Fatburner im Zwielicht, L-Carnitin verursacht Arteriosklerose

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1658
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 25.04.2013
 

Die Doris trifft es auf den Punkt. Der Nahrungsbestandteil "rotes Fleisch", wahrscheinlich beim Menschen ermittelt durch Fragebögen, sagt gar nichts, denn der Deutsche versteht darunter in der Regel Wurst. Und was da drin ist, ist eben Schrott. Fazit: Esst nicht so viel Wurst, sonst bekommt ihr Arteriosklerose. Nun, das wussten wir vorher schon. LG, Michaela

Veröffentlicht von: Cat W.
Beiträge: 22
Angemeldet am: 14.03.2013
Veröffentlicht am: 21.04.2013
 

Gibt dazu eine aktuelle Meta-Studie der Mayo-Clinic: http://www.medpagetoday.com/upload/2013/4/12/jmcp_ft88_4_2.pdf Ist im Prinzip das genaue Gegenteil von dem, was uns die anderen Wissenschaftler mitteilen. Wem soll man mehr glauben?

Veröffentlicht von: Annemarie S.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 10.04.2013
Veröffentlicht am: 21.04.2013
 

Jetzt ist dieser Artikel L-Carnitin - Arteriosklerose auch in der Schweiz angekommen. Also, bei einem hohen Spiegel von Carnitin und TMAO im Blut kann Arteriosklerose begünstigt werden. Allerdings nur bei hohen TMAO-Werten. In Experimenten mit Mäusen konnten Forscher von der Cleveland Clinic ihre Hypothese bestätigen. Die TMAO-Produktion ist abhängig von Mikroben, die Carnitin verdauen können. Und zu viel Carnitin führt bei anfälligen Mäusen zu Arteriosklerose. Möglicherweise bremst TMAO in der Leber jene Enzyme, die Substanzen herstellen, welche überschüssiges Cholesterin entsorgen. Angeblich zeigt die neue Studie, dass im Zusammenhang zwischen Herzerkrankungen und Fleischkonsum zwei Verdächtige vorhanden sind: Carnitin und Darmflora. Das gibt mir schon zu denken. Ich nehme täglich 2 Eiweiss-Shakes mit L-Carnitin = 1000 mg. Ist das nun gefährlich oder nicht? Annemarie

Veröffentlicht von: Sandra E.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 21.01.2013
Veröffentlicht am: 18.04.2013
 

Hallo Manfred, in der österreichischen Tageszeitung Kurier wurde dieser Artikel auch abgedruckt. Das in Fleisch enthaltene L-Carnitin soll Arteriosklerose auslösen. Das halte ich für höchst unseriös. Ich selbst supplementiere kurmäßig L-Carnitin, esse zusätzlich viel mehr Fleisch als früher. Seither habe ich ein besseres Immunsystem und kann mir nicht erklären, wie die Studie zu diesem Schluß gekommen ist. Es würde mich äusserst interessieren, was Dr. Strunz zu diesem - womöglichen - Blödsinn zu sagen hat!

Veröffentlicht von: Manfred S.
Beiträge: 55
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 08.04.2013
 

Hallo zusammen, habe gerade einen interessanten Artikel gelesen, wo der Zusammenhang zwischen Arteriosklerose und dem Konsum von L-Carnitin durch rotes Fleisch bei Fleischessern dargelegt wird. Auf "Bild der Wissenschaft". www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/316989.html LG Manfred

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen