Ernährungsumstellung u. Abnehmen trotz Stillen?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Ernährungsumstellung u. Abnehmen trotz Stillen?

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne K.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 02.09.2005
Veröffentlicht am: 27.04.2007

Hi Barbara, mein 2. Sohn kriegt einfach nicht genug von mir. Ich stille und laufe fast täglich auf meinem Crosstrainer. Allerdings nehme ich diese Eiweißdrinks nicht, aber ich esse soviel wie möglich Obst und Gemüse und nasche aber trotzdem extrem viel Bitterschokolade. Ich nehme auch viel fettarme Milchprodukte wie Magerquark und Magerjoghurt als Basis für Dips oder Dressing oder meinen Latte (fettarme Milch). Als ich wegen Rückenschmerzen mal aussetzen mußte, habe ich gemerkt, daß die Stilleinlagen wieder mehr gebraucht wurden. Es kam also mehr Milch. Aber das mit der Entgiftung: es gibt soviel Frauen, die auch während der Stillzeit das Essen für sich selbst vergessen. Ich glaube noch nicht daran, daß soviel mehr oder weniger Gifte durch uns Mamas transportiert werden zu unseren Kleinen, denn im Essen ist noch viel drin und in den Nachrichten kommen immer mal wieder Berichte, daß auch hier in Dtschl. noch verbotene Pestizide verwendet werden. Muttermilch ist immer noch das Beste. Ich nehme zusammen mit Ernährungsumstellung (nicht hungern!) und Sport ein Kilo pro mOnat ab. Hast Du Interesse an fettarmen und Glyx-armen Rezepten? Sonst schick mir doch eine Mail: cocy@gmx.de Alles Liebe, Yvonne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Detlef R.
Beiträge: 18
Angemeldet am: 15.01.2004
Veröffentlicht am: 26.02.2007

Hallo Barabara, bitte sein vorsichtig. Da oft mit einer Ernährungsumstellung/Abnehmen auch eine Entgiftung des Körpers stattfindet. Und "wohl" auch dein Kind dadurch belastet werden könnte. Besser ist es, sich besser zu ernähren und die freien werden Belastungen zubinden. +Esse doch öfter und mehr gute frische grüne Salate (Bio). +Gutes Wasser (ohne Kohlensäure mit wenig Mineralien) + ggf. 1Teelöffel Heilerde einnehmen + statt Salz besser Himalaya Salz verwenden ! +viel Bewegung -weniger Süßes, einfach Mehle, Schokolade usw. Grüße Dele Ps. Dieses sind freie Empfehlungen, übernehme hier keine Garantie. Als Ernährungsberater und Sportler kann ich es aber gut empfehlen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Barbara K.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 19.01.2007
Veröffentlicht am: 19.01.2007

Hallo alle zusammen! Ich (41) habe vor 6 Monaten mein 3. Kind bekommen und stille noch voll. Habe noch 8 kg zuviel auf der Waage und möchte nun langsam aber sicher wieder zurück zu meinem alten Gewicht. Hab auch schon angefangen, meine Ernährung nach Dr. Strunz Ernährungsprogramm umzustellen, bin mir jedoch sehr unsicher, ob ich meinem Baby damit nicht schade. Hat jemand Erfahrung damit oder ein paar Tipps? Danke für Eure Beiträge und Liebe Grüße vom Niederrhein, Barbara

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen