Es geht nicht mehr weiter

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Es geht nicht mehr weiter

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Simone F.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 27.03.2014
Veröffentlicht am: 08.04.2014

Liebe Ramona, tausend Dank für die guten Tipps werde direkt heute damit beginnen!!! Die "Plattform" habe ich sooo langsam überwunden, es geht weiter, zum Glück!!!! Nochmals vielen herzlichen Dank vielleicht können ja auch Andere davon profitieren... Liebe Grüße Simone

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 195
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 07.04.2014

Hallo Simone, Wie geht es dir so? „Plattform“ überwunden? Ich selbst war auch einige Zeit geradezu vernarrt in den Crosstrainer habe aber etwas später Krafttraining hinzugenommen, für mich mit geradezu spektakulären Ergebnissen was mein damaliges Gewicht anging. Zusammenfassung: Wenn möglich 2 Std. vor dem Sport zuckerfrei, wenn Fettverbrennung weiterhin dein Ziel ist. -10 bis 15 min Crosstrainer Programm 10 (Intervall/Profil) in Stufe 9 oder mehr (so ca. 175 Watt) Mein persönlicher Grenzpuls: 155 Schläge/Minute (früher gern mal > 170 Schläge/Minute) -erste Runde: Milon-Kraft-Ausdauer-Zirkel (6 verschiedene Kraftgeräte+2 Cardiogeräte) =17 min -10 min Laufband oder wie bei mir wieder Crosstrainer -zweite Runde: Milon-Kraftausdauer-Zirkel - manchmal nehme ich noch den Rotary Torso (ein weiteres Kraftgerät) hinzu (2 x 1 min, das sind so jeweils ca. 25 Wdhlg. mit bei mir ca. 30 Kg Gewicht) Dieses Gerät ist mein persönlicher InsiderTipp, wenn Frauen (auch mit 50 plus) eine rattenscharfe, beneidenswerte Taille haben wollen.) - wenn Zeit und Möglichkeit ist, einen Gang (15 min) in der Sauna (für mich der größte Vorteil, kaum Muskelkater am nächten Tag) -hintendran (max. 45 min später) (bei mir 0,4 l EW-Shake mit Wasser und ohne KH, also nicht mehr süß schmeckend) alternativ Gerstengras-Saft, da dieser enorm aminosäurereich ist. -Ergebnis: Sage und schreibe mind. 15 Stunden Nachbrenneffekt !!! Diszipliniertes Essen (inkl. Null-Alkohol), fällt nach so einem Sportprogramm sehr leicht. Nach dem 3. Mal (also am Tag 6) sah ich die Schatten am oberen Bauch wieder. Zwischen 1,3 Kilo und 900g Gewichtsverlust am Tag nach diesem Training (auch heute noch) sind für mich völlig ok. und lassen mich mein Gewicht inkl. der angestrebten Körperformen schon seit sehr langer Zeit problemlos halten. Viele Grüße Ramona

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Simone F.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 27.03.2014
Veröffentlicht am: 29.03.2014

Hallo Carmen, ich ernähre mich streng nach den Regeln der Strunzdiät, viel Gemüse, säuerliches Obst, Fisch, Nüsse, Fleisch und natürlich die Eiweisshakes. Eben fast bzw. null Kohlenhydrate. Damit geht es mir sehr gut, ich vermisse weder Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, noch sonstige Kohlenhydratbeilagen oder Süßkram, da die Shakes ja süß sind. Dr. Strunz hat mich durch "die Mangel" gedreht und genau gemessen, weshalb ich vorher immer Schwierigkeiten mit dem Gewichtsverlust hatte, seit ich nun mehr Magnesium und Omega 3 Fettsäuren nehme, sowie Selen und Vitamin D geht es super, zumindest bis vor ein paar Wochen und seither stagniert es. Über diese "Plattform" muss ich wohl hinweg. Leider. Aber vielleicht hat ja noch irgendjemand "den Geheimtipp" für mich, bin dankbar für alles! Liebe Grüße Simone

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Simone F.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 27.03.2014
Veröffentlicht am: 28.03.2014

Liebe Carmen, ich ernähre mich streng nach dem Diätplan von Dr. Strunz, also viel Gemüse, säuerliches Obst, Nüsse, viel Fisch und Fleisch, für die Pausen, wenn es schnell gehen muss Eiweisriegel und natürlich die Eiweisshakes. Eben gar keine Kohlenhydrate durch Brot, Kartoffeln, Nudeln, Reis, süßes Obst etc. Mir fehlt nichts, der Doc hat mich "durch die Mangel genommen " und alle meine Blutwerte untersucht. Ich vermisse noch nicht einmal meine ehemals so geliebten Süßigkeiten (die Eiweisshakes sind ja süß) Aber über diese "Plattform" muss ich wohl irgendwie hinwegkommen. Leider. Sollte trotzdem noch jemand einen Geheimtipp haben, dann bin ich offen für alles! Danke Simone

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Carmen S.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 05.03.2014
Veröffentlicht am: 27.03.2014

Liebe Simone, was heißt denn "absolut keine Kohlenhydrate"? Wie genau sieht denn deine Ernährung aus? Herzliche Grüße Carmen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 27.03.2014

Hallo Simone, mach einfach weiter. Es kommt vor, dass es beim Abnehmen "Plattformen" gibt, wo es erst mal nicht weiter geht. Und dann plötzlich purzelt es wieder. Also nicht irritieren lassen. Bei Frauen müssen auch immer die Hormone mit ins Calcul gezogen werden. Da können leichte Verschiebungen ganz schnell zu mehr Wassereinlagerungen führen. Lg

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Simone F.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 27.03.2014
Veröffentlicht am: 27.03.2014

Hilfe, bin seit einem dreiviertel Jahr am "strunzen" und habe 38 kg runter, doch jetzt stockt es seit mehreren Wochen, trotz Crosstrainer, alle 2-3 Tage Fitnessstudio, viel Bewegung, absolut keine Kohlenhydrate und den Eiweisshakes. Nehme auch meine Vitamine, Magnesium und Omega 3 Fettsäuren. Dabei habe ich noch 23 kg vor mir. Kann mir irgend jemand noch hilfreiche Tipps geben??? Mache weiter, aber vielleicht hat noch jemand eine zündende Idee, bin super dankbar für alles!!! Simone

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen