Ferritin: Super niedrig

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Peter .
Beiträge: 1
Angemeldet am: 19.06.2003
Veröffentlicht am: 19.06.2003
 

Hausmittel: in gußeisernen Töpfen kochen. Einnahme von Präparaten die Eisenfumarat enthalten (zB Ferretap Compositum)

Veröffentlicht von: Rachida M.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 14.06.2003
Veröffentlicht am: 14.06.2003
 

Hallo Nicole, auch ich hatte einen sehr niedrigen Ferritin-Wert. Der Arzt hat mir ein Eisenpräparat verschrieben, das ich drei Monate lang nehmen musste. Danach war der Ferritin-Wert wieder in Ordnung! Ansonsten sollte man Lebensmittel essen, die viel Eisen enthalten, z.B. Broccoli!

Veröffentlicht von: Stephanie S.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 16.03.2002
Veröffentlicht am: 14.06.2003
 

Hallo Nicole, mir hat mein Arzt vor ein paar Monaten den Wert von 9 ng/ml präsentiert. Habe mich auch entsprechend gefühlt. Habe dann von eine 50er Packung Eisen von Ratiopharm (50 mg) jeden Tag eine verspeist und bin jetzt bei einem Wert von 16 ng/ml. Mein Arzt meint, das wäre jetzt normal und ich solle regelmäßig noch zwei Stück pro Woche nehmen. Ich werde den Rat jetzt erst mal befolgen und in ein paar Wochen noch mal zu Blutuntersuchung gehen. Beim Laufen habe ich jedenfalls schon einen kleinen Unterschied gemerkt.

Veröffentlicht von: Nicole S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 06.06.2003
Veröffentlicht am: 06.06.2003
 

Habe heute von meinem Hausarzt die Ergebnisse meines grossen Bltbildes bekommen. Mein Ferritin Wert liegt bei schlappen 21 ng/ml. Strunz empfiehlt minimum 120 ng/ml. Ich merke auch, dass ich, obwohl ich schon seit zwei Jahren 4-5 mal pro Woche laufe, kaum abnehme. Wer kann mir helfen? Wie kann ich Ferritin steigern? Im Diätbuch steht nur: lässt sich aus Eiweiß und Eisen herstellen, weiss es jemand genauer? Mein Gesamteiweiss-Spiegel ist ganz ok, 76 g/l. Freue mich über Eure Tips.

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen