Es geht weiter

12 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 04.06.2012
 

Am gestrigen Sonntag erreichte ich wie gewohnt als Letzter nach 50,29 min. das Ziel des Sälzer Zehntels in Salzkotten. Ich lief locker wie noch nie - durch den Regen. Anschliessend durfte ich bei Vorführungen des Tae Kwon Do-Vereins in der Sälzerhalle auch zwei Tae Kwon Do - Übungen zeigen. Immerhin - nach einem Lauf. In der Sälzerhalle fanden die Ehrungen für die Läufe statt. Da war ich noch nicht bei. Gruß,

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 29.05.2012
 

Markus, wie geht es denn so?

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 18.04.2012
 

Im Moment gehe ich die Laufschuhe für den Halbmarathon Ende Juli 2012 ein und bastel an einer Halbmarathonstaffel für den rewirpowerhalbmarathon ma 2.9.2012 in Bochum. Es läuft gut, woll?

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 10.04.2012
 

Nach dem dreitägigen Trainingslager über Ostern lief ich gestern Abend richtig leichtfüßig. Weiter so. Mit laufendem Gruß

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 25.02.2012
 

Weil nette Mnschen beim Nikolauslauf im Regen und schlechtem Wetter trotz meiner viertelsündlichen Zieleinlaufverspätung gewartet haben, bin ich seit dem 1.1.2012 förderndes Mitglied im RC Herdecke. Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung wurde ich mit Angabe meiner Begründung vorgestellt und erhielt Applaus. Ein weiterer Schritt auf meinem Weg zum 100 km Biel! Jetzt kann ich schön an zwei Seen laufen, an der Ruhr laufen und habe ein (Vereins)- Häuschen mit netten Menschen im Grünen. Vielleicht melde ich mich sogar zum Pararudern, Behindertenrudern, wenn es bald gegründet wird. Mit freundlichem Gruß

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 25.02.2012
 

Weil nette Mnschen beim Nikolauslauf im Regen und schlechtem Wetter trotz meiner viertelsündlichen Zieleinlaufverspätung gewartet haben, bin ich seit dem 1.1.2012 förderndes Mitglied im RC Herdecke. Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung wurde ich mit Angabe meiner Begründung vorgestellt und erhielt Applaus. Ein weiterer Schritt auf meinem Weg zum 100 km Biel! Jetzt kann ich schön an zwei Seen laufen, an der Ruhr laufen und habe ein (Vereins)- Häuschen mit netten Menschen im Grünen. Vielleicht melde ich mich sogar zum Pararudern, Behindertenrudern, wenn es bald gegründet wird. Mit freundlichem Gruß

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 19.02.2012
 

Makus, am Knie gibt esd Akupressurpunkte, die durch leichtes Drücken den Blutkrieslauf dort anregen. Im Knie vorne aussen ist eine kleine Kuhle, die gedrückt werden will wie auch mittig der Punkt in der Kniekehle. Ausserdem kann durch leichtes umfassen der Knie mit den Händen durch die eigene Körperwärme der Hand geholfen werden. Schau auch mal in das Buch von Meister Seo "Den Bambus biegen" und suche Übuungen, die du kannst beziehungsweise durch leichtes Ändern kannst. Gruß, Wolfgang.

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 17.02.2012
 

Wohl dem, der keine Lähmung hat. Er darf Nachsicht über, oder er darf dies lernen. Markus, ich mache Energieübungen, mit denen ich meine körpereigene Energie kanalisiere. Dazu gehören auch Visualisierungen, sich bildlich vorzustellen, was man macht. Selbst der Körper geht dabei mit, es ist wie beim Lesen eines spannenden Buches. Alles Gute, Wolfgang.

Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 16.02.2012
 

bei mir geht´s auch weiter! Gestern Abend: 5000 kg insgesamt bei Kniebeugen 5000 kg insgesamt beim Kreuzheben 5000 kg insgesamt beim Banddrücken 5000 m Aufwärmen und Abwärmen gesamt ( in 35 min) 500 m Sprints (10 x 50m) Heute kein Muskelkater

Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 16.02.2012
 

hi wolfgang wir mit unseren zeit sind im forum nicht der renner ;-) naja, heute wäre ich froh, wenn ich laufen könnte, aber ich denke in 3-6 monaten, werde ich auch wieder da sein, wo du jetzt bist und wenn es dann immer noch schmerzt in meinem knie lasse ich wohl oder übel operieren. was für übungen machst du denn?

Veröffentlicht von: Alexx D.
Beiträge: 37
Angemeldet am: 11.01.2012
Veröffentlicht am: 16.02.2012
 

SUPER!!!

Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 13.02.2012
 

Bei meinem ersten Lauf in 2012 über 4 km in Oberhausen erreichte ich mit 42 Minuten eine Zeit pro km von 10,30 Minuten. Das ist schneller als ich beim Gehlaufen wähnte. Meine Übungen machen sich bezahlt, vor allem habe ich keine Schmerzen und keinen Muskelkater. Mit gehläuferischen Grüßen Wolfgang.

12 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen