Es wundert mich gar nichts mehr

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Es wundert mich gar nichts mehr

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 28.01.2010

Genau, Dr. Strunz lag überhaupt nicht falsch! Er hat sein Konzept nur verbessert und optimiert.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 26.01.2010

Hi Jürgen, würd ich so nicht sagen - erscheint mir zu Schwarzweiß für ein vielschichtiges Thema. Ich glaub, er hat einen Teil korrigiert und einen Teil beibehalten. Erfolgreicher als die andren war das Programm außerdem doch vorher auch. Schöne Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manuela R.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 09.09.2009
Veröffentlicht am: 25.01.2010

hallo erich, so erging es mir zu beginn. ich hab bei birkenbihl ein kostenloses dünnes buch von ihm erhalten das schon über 10 jahre alt war und habe begonnen die ersten sachen zu machen, dann bin ich hier auf die seite um den shake zu bestellen, habe dann gleich das starter set genommen mit dem aktuellen buch und war erst mal verwundert, aber immerhin kam ich so auf den weg und setzte so viel ich kann um... gruß manuela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen S.
Beiträge: 25
Angemeldet am: 11.11.2009
Veröffentlicht am: 25.01.2010

D.h., auch der Doc lag jahrelang mit seinem Ernährungsprogramm falsch.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 23.01.2010

...nachdem ich die Gelgenheit den Ernährungsteil der ja jetzt schon etwas älteren DVD "FY -Das Erfolgsprogramm" zu sehn. Ich fass mal zusammen: viel Eiweiß ist gesund, möglichst oft Vitamine aus Obst, so wenig Fett wie möglich (außer etwas gesundes Olivenöl), den Tag am Besten mit einem fettfreien Obstsalat starten... ein Glas Wein zum Essen ist gesund (aber nicht 5 davon)... sogar magerer Fisch wird angpriesen... Fällt jemand was auf? Eindeutig nicht mehr der letzte Stand. Heute würde man sich den Obssalat wohl eher zwei mal übelegen (Kohlenhydrate) und mehr Gemüse empfehlen, vor VIEL Fett wird längst nicht mehr gewarnt, sondern Olivenöl wäre Kalorien aus Kohlenhydraten klar zu bevorzugen. Und natürlich nimmt man den fettigsten Fisch wegen der Omega-3 Fettsäuren!! Und was war mit den News, dass der meßbare Schaden bei einem Glas Alkohol anfängt.... und zwar pro Jahr?! Mich wundert nicht, dass diejenigen hier, die sich auf das alte Programm eingestellt haben und damit schon gute Erfolge und Verbesserung des Wohlbefindens hatten, sich mit den Veränderungen jetzt ganz schön schwer tun. Vielleicht dafür gar keine Notwenidgkeit erkennen können. Aber man muss auch sagen, dass es für diese Seite hier spricht, wenn man am Überholten nicht festhält, sondern sich am neusten Stand der wissenschaflichen Erkennnis orientiert. Mich beruhigt sowas eher, auch wenn ich dann mit etwas Unklarheit und gelgentlichen, scheinbaren Widersprüchen klarkommen muss, die einfach nur einen unterschiedlichen Wissenstand zurückzuführen sind. Und mitdenken bleibt wie überall sowiso keinem erspart. Es bleibt ja jedem unbenommen ober sie/er schließlich mitgehen mag oder eben nicht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen