erster Wettk(r)ampf

  Sie haben  Lesezeichen
Thema erster Wettk(r)ampf

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Baerbel R.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 28.06.2002
Veröffentlicht am: 03.07.2002

Herzlichen Dank, Astrid und Kai - Eure Antworten werden mit helfen, nicht gleich der Versuchung zu erliegen, den Erfahrenen nachzueifern... zu Anfang sollte man sich wohl doch an sich selbst messen. Werde Deine "halbe/halbe"-Methode laufen, Astrid - und Glückwunsch zum Halbmarathon! Gruß Bärbel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kai Wilhelm T.
Beiträge: 217
Angemeldet am: 29.04.2002
Veröffentlicht am: 02.07.2002

Du solltest auf gar keinen Fall den Fehler machen, als Anfänger (du läufst dann seit erst 3 Monaten!) gleich alles geben zu wollen. Bleib locker und laufe deinen Streifen. Nach 3 Monaten 10 Kilometer zu laufen, ist doch schon ein Erfolg. Eine Pulsuhr ist allerdings immer unverzichtbar, grade als Anfänger. Das Einsteigermodell von Polar (A1)kostet nur 49 Euro und reicht fürs erste völlig! Wenn du dann deine 10 Kilometer unterhalb des Grenzpuls unter 1 Stunde läufst, solltest du zufrieden sein.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Astrid S.
Beiträge: 71
Angemeldet am: 18.06.2002
Veröffentlicht am: 02.07.2002

Hallo Baerbel! Ich bin am vergangenen Sonntag, 30.6., meinen ersten Halbmarathon gelaufen - davor habe ich eigentlich nicht speziell trainiert, war aber fast taeglich joggen. Teilweise laufe ich gemuetlich mit Grenzpuls, manchmal auch etwas schneller. Ich hatte mir vorgenommen, meinen ersten 'Wettkampf' ganz locker anzugehen + bin streng nach Pulsuhr gelaufen. Wobei das mit meinem Grenzpuls von 150 nicht gut funktionierte - allein durch die Aufregung! Ab 10 km habe ich dann gemerkt, dass ich den Rest auch noch schaffe + habe dann das Tempo etwas erhoeht. Ich finde, dass ich mit 2:20:02 nicht so ganz schlecht fuer's erste Mal gelaufen bin und fuehle mich vor allem jetzt 2 Tage danach nicht mehr erschoepft oder total am Ende. Also, ich wuerde dir empfehlen, mit Pulsuhr zu laufen und erst mal locker anzufangen und wenn du nach 5 km merkst, du bist noch nicht kaputt, dann kannst du den Rest ja schneller laufen. Im Wettkampf ist eh ein hoeherer Puls normal. Gruss ASTRID

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Baerbel R.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 28.06.2002
Veröffentlicht am: 28.06.2002

Hi, kann mir jemand einen Tip geben für den ersten 10 km Lauf auf Zeit? Bis dahin werde ich seit 3 Monaten laufen. Mit Pulsuhr? Am Grenzpuls? Oder im Wettkampf doch mit höherem Puls?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen