Fasten mit Shakes - 40 Tage

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Fasten mit Shakes - 40 Tage

1 bis 20 von 27     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Beitrag
Veröffentlicht von: Petra H.
Beiträge: 17
Angemeldet am: 15.09.2010
Veröffentlicht am: 29.04.2011

@Heidemarie: Mir ist auch etwas übel gewesen, als ich Alpha-Liponsäure genommen habe. Habe ich dann nicht mehr genommen. Danach hatte ich das Gefühl nicht mehr. Kann mich dir also anschließen. Petra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 22.04.2011

Wie ist der aktuelle Stand?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 07.04.2011

Na klar, Sheila, hau rein! Es ist nie zu spät, etwas zu ändern. Bei mir sind schon erste Erfolge sicht- und messbar: von 87,5 kg auf 82,8 kg runter, Körperfettanteil nur noch 14,3 %, BMI 23,2 bei einer Größe von 1,89 m, dadurch mit 60 Jahren super Halbmarathon gelaufen (s.o). Mit 30 hätte ich nicht einmal 1000 m im Stück geschafft.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: sheila b.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 04.04.2011
Veröffentlicht am: 05.04.2011

Hallo ihr lieben, bin neu hier und wollte morgen mit den shakes anfangen wollte mal anfragen ob ihr mich in eurem team noch aufnehmen wollt. Würde die nächsten wochen bis Ostern noch mit euch durchhalten wenn ich es schaffe. LG Sheila

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 04.04.2011

Danke Gerhard, genau das wollte ich wissen. Ich musste für eine Weile die Alpha-Liponsäure weglassen, da ich mich auf das Auffüllen von Zink, Eisen etc. konzentrieren wollte, aber ich denke in einem halben Jahr mache ich weiter damit. Es ist gut zu wissen, das eine Einmaldosis von 600 mg schon das gewünschte Ergebnis bringt. Werd ich mir merken. LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heidemarie H.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 04.04.2011
Veröffentlicht am: 04.04.2011

mir wird k..übel, wenn ich Alpha-Liponsäure nehme, kennt das jemand?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 03.04.2011

@ Michaela: Ich nehme seit einem Jahr morgens wie im Beipackzettel empfohlen 600 mg Alpha-Lipon etwa 30 Minuten vor dem Frühstück. Der sichtbare Erfolg: keine Altersflecken mehr (ich bin 60).

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 03.04.2011

Heute war Halbmarathon in Berlin mit 25.550 Läufern am Start - so viel wie noch nie!. Eine Hitzeschlacht: der heißeste Tag des Jahres mit mehr als 26 Grad im Schatten, aber auf die gesamte Strecke knallte die Sonne herunter. Viele Läufer kollabierten oder gaben wegen der Hitze auf. Ich bin gut durchgekommen, obwohl ich lieber bei kühlerer Witterung laufe. Am Schluss wurde es mit 1:45:13 h Platz 2.870 und der 49. Platz in meiner Altersklasse M 60. Ich bin happy!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 30.03.2011

Hallo Petra, hab mal eine Frage: wie viel von der Alpha-Liponsäure nimmst Du und zu welchen Tageszeiten? LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Alexandra A.
Beiträge: 183
Angemeldet am: 09.03.2010
Veröffentlicht am: 28.03.2011

Hallo Silvia Hast du mal dein Magnesiumwert messen lassen? u.U. hast du einen hier einen Mangel gruss, Alex

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Silvia B.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 02.03.2011
Veröffentlicht am: 27.03.2011

Hallo liebe Mitstreiter und Mitstreiterinnen, wieder ist eine Woche um und das Gewicht geht nach unten! Ich bin sehr froh. Leider nicht schnell genug :-D Es kann niemals schnell genug gehen, lieber Matthias. Selbstverständlich hast Du Recht, leider. Nun habe ich "nur" noch schlappe 19 kg Übergewicht, ich bin wild entschlossen, die paar Gramm abzuwerfen, endlich. Mir geht es mit dem ganzen Eiweiß sehr gut. KH vermisse ich gar nicht mehr. Es ist wirklich ein Unterschied, ob der Magen leer ist und Hunger hat, oder ob der Appetit brüllend nach KH giert. Allerdings muss ich zugeben, dass mir das Vollkornbrötchen am Morgen doch fehlt. Die Gemütlichkeit ist mit einem Drink nicht wirklich gegeben. Aber, da muss ich nun durch und mein Mann gleich mit. Was mir nach wie vor Sorgen macht, das sind meine Beine. Sie tun mir sehr weh. Alle beide. Aus diesem Grund bin ich während der ganzen Woche noch nicht gelaufen. Ich bewege mich wie ein 100-jährige. Das kann doch nicht sein. Hat jemand eine Idee? Ich wünsche uns eine gute Woche.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anja G.
Beiträge: 72
Angemeldet am: 12.12.2009
Veröffentlicht am: 24.03.2011

Hallo Ihr Lieben, melde mich auch mal wieder- hatte leider nur 3 Tage durchgehalten und bin gerade am Kämpfen :-( Aber aufgeben ist nicht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Matthias H.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 23.06.2010
Veröffentlicht am: 23.03.2011

Hallo, bei der ganzen Euphorie mit der schnellen Gewichtsabnahme muss man jedoch bedenken, dass man, um 1 kg Körperfett abzunehmen, insgesamt 7000 kcal verbrennen muss. Bei einem Tagesumsatz von ca. 2500 kcal braucht man dann ca. 3 Tage, wenn man gar keine Kalorien mehr aufnehmen würde. Also würde ich mal schätzen, dass man, um 1 kg Körperfett abzunehmen, ungefähr 5 Tage braucht. Wenn also jemand bei der Stufe 1 in der Woche 4 kg verliert, ist das max. 1 - 1,5 kg Körperfett - der Rest ist Wasser, der u.a. durch KH gebunden wurde. Ein anderer Grund für die große Gewichtsabnahme kann auch durch den Flüssigkeitsverlust beim Sport zustande kommen. Wollte ich nur mal bemerken, ohne jemanden zu frustrieren. Viele Grüße Matthias

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Silvia B.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 02.03.2011
Veröffentlicht am: 21.03.2011

Hallo Mitstreiter, Gudrun, vielen Dank für Deinen Eintrag. Er hat mir sehr geholfen. Ich gratuliere Dir zu den abgenommenen 18 Kilos!!!! Das hast Du gut gemacht. Auch bei mir geht das Gewicht runter, zwar nicht so schnell, wie ich es gern hätte, aber es geht runter ;D Ich lebe nun mit Stufe 2. Das gefällt mir besser. Ganz ohne kauen kann ich dann doch nicht. Weiter habe ich noch immer Schwierigkeiten drei Liter Wasser am Tag zu trinken. Ich gebe mir aber Mühe und an manch einem Tag schaffe ich es auch. Ich hatte berichtet, dass ich seit 10 Jahren jogge. Zur Zeit tun mir die Beine sehr weh. Den ganzen Tag über und ich kann kaum in die Hocke gehen. Omega drei nehme ich weiterhin 6g pro Tag. Hat jemand eine Ahnung, was ich noch nehmen könnte? Ich komme mir vor wie eine alte Frau :-D Das muss wieder weg. Sonst werde ich irre :-D Ich wünsche uns allen, dass die Pfunde nur so purzeln.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 18.03.2011

Hallo Sabne; Mandeln haben auch Einiges an KH und sind zudem sehr energiereich. Versuche es doch mal mit einer heißen Gemüsebrühe oder einem leckeren aromatischen Tee , oder ein paar gebratenen Champignions --oder mach dir noch einen Shake, den aber mit Bindobin gebunden und 1/2 Stunde im Kühlschrank geparkt..... da wir er fest wie Pudding.... ---geht wohl auch mit Flohsamenschalen..... 3 Shakes sind eh zuwenig!! Nimm 5, wenn du mit 4 nicht klar kommst; den letzen abends vor dem Schlafengehen...damit ist dann auch die Nachtruhe gesichert!! Beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Roschee
Beiträge: 414
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 18.03.2011

@Gudrun Prima Beitrag. Ich bin/war auch eine Liebhaberin grosser Portionen ;-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 18.03.2011

hallo Sabine, das mit den Mandeln kenn ich auch, wenn ich ca. 200g weg hab gehts mir gut und ich brauch Stunden nichts zu essen, bin ausgeglichen und ruhig, deshalb ess ich die meist am nachmittag und lass den 4. shake abends weg, da reicht mir meine Kanne Tee, woran liegt das?? hat jemand ne Idee? gestern hatte ich keine Mandeln und es gab magere Wildsalami, 2Eier und 80g Sardinen, und damit nicht genug, der rest Nutella meiner Tochter fiel mir auch noch zum Opfer... :-(( ich glaub das ist schlimmer als Mandeln, oder?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine L.
Beiträge: 15
Angemeldet am: 30.01.2011
Veröffentlicht am: 17.03.2011

Hallo zusammen, wollte mich auch mal wieder melden....das abendliche Problem habe ich auch. Komme den Tag super mit den 3 Shakes zurecht (ich freue mich regelrecht auf die Shakes, wenn sie super schaumig gerührt sind), kann bedenkenlos auf Geburtstagen beim Kuchenessen der anderen zusehen, Fastfood reizt mich derzeit null...aber abends will ich irgendwas in mich reinstopfen und die guten Vorsätze nur bei Stufe eins zu bleiben sind schwer einzuhalten....mein Mandelverbrauch ist derzeit enorm.... schnief... Wünsche allen frohes Durchhalten und Abspecken...wir schaffens :O)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerhard L.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 03.05.2009
Veröffentlicht am: 17.03.2011

Erste erfreuliche Zwischenbilanz: statt 87,5 kg nur noch 84,5 kg, BMI von 24,5 auf 23,7 gesunken, Körperfettanteil jetzt knapp unter 15 %. Beim Joggen gestern bin ich geflogen: Kilometer in 5:45 min bei einem Puls von nur 125 Schlägen. Das ergab auf meiner Polaruhr einen Laufindex von 74 - mein bestes Ergebnis in diesem Jahr. Der Halbmarathon am 3. April in Berlin kann kommen: Ich fühle mich jetzt schon topfit! Wie gut, dass wir Katholiken die Fastenzeit haben!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gudrun W.
Beiträge: 110
Angemeldet am: 26.01.2010
Veröffentlicht am: 14.03.2011

Mensch Silvia! Halte durch!!! Du wirst sehen, in ein paar Tagen bist du völlig unabhängig vom Essen! Glaub es mir! Jetzt hast du schon soviel geschafft, mach weiter, du glaubst nicht, wie schön es ist, sich nicht mehr nach Essenszeiten richten zu müssen. Lange Sucht (Kohlenhydrate) braucht auch eine gewisse Zeit der Entwöhnung. Ich glaube, wenn du dich jetzt schon wieder auf die kleinen Luxuskohlenhydrate freust, ist das nicht der richtige Weg. Häng noch eine Woche Stufe 1 dran, es ist gesund! Wir Leute, die wir nun mal gern essen, müssen uns nicht nur Kohlenhydrate abgewöhnen, sondern auch das Essen an sich. Der Meinung bin ich jedenfalls. Wir müssen lernen, nicht mehr ständig ans Essen zu denken, was koche ich wann, kriegen die lieben Kinderlein genug, der Mann, der Hund ...... Man wird unabhängiger, wenn man die Mahlzeiten nicht mehr braucht. Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht, ob du "Insulinhunger" hast, oder einfach nur einen leeren Magen. Den letzteren kann man nämlich ohne weiteres ertragen, auch ohne Heißhunger zu bekommen. (Das nur von wegen "befriedigt leider nicht so") Ich wünsche dir und euch die Kraft durchzuhalten! Alles Liebe Gudrun PS: Habe bis jetzt 18 kg abgenommen und ich brauche keine Pizza mehr, keine Brötchen am Morgen. Und ich liebe die Shakes!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

1 bis 20 von 27     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen