenehmer als in meiner Kindheit mit dem vielen Essen.

Ich fürchte, dass Dir niemand einen Ernährungsplan (Du meinst wahrscheinlich vor allem einen Zeitplan?) liefern kann. Wichtig ist halt, dass Du zwischen den einzelnen Essen genügend lange Pausen hast und den Blutzuckerspiegel nicht ständig nach oben treibst. Ansonsten ausprobieren.

Bist Du tatsächlich 4 Stunden im Betrieb tätig und dann noch 9 Stunden mit Ausfahren bescchäftigt?

LG Silke

Veröffentlicht von : uwe s.
Beiträge: 1
Angemeldet am : 27.12.2019
Veröffentlicht am : 27.12.2019
 

Wie sieht ein ernährungsplan aus wenn man um 1.30 Uhr im Betrieb ist und ab 5.30 Uhr mit dem verkaufsfahrzeug (bäckerei) ca 9 Stunden unterwegs ist ? LG Petra.

61 bis 75 von 75
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  Sie haben  Lesezeichen