Extremes Schwitzen // Sport // richtige Mineralstoffzufuhr

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Herbert W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 29.10.2010
Veröffentlicht am: 11.10.2011
 

Hallo Niels, und ob ich solche Erfahrungen hatte. Extremes oft peinliches Schwitzen. Ich habe meine Ernährung komplett umgestellt vom sogenannten Normalen auf sehr wenige Kohlenhydrate. Mein Ziel war es abzunehmen. Das sich dabei das Schwitzen drastisch reduziert hat, daran habe ich gar nicht gedacht. Aber bei mir hat es in jeder Beziehung funktioniert. Manchmal, wenn ich Situationsbedingt (Einladungen, Hotelaufenthalte usw) meine Turbokost unterbrechen muß, schwitze ich auch mehr. Jeder Mensch ist anders, aber bei mir habe ich einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen KH-Verzehr und Schwitzen nachgewiesen. Schöne Grüße Herbert

Veröffentlicht von: Niels B.
Beiträge: 57
Angemeldet am: 17.02.2011
Veröffentlicht am: 06.10.2011
 

Ich habe das Problem das ich beim Sport extrem schwitze. Viel Schwitzen soll ja gut sein – aber irgendwie? Also bei minus 5 Grad im Winter schaffe ich es bei einem 1h mittelintensiven Lauf hinterher 3KG weniger zu wiegen. Funktionskleidung – egal klitsch nass ich klitsch nass….im Sommer kann ich das Wasser aus meinen Laufschuhen kippen und beim Radfahren 3-4 das Trikot wechseln. Habe das eindeutige Gefühl das sich dies extrem Leistungsmindernd auswirkt – da ich die Mengen gar nachkippen kann – und mir dann auch das Gefühl für den richtigen Anteil wasserlöslicher Vitamine & Mineralstoffe verloren geht…nach einem langen Lauf oder Radfahren merke ich am Urin das ich teils noch Stunden später dehydriert bin – obwohl ich mehrere Liter nachgekippt habe…. Hat jemand ähnlich Herausforderungen/Erfahrungen?

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen